Es geht wieder los

Pokémon GO: Live-Events sind zurück – Endlich wieder persönliche Veranstaltungen

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Die Coronapandemie hat Pokémon GO hart getroffen und Niantic musste einige Dinge überdenken. Nun kommen endlich die ersten Live-Events zurück.

San Francisco – Die Coronapandemie hat die ganze Welt hart getroffen. Auch Pokémon GO hatte mit einigen Problemen zu kämpfen, schließlich dreht sich das Spiel darum, sich draußen zu bewegen und mit anderen Spieler*innen zu treffen und zu daddeln. Mit zahlreichen Abstandsregeln und etwaigen Lockdowns ging das aber nicht mehr, weswegen der Entwickler aus San Francisco zahlreiche Änderungen vornehmen musste. Nun werden die ersten zurückgenommen und auch Live-Events kehren endlich zurück.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Niantic kündigt Live-Events für alle Spiele an – Start ist der 13. März

Was sind das für Live-Events? Der Entwickler aus San Francisco ist wohl vor allem für Pokémon GO bekannt. Doch neben dem iOS- und Android-Game hat Niantic auch noch andere Games, wie z. B. Pikmin Bloom. Nun hat der Entwickler Community Days angekündigt, die weltweit in ausgewählten Städten stattfinden sollen. Pokémon GO Spieler*innen kennen den Community Day natürlich – ein Event, bei dem es zahlreiche Boni und ausgewählte Pokémon vermehrt zu fangen gibt.

Was genau der Entwickler aus San Francisco für seine Niantic Community Days plant, ist nicht genau bekannt. Im offiziellen Blogpost schreibt Niantic lediglich, dass es wohl Stände und Goodies geben wird. Was genau die Goodie-Bags beinhalten, werden Fans wohl erst bei den Live-Events herausfinden.

Pokémon GO: Live-Events sind zurück – Endlich wieder persönliche Veranstaltungen

Wann finden sie statt? Das erste Niantic Live-Event findet tatsächlich am Pokémon GO Community Day im März statt. Dieser ist für Sonntag, den 13. März, geplant und wird von 11 bis 17 Uhr gehen. Dabei können Spieler*innen besonders viele Sandan und Alola-Sandan fangen. Wer an den ausgewählten Orten vorbeischaut, kann auch endlich wieder Kontakt zu anderen Trainer*innen knüpfen und das volle Pokémon GO Spielerlebnis ausschöpfen.

Pokémon GO: Erstes Live-Event zum Community Day im März – Hier finden die Meetups statt

Wo gibt es Live-Events zum Community Day? Die Live-Events bzw. Meetups finden auf der ganzen Welt statt. So können Spieler*innen in Indien, Mexiko, Polen, Großbritannien, den USA, Taiwan und natürlich auch Deutschland daran teilnehmen. Hier finden zum Community Day mit Sandan die deutschen Meetups statt:

  • Berlin: Spandau Arcaden
  • Bochum: Ruhr Park
  • Düsseldorf: Düsseldorf Arcaden
  • Laatzen: Leine-Center Laatzen
  • Leipzig: Paunsdorf Center
  • München: Pasing Arcaden
  • Oberhausen: Westfield Centro
  • Recklinghausen: Palais Vest

Solltet ihr euch gerade nicht in Deutschland aufhalten, könnt ihr auch in den folgenden Städten die Stände von Niantic zum Community Day besuchen:

  • Linz, AT: City Park
  • Delhi, IND: Pacific Mall, Tagore Garden
  • Monterrey, MX: Parque Fundidora
  • Warschau, PL: Elektrowina Powisle Shopping Mall
  • Bristol, UK: Broadmead
  • Cardiff, UK: Churchill Way
  • Edinburgh, UK: Castle Street
  • Liverpool, UK: Liverpool ONE
  • London, UK: Alfege Park und Whitfield Gardens
  • Manchester, UK: Piccadilly Gardens
  • Indianapolis, US: Canal Elbow at White River State Park
  • Oakland, US: Plank Plaza at Jack London Square
  • Washington DC, US: Top of District pier at The Wharf

Außerdem gibt es eine extra Webseite für alle Veranstaltungsorte in der Asien-Pazifik-Region. Neben den Community Days gibt es noch zahlreiche weitere Events im März 2022 in Pokémon GO.

Rubriklistenbild: © Pacific Press Agency/IMAGO/Niantic (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare