1. ingame
  2. Gaming News

Pokémon GO: Hisui Washakwil als Shiny im Hyperbonus – So stark ist der Raid-Boss

Erstellt:

Von: Philipp Hansen

Kommentare

Pokémon GO hat das Hisui-Event heute gestartet. Als Highlight könnt im Hyperbonus Hisui Washakwil fangen. Der neue Raid-Boss kann sogar shiny sein.

San Francisco – Pokémon GO startet heute ein frisches Event: „Hisui-Entdeckungen“. Zu den bekannten 3 neuen Monstern kommt jetzt noch ein neuer Raid-Boss, und das sogar direkt als Shiny. Hisui-Washakwil ist ein alternatives Pokémon, aber lohnt es sich? Wir zeigen euch seine Werte und welche weiteren Leckerbissen, wie kostenlose Raid-Pässe, der Hyperbonus euch am 31. Juli bringt.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Neuer Raid-Boss kommt, weil ihr so fleißig wart – So stark ist Hisui-Washakwil

Wann startet der Hyperbonus im Hisui-Event? Weil ihr Trainer so fleißig wart, bekommt das neue Event „Hisui-Entdeckungen“ mit 3 neuen Monstern in Pokémon GO einen Hyperbonus spendiert. Kurz vorm Ende des Events dreht sich alles um Raids. Los geht der Bonus diesen Sonntag, den 31. Juli. Die Chance auf den neuen Raid-Boss, Hisui-Washakwil und die anderen Boni, habt ihr dann von 11 bis 14 Uhr.

So stark ist Hisui-Washakwil: Das neue Monster ist vom Typ Flug / Psycho. Die Alternative zum „normalen“ Washakwil, welche sich beide aus Geronimatz entwickeln, hat also eine andere Typen-Kombination (Flug / Normal). Aber auch die Statuswerte sind in der Hisui-Form neu verteilt:

Hisui Washakwil in Pokémon GO
Pokémon GO Hisui Washakwil © Niantic

Ihr seht, dass Hisui-Washakwil in Pokémon GO enorm viele KP hat. Leider lässt die Verteidigung zu wünschen übrig, so kann man das Monster nicht optimal als Tank spielen. Der Angriffs-Wert ist solide. Wie stark Hisui-Washakwil dann tatsächlich wird, hängt aber auch stark von den Attacken ab. Bedauerlicherweise ist dazu derzeit noch nichts von Niantic durchgesickert.

Ist das neue Monster shiny? Hisui-Washakwil kennen Trainer aus dem Switch-Spiel: Pokémon Legenden Arceus. Als Shiny wird sein Gefieder schwarz und seine großen „Augenbrauen“ färben sich blau. Ein Bild zur schillernden Shiny-Variante aus Pokémon GO findet ihr hier:

Niantic kündigte aber an, dass der neue Raid-Boss in Pokémon GO direkt am 31. Juli shiny sein kann. Der Hyperbonus-Tag bringt aber noch zwei weitere Monster in ihrer schillernden Form und zusätzliche Boni, um euch das Event zu versüßen. Wenn ihr wissen wollt, welche die 25 seltensten Shinys in Pokémon GO 2022 sind, werdet ihr hier schlau.

Hyperbonus in Pokémon GO bringt kostenlose Raid-Pässe ins Hisui-Event

Zwei weitere Raid-Bosse düfen am 30. Juli gefangen werden, weil ihr so fleißig den Hyperbonus erspielt habt. Die Monster sind in Pokémon GO nicht neu, aber als shiny gerne gesehen, um die Sammlung zu komplettieren:

Diese neuen Boni gibt es: Am kommenden Sonntag gibt es von 11 bis 14 Uhr noch weitere Hyperboni in Pokémon GO. Niantic möchte, dass ihr es in den Raids ordentlich krachen lasst. Immerhin wartet hier das neue Pokémon. Um euch zu animieren, gibt es diese Verbesserungen:

Bedenkt, dass das Event „Hisus-Entdeckungen“ in Pokémon GO selbst nicht erst am Sonntag startet. Sondern schon an diesem Mittwoch, am 27. Juli 2022. Das Event bringt euch 3 neue Hisui-Pokémon und unter anderem das extrem starke Drachen-Monster Dialga. Es lohnt sich also, schon vorher zu spielen und dann am Sonntag zum Hyperbonus richtig durchzustarten.

Auch interessant

Kommentare