Mega-Latios und Mega-Latias

Pokémon GO: Luftabenteuer gestartet – Alle Infos zu Raids, Boni und Spawns

  • Josh Großmann
    VonJosh Großmann
    schließen

Bei Pokémon GO läuft das Luftabenteuer. Das neue Event bringt legendäre Mega-Raids und viele weitere Inhalte. Wir zeigen euch alle Infos zu Spawns und Raids.

San Francisco, Kalifornien – Weder Vogel, noch Flugzeug warten derzeit bei Pokémon GO auf euch. Im neuen Event „Luftabenteuer“ dreht sich alles um fliegende Gefährten, die ihr eurer Pokémon-Sammlung hinzufügen könnt. Erstmals erhalten auch legendäre Pokémon eine Mega-Entwicklung und Niantic hat noch mehr für die Trainer*innen parat. Wir zeigen euch alle Raids, Boni und Spawns beim Luftabenteuer in Pokémon GO.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Neues Event „Luftabenteuer“ – Alles zu Start und Uhrzeit

Wann startet das Luftabenteuer? Zuletzt hat der Entwickler Niantic in Pokémon GO die Mega-Entwicklungen überarbeitet. Passend dazu gibt es nun ein Event, in dem die ersten legendären Mega-Pokémon eingeführt werden – das Luftabenteuer. Das Pokémon GO-Event läuft bereits und soll in diesem Zeitraum verfügbar sein:

  • Von: Dienstag, 03. Mai 2022 um 10 Uhr 
  • Bis: Sonntag, 08. Mai 2022 um 20 Uhr

In dieser Zeit warten viele Inhalte auf die Spieler*innen von Pokémon GO. Im Folgenden zeigen wir euch das Event im Detail und auf welche Boni, Spawns und Raids ihr euch freuen könnt. Auch die beiden legendären Pokémon Latias und Latios bekommen im Luftabenteuer-Event ein wenig Aufmerksamkeit.

Pokémon GO: Luftabenteuer-Event – Alle Werte von Mega-Latios und -Latias

Das ist neu: Latios und Latias sind seid dem Start des Events die einzigen beiden legendären Pokémon, die in Pokémon GO die Mega-Entwicklung durchführen können. Die beiden fliegenden Psycho-Pokémon bekommen den gewohnten Werte-Boost und lernen neue Attacken. Auch der Boss von Team Rocket macht sich eines der legendären Pokémon zu Nutzen. So könnt ihr Giovanni mit Latias in Pokémon GO besiegen. Hier seht ihr Mega-Latias in der Übersicht:

Max. WP5.428
Angriff289
Verteidigung297
KP190
Sofort-AttackenZen-Kopfstoß (Psycho), Feuerodem (Drache)
Lade-AttackenNebelball (Psycho), Wutanfall (Drache)

Auch Latios kann sich über eine Mega-Form freuen. Während sich Latias mehr auf die Verteidigung konzentriert, erhält Mega-Latios einen Boost auf seine Angriffsstärke. Hier zeigen wir euch die Werte von Mega-Latios in der Übersicht.

Max. WP5.661
Angriff335
Verteidigung241
KP190
Sofort-AttackenFeuerodem (Drache), Zen-Kopfstoß (Psycho)
Lade-AttackenDrachenklaue (Drache), Psychokinese (Psycho)

Neue Attacken: Wenn ihr Latios und Latias während dem Luftabenteuer-Event in Pokémon GO fangt, lernen die beiden besondere Attacken. Latias erlernt die Psycho-Attacke Nebelball und Latios erlernt die Psycho-Attacke Scheinwerfer. Nebelball richtet in Trainerkämpfen 120 Schaden an und hat eine Chance, den Angriffswert des gegnerischen Pokémon zu senken. Scheinwerfer richtet ebenfalls 120 Schaden an – senkt aber, in manchen Fällen, die Verteidigung des Gegners. In Raids sind die Attacken leicht abgeschwächt und verursachen 105 bzw. 100 Schaden am gegnerischen Monster.

Pokémon GO: Das sind Mega-Latias (links) und Mega-Latios (rechts)

So gut sind Latias und Latios: Die beiden Attacken sind zwar neu, können aber nicht gegen die bisherigen Alternativen ankommen. Mega-Latios und -Latias sind extrem gute Psycho- und Drache-Angreifer und würden durch die schwächeren Alternativen zu Zen-Kopfstoß und Psychokinsese zurückgehalten werden. Mega-Latios ist als einziges legendäres Mega-Pokémon die absolut beste Wahl für die beiden Typen Psycho und Drache, wenn es um Raids und Arenakämpfe geht. Latias ist zwar etwas schwächer, aber kann trotzdem durch die hohen Resistenzen glänzen.

Pokémon GO: Luftabenteuer-Event – Alle Spawns, Eier und Raids

Das sind die Spawns: Mit dem neuen Event tauchen etliche passende Pokémon in der Wildnis, in Eiern und Raids auf. Von vielen Monstern lässt sich auch die Shiny-Variante finden – diese haben wir mit einem Stern markiert. Das sind alle Monster, die während des Luftabenteuer-Events vermehrt in der Wildnis erscheinen.

  • Fliegendes Pikachu*
  • Pummeluff*
  • Mauzi*
  • Enton*
  • Dodu*
  • Karpador*
  • Wingull*
  • Wablu*
  • Driftlon*
  • Glurak*
  • Mantax*

Befristete Forschung: Beim Event in Pokémon GO könnt ihr euch auch über eine neue befristete Forschungsaufgabe freuen. Dabei müsst ihr 30 Pokémon vom Typ Flug fangen. Darüber hinaus braucht ihr noch 10 Pikachu. Zum Abschluss erhaltet ihr jeweils 50 Mega-Energie für Latias und Latios.

Diese Pokémon findet ihr Eiern: Während des Luftabenteuer-Events schlüpfen besondere Pokémon aus 7-km-Eiern. Hier könnt ihr sogar die Shiny-Variante von Togepi bekommen. Wir zeigen euch eine Auflistung mit allen Monstern, die beim Pokémon GO-Events aus Eiern schlüpfen.

  • Togepi*
  • Mantirps
  • Emolga
  • eF-eM

Bonus zum Event: Das Ausbrüten von Eiern ist während diesem Event noch leichter. Wenn ihr beim Luftabenteuer Eier in eure Brutmaschine legt, werden sie nur die halbe Distanz zum Schlüpfen benötigen. So könnt ihr noch mehr Pokémon ausbrüten.

Pokémon in Raids: Natürlich wäre ein Pokémon GO-Event nur halb so spannend, wenn es keine neuen Raids geben würde. Hier bekommen Latias und Latios ihren wohlverdienten Platz als Gegner in Mega-Raids. Ihr könnt euch auf noch weitere schwere Kämpfe freuen. Die Raids im Mai bei Pokémon GO sehen vielversprechend aus. Wir zeigen euch, welche Monster ihr in den Raids beim Luftabenteuer-Event antreffen könnt.

Level-3-Raids (gelbes Ei)Glurak*, Lapras*, Togekiss
Mega-Raids (rot-weißes Ei)Mega-Latias*, Mega-Latios*

Weitere Monster: Neben den Event-Spawns und -Eiern könnt ihr auch noch weitere Pokémon finden, wenn ihr Feldforschungen abschließt. Hier könnt ihr zusätzlich auf das Fliegende Pikachu*, Dodu*, Wablu* und Emolga treffen. Wenn ihr auf alles Mögliche vorbereitet sein wollt, solltet ihr euch alle Events von Pokémon GO im Mai anschauen – so kann euch nichts mehr überraschen.

Rubriklistenbild: © Nintendo/Niantic/Unsplash (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare