So gewinnt ihr im Kanto-Cup

Pokémon GO: Kanto-Cup in PvP-Liga – Die besten Pokémon und Teams

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

In Pokémon GO ist in der PvP-Liga der Kanto-Cup gestartet und ihr dürft dafür nur spezielle Monster nutzen. Wir zeigen euch die besten Pokémon und Teams.

San Francisco – In der PvP-Liga von Pokémon GO könnt ihr nun im Kanto-Cup kämpfen. Dort herrschen spezielle Regeln und nur Pokémon aus der ersten Generation sind erlaubt. Das bedeutet, dass ihr viele starke PvP-Monster gar nicht einsetzen dürft. Die Teams werden sich deshalb stark verändern und einige Pokémon werden relevant, die es vorher nicht waren. Wir zeigen euch die besten Pokémon und Teams für den Kanto-Cup in Pokémon GO.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2021
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Kanto-Cup gestartet – Alle Regeln und Zeiten im Überblick

Wann läuft der Kanto-Cup? Los ging es mit dem Kanto-Cup am 8. November im Rahmen der Season 9 von Pokémon GO und ihr könnt bis zum 22. November von diesem Cup profitieren. Zeitgleich läuft die Meisterliga mit den besten Monstern in Pokémon GO. Ab dem 22. November verschwindet der Kanto-Cup und alle drei normale Ligen sind verfügbar.

Das sind die Regeln für den Kanto-Cup: Die Regeln sind schnell erklärt. Ihr dürft nur Pokémon bis 1.500 WP nutzen und zudem dürfen diese Monster nur aus der 1. Generation stammen. Es sind also insgesamt 151 verschiedene Pokémon erlaubt.

Kanto Cup in Pokémon GO.

Pokémon GO: Beste Pokémon für den Kanto-Cup – Nidoqueen und Chaneira besonders stark

Das sind die besten Pokémon: Wir listen euch hier die 20 besten Pokémon für den Kanto-Cup auf. Die dominieren, weil sie andere beliebte Monster schlagen können und vielseitig einsetzbar sind. Weiter unten im Artikel gehen wir auf einige Pokémon nochmal genauer ein. Alle Attacken, die mit einem Stern markiert sind, können nur noch per Top-TM beigebracht werden:

PokémonAttacken
NidoqueenGifthieb, Giftzahn und Erdkräfte
ChaneiraPfund, Psychokinese und Hyperstrahl
SchlurpSchlecker, Body-Slam* und Blattgeißel
BiborGifthieb, Kreuzschere und Schlagbohrer
GolbatFlügelschlag, Giftzahn und Spukball
BisaflorRankenhieb, Flora-Statue* und Matschbombe
GlurakFeuerwirbel, Lohekanonade* und Drachenklaue
Alola-GeorokVoltwechsel, Steinkante und Felswurf
KnuddeluffCharme, Eisstrahl und Knuddler
HypnoKonfusion, Donnerschlag und Spukball
RelaxoSchlecker, Bodyslam und Kraftkoloss
TaubossWindstoß*, Daunenreigen und Sturzflug
VulnonaFeuerwirbel, Meteorologe (Feuer), Hitzekoller
LaprasEissplitter*, Surfer und Schädelwumme
Alola-SleimokGifthieb, Säurespeier und Finsteraura
Alola-SandamerPuderschnee, Eishieb und Dampfwalze
MewDunkelklaue, Surfer und Stromstoß
DragonirFeuerodem, Nassschweif und Drachenpuls
SleimokGifthieb, Finsteraura und Donnerschlag
MachomeiKonter, Kreuzhieb und Steinhagel

Diese Pokémon dominieren: Den Anfang macht Nidoqueen, was ihr im Kanto-Cup wohl sehr häufig sehen werdet. Das Pokémon gewinnt vor allem gegen die zahlreichen Normal-Pokémon, wie etwa Schlurp und Relaxo. Es punktet durch schnelle Attacken und eine flexible Einsatzfähigkeit.

Neben Nidoqueen dominiert vor allem Chaneira den Kanto-Cup. Das Pokémon ist unfassbar schwer zu besiegen und kann viele gegnerische Pokémon vor allem aufgrund des Durchhaltevermögens niederringen. Es ist vielseitig einsetzbar und besiegt unter anderem Nidoqueen, Hypno und Schlurp.

Ein letztes Pokémon, das gerne an den Anfang gestellt wird, ist Schlurp. Es ist ebenfalls sehr vielseitig und kann erstmal auf das Team der Gegner:innen reagieren. Es besitzt schnelle Attacken und ist nur schwer kleinzukriegen. Ein ideales Monster für den Start.

Die Season 9 der PvP-Liga von Pokémon GO verspricht spannende Kämpfe.

Das sind wahre Angreifer: Mit Golbat und Bibor könnt ihr euch zwei Angreifer ins Team holen, die vor allem Schaden verursachen sollen. Sie sind schnell im Kampf und machen dabei ordentlich Schaden. Falls die Gegner:innen aber den richtigen Konter nutzen, sind beide Pokémon schnell besiegt. Vor allem die Normal-Pokémon haben mit Golbat und Bibor ihre Probleme.

Interessant ist auch noch Machomei, da es eine der besten Waffen gegen die Normal-Pokémon ist. Chaneira, Schlurp und Relaxo verlieren gegen dieses Pokémon und durch die Lade-Attacken Steinhagel bringt ihr zusätzlich etwas Brisanz ins Spiel.

Pokémon GO: Die besten Teams für den Kanto-Cup – Hiermit solltet ihr kämpfen

Diese Strategie solltet ihr verfolgen: Beim Teambau kommt es auf eine schlaue Strategie an. Die meisten Expert:innen bauen ihr Team nach drei simplen Vorgaben. Folgende Pokémon solltet ihr dabei haben:

  • Lead: Das Lead-Pokémon solltet ihr zuerst in den Kampf im Kanto-Cup schicken. Achtet darauf, dass es gegen beliebte Monster des Kanto-Cups effektiv ist. So könnt ihr im Bestfall direkt das erste Monster vom Gegenüber besiegen oder den:die Trainer:in zum Wechsel zwingen.
  • Safe-Switch: Der Safe-Switch sollte ein Allrounder sein, der zum einen gängige Konter des Leads besiegen und zum anderen weitere Monster effektiv erledigen kann. Es sollte das Monster sein, was ihr wählt, wenn kein anderes Pokémon von euch effektiv ist.
  • Cover: Das Cover-Pokémon sollte der Bodyguard von eurem Lead sein. Wählt also ein Pokémon, was die Schwächen eures Leads perfekt schützen kann. Bei diesem Pokémon ist es auch egal, ob es leicht gegen andere Monster verliert. Es dient nur zum Schutze des Leads.

Das sind starke Teams: Wir stellen euch hier zwei Teams vor, die die oben erklärte Strategie umsetzen. Sie sind natürlich keine garantierten Sieg-Bringer, doch könnten euch im Kampf große Vorteile bringen:

LeadSafe-SwitchCover
NidoqueenChaneiraSchlurp

Dieses Team ist echt eklig, denn es besteht aus dicken Tanks, die nur schwer zu besiegen sind. Zunächst startet ihr mit Nidoqueen, was problemlos gegen Schlurp, Relaxo und Alola-Knogga gewinnt. Schlurp ist der Bodyguard von Nidoqueen, der gängige Konter, wie etwa Hypno, Lapras oder Alola-Vulnona besiegt. Chaneira ist dann der Allrounder, der es mit fast allen Pokémon aufnehmen kann und zudem noch zusätzlicher Schutz für Nidoqueen ist.

LeadSafe-SwitchCover
HypnoMachomeiKnuddeluff

Hypno ist ideal für den Start, da es Pokémon wie Machomei oder Nidoqueen, die ebenfalls gerne als Starter genutzt werden, besiegen kann. Knuddeluff fungiert als Bodyguard, der die Top-Konter von Hypno besiegen kann. Schlurp und Relaxo sind beispielsweise schnell besiegt. Machomei ist dann der Allrounder, der weitere Konter, wie etwa Lapras, besiegen kann, aber auch gegen Normal-Pokémon, wie etwa Chaneira und Relaxo effektiv ist.

Zeitgleich läuft übrigens auch das Lichtfestival mit starken Quests in Pokémon GO.

Rubriklistenbild: © Niantic (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare