Fangen, fangen, fangen

Pokémon GO: Johto Tour 2022 – Alles zu Habitaten, Quests und Spawns

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Um 9 Uhr begint die Pokémon GO Johto Tour 2022. Das große Event hat jede Menge zu bieten. Wir verraten euch alles zu Habitaten, Quests und Spawns.

San Francisco – In Pokémon GO startet heute die Johto Tour 2022. Zwölf Stunden haben Trainer*innen Zeit, alle hundert Pokémon aus der Johto-Region zu fangen, alle Feldforschungen und Quests abzuarbeiten und natürlich jede Menge Spaß zu haben. Genau wie bei der Kanto Tour hat der Entwickler aus San Francisco auch diesmal wieder viele Überraschungen für die Spieler*innen parat. Wir verraten euch alles, was ihr zu den wechselnden Habitaten, Quests und auftauchenden Pokémon wissen müsst.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Johto Tour 2022 – Zeitplan der Habitate

Wie lange geht die Johto Tour 2022? Die Johto Tour 2022 startet am Samstag, dem 26. Februar, um 9 Uhr Ortszeit. Anschließend haben die Trainer*innen ganze zwölf Stunden Zeit, um alle Feldforschungen, die Spezialforschung zu Celebi und alle Pokémon und Shinys zu fangen. Um 21 Uhr endet dann das Event.

Pokémon GO: Johto Tour 2022 – Alles zu Habitaten, Quests und Spawns

Wie ist der Zeitplan der Habitate? Während der Pokémon GO Johto Tour 2022 gibt es auch wieder wechselnde Habitate, die nach Orten aus der silbernen und goldenen Edition benannt sind. So können Trainer*innen auch zur Pokémo GO Johto Tour 2022 Neuborkia und andere Plätze „besuchen“. Jedes Habitat ist jeweils zweimal am Tag für eine Stunde aktiv. Je nach Habitat tauchen in dieser Zeit auch andere Pokémon auf, die wir euch weiter unten aufgelistet haben. Hier habt ihr eine Übersicht, wann welches Habitat zur Pokémon GO Johto Tour 2022 aktiv ist:

HabitatVormittagsNachmittags
Neuborkia9 bis 10 Uhr14 bis 15 Uhr
Viola City10 bis 11 Uhr15 bis 16 Uhr
Nationalpark11 bis 12 Uhr16 bis 17 Uhr
Dukatia City12 bis 13 Uhr17 bis 18 Uhr
Silberberg13 bis 14 Uhr18 bis 19 Uhr

Die wechselnden Habitate sind wichtig, da es insgesamt neun Sammler-Herausforderungen zur Pokémon GO Johto Tour 2022 geben wird. Jedes Habitat hat eine eigene Sammler-Herausforderung, die es zu lösen gilt. Doch keine Bange. Wer es nicht zu den beiden Zeiten schafft, alle geforderten Pokémon zu fangen, hat von 19 bis 21 Uhr nochmal die Gelegenheit. Dann tauchen nämlich alle Pokémon aus allen Habitaten in der Wildnis auf.

Pokémon GO: Johto Tour 2022 – Alle Spawns im Überblick

Welche Pokémon tauchen in den Habitaten auf? Je nach Habitat weren euch auch andere Pokémon begegnen. Wer die goldene und silberne Edition gespielt hat, kann sich womöglich auch schon denken, welche Monster in welchem Habitat auftauchen könnten. Alle Pokémon, die ihr als Shiny fangen könnt, markieren wir euch im gesamten Artikel mit einem Stern.

  • Spawns in Neuborkia
  • Quaputzi*
  • Evoli*
  • Endivie*
  • Meganie
  • Feurigel*
  • Tornupto
  • Karnimani*
  • Impergator
  • Wiesor*
  • Hoothoot*
  • Hoppspross*
  • Psiana
  • Nachtara

Die Pokémon in Neuborkia könnt ihr von 9 bis 10 Uhr und von 14 bis 15 Uhr fangen. Außerdem habt ihr von 19 bis 21 Uhr nochmal die Gelegenheit, auf diese Monster zu treffen.

  • Spawns in Viola City
  • Golbat*
  • Flegmon*
  • Iksbat
  • Togetic
  • Natu*
  • Xatu
  • Voltilamm*
  • Ampharos*
  • Yanma*
  • Felino*
  • Kramurx*
  • Laschoking

In Viola City lohnt sich vor allem Voltilamm, da Ampharos ein starker Elektro-Angreifer ist und zudem eine Mega-Entwicklung besitzt. Felino ist ein recht seltenes Shiny und auch Togetic solltet ihr unbedingt fangen, um es in ein starkes Togekiss entwickeln zu können. Aktiv ist Viola City von 10 bis 11 Uhr und von 15 bis 16 Uhr.

  • Spawns im Nationalpark
  • Duflor*
  • Sichlor*
  • Lampi*
  • Blubella
  • Mogelbaum*
  • Sonnkern*
  • Sonnflora
  • Girafarig*
  • Tannza*
  • Forstellka
  • Scherox
  • Pottrott

Im Nationalpark könnt ihr viele Pflanzen- und Käferpokémon fangen. Dieses Habitat ist von 11 bis 12 Uhr und von 16 bis 17 Uhr aktiv. Lasst euch nicht die Gelegenheit entgehen, Sichlor bzw. Scherox zu fangen. Shiny-Jäger*innen sollten zudem jedes Girafarig antippen, denn das Pokémon ist eines der neun brandneuen Shinys im Spiel.

  • Spawns in Dukatia City
  • Chaneira*
  • Porygon*
  • Marill*
  • Azumarill
  • Griffel*
  • Woingenau*
  • Snubbull*
  • Remoraid*
  • Octillery
  • Porygon2
  • Miltank*
  • Heiteira

In Dukatia City können wir jede Menge Pokémon vom Typ Normal und Fee fangen. Kein Wunder, schließlich kämpfte auch die Arenaleiterin Bianca in Dukatia City mit Normal-Pokémon und machte Spieler*innen mit ihrem Miltank das Leben schwer. Trainer*innen sollten zur Pokémon GO Johto Tour 2022 unbedingt Remoraids fangen, da diese zum ersten Mal Shiny sein können.

  • Silberberg Spawns
  • Onix*
  • Seemon*
  • Traunfugil*
  • Stahlos*
  • Sniebel*
  • Schneckmag*
  • Quiekel*
  • Keifel
  • Hunduster*
  • Seedraking
  • Larvitar*
  • Despotar

Das letzte Habitat ist der Silberberg. Zur Pokémon GO Johto Tour 2022 ist das Habitat von 13 bis 14 und 18 bis 19 Uhr aktiv.

Diese Pokémon könnt ihr immer in der Wildnis antreffen: Neben den wechselnden Habitats-Pokémon gibt es auch einige Monster, die ihr den ganzen Tag in der Wildnis antreffen könnt:

  • Dummisel*
  • Baldorfish*
  • Damhirplex*
  • Kapoera*
  • Raikou*
  • Entei*
  • Suicune*
  • Farbeagle*

Beachtet jedoch, dass vor allem die legendären Pokémon Raikou, Entei und Suicune extrem schwer zu fangen sind. Genau wie in den Originalspielen flüchten die drei Monster quasi sofort. Ihr habt also meist nur eine Chance, um sie zu fangen. Der erste Wurf muss daher sitzen und Glück müsst ihr natürlich auch noch haben.

Weitere Guides zur Johto Tour 2022

Die perfekte Vorbereitung auf die Pokémon GO Johto Tour

Alle starken Pokémon bei der Johto Tour 2022

Pokémon GO: Johto Tour 2022 – Die deutschen Live-Events

11 Tipps und Tricks zur Johto Tour 2022

Diese Pokémon spawnen nur mit Rauch: Solang ihr einen Rauch aktiv habt, spawnen auch, je nach Edition, vier weitere Pokémon den ganzen Tag über. Diese Monster tauchen nur mit Rauch zur Pokémon GO Johto Tour 2022 auf:

EditionPokémon
GoldWebarak*, Skorgla*, Teddiursa*, Mantax*, Incognito*
SilberLedyba*, Botogel*, Panzaeron*, Phanpy*, Incognito*

Sowohl Mantax als auch Phanpy können zur Pokémon GO Johto Tour 2022 zum ersten Mal als Shiny gefangen werden.

Pokémon GO: Johto Tour 2022 – Besondere Quests

Fotosafari mit Raikou, Entei und Suicune: Wenn ihr Entei, Suicune oder Raikou in der Wildnis antrefft, solltet ihr unbedingt einen Schnappschuss schießen. Sobald ihr das erledigt habt, habt ihr diese begrenzte Forschung abgeschlossen und erhaltet als Belohnung je 50 Raikou-, Entei- und Suicune-Bonbons.

Kampf-Challenge zur Johto Tour: Zur Pokémon GO Johto Tour gibt es auch eine Kampf-Challenge bei der ihr acht ausgewählte Trainer*innen besiegen müsst. Ähnlich wie Arenaleiter*innen hat jede*r Trainer*in Pokémon von einem Typ. Die jeweiligen Typen entsprechen dabei denen, der Arenaleiter*innen aus der goldenen und silbernen Edition. Ihr tretet also gegen Trainer*innen mit diesen Pokémon-Typen an:

  • Flug
  • Käfer
  • Normal
  • Geist
  • Kampf
  • Stahl
  • Eis
  • Drache

Sobald ihr alle acht Trainer*innen besiegt habt, müsst ihr noch gegen eure*n Teamleiter*in antreten. Die haben nur ein Pokémon, dafür jedoch ein legendäres. Team Blau kämpft mit Suicune, Team Rot mit Entei und Team Gelb mit Raikou. Habt ihr diesen Kampf abgeschlossen, habt ihr die Kampf-Challenge gemeistert und könnt entweder weiter kämpfen oder euch aufs Fangen fokussieren.

Rubriklistenbild: © Niantic/The Pokémon Company (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare