Große Überraschung

Pokémon GO: Hyperbonus 3 bringt Pokémon aus Gen 8 – Legios, Raffel und Wolly fangen

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

In Pokémon GO können dank des Hyperbonus Teil 3 nun auch Raffel, Legios und Wolly gefangen werden. So findet ihr die Monster aus der achten Generation.

Update vom 13.08.2021: Die Pokémon für den dritten Teil des Hyperbonus sind bereits bekannt. Auf Reddit sind nun noch weitere Informationen zum Event von Pokémon Go durchgesickert. Dataminer fanden Zugang zu Grafiken des Hyperbonus Teil 3. Neben den bereits bekannten Pokémon für das kommende Event, sind dort auch die Anpassungen für die PokéStops in Pokémon Go mit abgebildet. Diese scheinen in Zukunft ein Level aufsteigen zu können.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
PublisherNiantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Die PokéStops von Pokémon Go werden ein Power-Up bekommen. In der Grafik auf Reddit von martycochrane sind die unterschiedlichen Stufen der PokéStops aufgelistet. Diese können von einem normalen Stop bis zu einem PokéStop auf Stufe 3 aufgewertet werden. Auch optisch unterscheiden sich die aufgewerteten Stops von den Üblichen in der Größe. Zudem wird die Anzahl der waagerechten Balken am unteren Abschnitt des PokéStops mit jedem Level erhöht. Allerdings ist noch nicht bekannt, wann diese Funktion in Pokémon Go eingefügt wird und was genau sie für die Spieler:innen bedeutet.

Erstmeldung vom 04.08.2021: San Francisco – Der dritte und letzte Teil des Hyperbonus in Pokémon GO wurde enthüllt und verspricht richtig dicke Boni! Überraschend kommen Pokémon der 8. Generation ins Spiel, obwohl noch nicht mal alle Monster der 6. Generation verfügbar sind. Auslöser dafür ist das mysteriöse Pokémon Hoopa, was in diesem Event wohl eine Rolle spielen soll. So wird es zahlreiche neue Shinys, neue Pokémon und das Debüt von zwei legendären Pokémon geben.

Pokémon GO: Hyperbonus Teil 3 bringt Legios, Raffel und Wolly

Die Liste der Boni rund um den Hyperbonus Teil 3 ist lang und beinhaltet so einige Überraschungen. Im Mittelpunkt steht die Galar-Region, also Pokémon aus der 8. Generation. Wir zeigen euch hier alle Boni, die euch zum Eventstart am 20. August erwarten. Das Event läuft dann elf Tage bis zum 31. August:

  • Hoopa treibt weiter sein Unwesen in Pokémon GO – wie genau das im Event aussehen soll, ist aber noch unbekannt
  • In der Wildnis erscheinen die neuen Pokémon Raffel, Legios und Wolly. Zusätzlich gibt es noch Galar-Flampion, Unratütox und weitere Pokémon
  • Aus 7-km-Eier schlüpfen Galar-Mauzi, Galar-Ponita, Galar-Flegmon, Galar-Porenta, Galar-Zigzachs, Galar-Flampion und Galar-Flunschlik
  • Die Shiny-Formen von Galar-Mauzi, Galar-Porenta, Galar-Smogmog oder Galar-Flunschlik werden eingeführt
  • Es gibt eine Befristete Forschung und Feldforschungen, die sich um Galar-Pokémon drehen
  • Neue Avatar-Items und Sticker sind im Ingame-Shop des Spiels verfügbar
  • Ab dem 20. August bis zum 26. August gibt es in Raids folgende Pokémon: Galar-Flegmon, Galar-Porenta, Icognito U, Galar-Zigzachs, Galar-Smogmog, Lapras, Legios und Zacian
  • Vom 26. August bis 1. September erscheinen folgende Monster in Raid-Kämpfen: Galar-Mauzi, Galar-Ponita, Icognito U, Galar-Flampion, Relaxo, Galar-Flunschlik, Legios und Zamazenta

Generell werdet ihr im Event also vor allem auf Galar-Pokémon treffen. In Pokémon GO gibt es mit den Galar-Formen einiger Monster bereits die ersten Pokémon der 8. Generation. Zum Hyperbonus Teil 3 folgen nun aber erste Pokémon, die ausschließlich aus der Galar-Region stammen.

Alle Shinys zum Hyperbonus Teil 3.

Es bleibt abzuwarten, wie viele neue Shinys tatsächlich auch in der Wildnis erscheinen. Bisher wurden alle Galar-Shinys, die eingeführt werden sollen, nur für Raid-Kämpfe angekündigt. Es kann aber gut sein, dass einige Pokémon davon auch in der Wildnis erscheinen werden. Es sind auf jeden Fall nicht die ersten Shinys, die durch den Hyperbonus zu Pokémon GO kamen.

Pokémon GO: Hyperbonus Teil 3 – Das sind Legios, Raffel und Wolly im Überblick

Bei den neuen Pokémon handelt es sich quasi um die Rattfratz und Hornliu der 8. Generation. Wenn ihr hier Top-Angreifer erwartet habt, werdet ihr enttäuscht. Wolly kann sich zu Zwollock entwickelt und sieht aus wie ein Schaaf, das besonders viel Wolle trägt. Es ist von Typ Normal und hat keine besonderen Fähigkeiten.

Gen 8 in Pokemon GO mit Wolly, Raffel und Legios.

Raffel ist wohl mit Pokémon wie Wiesor oder Rattfratz zu vergleichen. Es entwickelt sich zu Schlaraffel und sieht aus wie ein Eichhörnchen, was etwas zu viel gefuttert hat. Es ist ebenfalls von Typ Normal und ist in der Geschichte der Pokémon-Welt als ein gefräßiges Pokémon bekannt.

Legios ist ein raupenartiges Pokémon von Typ Kampf, was auf den ersten Blick etwas wie Hornliu aussieht. Anders als Hornliu entwickelt es sich allerdings nicht und bleibt immer in der Basisform. Möglicherweise könnte dieses Monster für die PvP-Liga interessant werden, doch in Raid-Kämpfen könnt ihr Legios vermutlich nicht effektiv nutzen. Bis zum Start des Events könnt ihr vorerst den zweiten Teil des Hyperbonus in Pokémon GO ausnutzen.

Rubriklistenbild: © Niantic (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare