Blitzschnell an Psiana und Nachtara kommen

Pokémon GO: Evoli-Entwicklungs Update – Psiana und Nachtara ganz einfach

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

In Pokémon GO sind die Evoli-Entwicklungen Psiana und Nachtara nun sehr einfach zu erhalten. Scheinbar gab es ein Update von Niantic. Wir zeigen wie der Trick funktioniert.

Update vom 18.08.2021: Durch einen Bug bei den Evoli-Entwicklungen konnte ganz einfach Psiana und Nachtara in Pokémon Go erschlichen werden. Zum Community Day mit Evoli war der Trick noch aktiv und konnte von einer Vielzahl von Spieler:innen ausgenutzt werden. Allerdings scheint der Bug nicht mehr im Spiel vorhanden zu sein. Nun müssen die Pokémon-Fans auf den altbekannten Weg wieder an die Entwicklungen von Evoli kommen. Die Spieler:innen müssen mehrere Kilometer laufen, um Evoli zu Psiana oder Nachtara in Pokémon GO entwickeln zu können.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
PublisherNiantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Update vom 12.08.2021: Besser spät als nie. Niantic hat sich zu dem aktuellen Trick zur Evoli-Entwicklung geäußert. Aktuell können Trainer:innen Psiana und Nachtara in Pokémon GO bekommen, ohne die dafür notwendigen Kilometer reißen zu müssen. Die Fans spekulierten deshalb, ob es sich dabei um eine gewollte Funktion für den Community Day oder einen Bug handelt. Psiana und Nachtara ohne Schritte entwickeln zu können, scheint allerdings ein Bug zu sein.

Niantic meldete sich dazu auf Twitter und stufte den kuriosen Trick als ungewollten Fehler im Spiel ein. Dort machte der Entwickler von Pokémon GO auch darauf aufmerksam, dass dieser Fehler nicht vor dem 16. August, also erst nach dem Community Day, behoben werden könne. Die Fans sind davon weniger begeistert. Wer den Bug bis dahin noch ausnutzen und Evoli zu Psiana oder Nachtara entwickeln möchte, sollte sich also beeilen.

Erstmeldung vom 07.08.2021: San Francisco – Evoli zu Nachtara oder Psiana entwickeln kostet in Pokémon GO normalerweise viel Zeit und ganze zehn Kilometer Laufstrecke. Aktuell scheint das aber anders zu sein, denn Trainer:innen auf der ganzen Welt berichten von Evoli-Entwicklungen ohne große Anforderungen. Wir zeigen euch, was dahinter steckt und wie ihr blitzschnell an Psiana und Nachtara kommt.

Pokémon GO: Evoli zu Nachtara und Psiana entwickeln – So geht es ohne die Kilometer

Normalerweise ist das Prozedere bei der Entwicklung von Evoli zu Psiana oder Nachtara recht aufwendig: Ihr müsst das Evoli, was ihr entwickeln wollt, als Kumpel wählen, anschließend lauft ihr mindestens zehn Kilometer und entwickelt es dann am Tag zu Psiana oder in der Nacht zu Nachtara. Vor allem die zu laufenden Kilometer sind recht aufwendig, weshalb die beiden Entwicklungen recht knifflig zu bekommen sind.

Nun gibt es allerdings die Möglichkeit, ohne die notwendigen Kilometer zu laufen, ein Nachtara oder Psiana zu entwickeln. Auf reddit berichten zahlreiche Trainer:innen, dass eine Entwicklung ganz ohne die Kilometer funktioniert. Dafür wählt ihr Evoli weiterhin als Kumpel-Pokémon aus und entwickelt es dann als Kumpel-Pokémon direkt am Tag zu Psiana und in der Nacht zu Nachtara. Die notwenidigen Kilometer scheinen einfach verschwunden zu sein.

Psiana und Nachtara in Pokemon GO.

Das beschleunigt die Evoli-Entwicklung natürlich enorm, da ihr pro Entwicklung keine zehn Kilometer mehr laufen müsst. Bedenkt allerdings, dass es sich hierbei um einen temporären Fehler handeln könnte, da Niantic eine solche Anpassung nicht angekündigt hat. Wir von ingame.de haben die Entwicklung selbst probiert und können bestätigen, dass ihr ohne nötige Kilometer an Psiana und Nachtara kommt. Beeilt euch also und nutzt die schnelle Entwicklung aus, falls ihr ohnehin ein Nachtara oder Psiana erhalten wolltet.

Pokémon GO: Evoli zu Nachtara und Psiana entwickeln – Liegt es am Community Day?

Viele Trainer:innen vermuten, dass diese Anpassung am kommenden Community Day liegt. Am nächsten Wochenende steht dort Evoli im Mittelpunkt und Niantic könnte bereits frühzeitig einen Bonus dafür freigeschaltet haben. Beim Community Day müsst ihr vermutlich ein Evoli zu Psiana und Nachtara entwickeln, weshalb es Sinn ergeben würde, dass Niantic die Anforderungen dafür erleichtert. Bis zum Community Day solltet ihr allerdings den Hyperbonus Teil 2 in Pokémon GO ausnutzen.

Bisher ist es aber völlig offen, ob man nun den Bonus schon zu früh veröffentlicht hat oder ob es überhaupt etwas mit dem Community Day im August zu tun hat. Trainer:innen auf Level 41 dürfte diese Anpassung allerdings freuen. Ihr müsst nämlich für Level 41 alle Evoli-Entwicklungen einmal durchführen. Das ist vor allem bei Psiana und Nachtara anstrengend, sodass es durch diese Änderung nun deutlich schneller gehen dürfte. Eine Übersicht über alle Evoli-Entwicklungen in Pokémon GO haben wir in einem anderen Artikel für euch zusammengetragen.

Rubriklistenbild: © Niantic (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare