Starke Events im August 2021

Pokémon GO: Rampenlichtstunden im August 2021 – Alle Pokémon in der Übersicht

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

Die Rampenlichtstunden im August 2021 bieten Trainern wieder Chancen auf starke Monster in Pokémon GO. Hier erfahrt ihr, was ihr unbedingt wissen müsst.

San Francisco – Der August 2021 steckt für alle Fans von Pokémon GO voller Events. Es gibt neue Events, einen neuen Forschungsdurchbruch und natürlich auch wieder Rampenlichtstunden an jedem Dienstag im Monat. Im August finden dadurch sogar fünf Rampenlichtstunden statt. Welche Pokémon erwarten euch in den Rampenlichtstunden und welche Boni sind besonders stark?

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
PublisherNiantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Fünf Rampenlichtstunden im August 2021

Eine Rampenlichtstunde in Pokémon GO findet immer am Dienstag zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr statt. Innerhalb dieser Zeit könnt ihr fast ausschließlich eine Art von Pokémon fangen und die Spawns sind generell erhöht. Eine Rampenlichtstunde ist vor allem dann nützlich, wenn ein starkes Pokémon im Mittelpunkt steht, da ihr dann viele Bonbons sammeln und im Bestfall sogar auf Shinys treffen könnt.

In diesem Monat erwarten euch ganze fünf Rampenlichtstunden mit unterschiedlichen Pokémon. Mit dabei sind regionale Monster und ein Elektro-Pokémon, was eher selten in der Wildnis erscheint. Passend dazu gibt es natürlich wieder einen Bonus, der ebenfalls die gesamte Stunde aktiv ist und ausgenutzt werden kann.

Pokémon GO: Rampenlichtstunde am Dienstag, dem 3. August, mit Magnetilo

Die erste Rampenlichtstunde im August dreht sich um Magnetilo. Das Pokémon von Typ Stahl und Elektro erscheint dann eine Stunde lang überall und kann auch in der Shiny-Form gefangen werden. Die Endentwicklung Magnezone gehört zu den besten Angreifern von Typ Elektro, sodass ihr einige Bonbons mitnehmen solltet.

Magnetilo und Magneton in Pokemon GO.

Als Bonus gibt es noch die doppelte Menge an Sternenstaub für gefangene Pokémon. Der Bonus ist richtig stark und ihr solltet zum Event ein Sternenstück zünden, damit ihr sogar dreifachen Staub abkassieren könnt. Pro Pokémon gibt es dann mindestens 300 Sternenstaub.

Pokémon GO: Rampenlichtstunde am Dienstag, dem 10. August, mit Schalellos (Östliches Meer)

Die zweite Rampenlichtstunde im August dreht sich um das blaue Schalellos (Östliches Meer). Diese Form ist in Deutschland heimisch, sodass ihr von dieser Stunde nicht wirklich profitieren könnt. Bisher wurde Schalellos auch noch nicht als Shiny angekündigt, sodass ihr hier vermutlich auf kein neues Shiny treffen könnt. Das Pokémon erscheint zusammen mit dem Hyperbonus Teil 2 in Pokémon GO.

Als Bonus warten die doppelten EP für gefangene Pokémon auf euch. Dieser Bonus lohnt sich vor allem für Trainer:innen, die noch EP für den Weg zu Level 50 benötigen. Nutzt ihr ein Glückei erhaltet ihr sogar die vierfache Menge an EP.

Pokémon GO: Rampenlichtstunde am Dienstag, dem 17. August, mit Schalellos (Westliches Meer)

In dieser Woche steht Schalellos (Westliches Meer) im Rampenlicht. Das rote Schalellos gibt es in Deutschland nicht zu fangen, sodass ihr hier die Chance auf ein regionales Pokémon habt. Das Event solltet ihr ausnutzen, auch wenn Schalellos noch nicht als Shiny verfügbar ist.

Beide Formen von Schalellos in Pokemon GO.

Als Bonus in dieser Woche wartet die doppelte Menge an Bonbons für gefangene Pokémon auf euch. Pro Pokémon erhaltet ihr also mindestens sechs Bonbons. Nutzt ihr beim Fangen Sananabeeren, dann wird die Bonbon-Anzahl sogar nochmal verdoppelt. Ihr könnt pro Pokémon also problemlos zwölf Bonbons ergattern.

Pokémon GO: Rampenlichtstunde am Dienstag, dem 24. August, mit Raffel

Diese Rampenlichtstunde dreht sich um ein ganz neues Pokémon aus der 8. Generation: Raffel! Es kommt durch den Hyperbonus Teil 3 ins Spiel und wird zur Rampenlichtstunde vermehrt erscheinen. Die Shiny-Form von Raffel soll es allerdings nicht geben.

Der Bonus für diese Rampenlichtstunde ist ebenfalls bekannt. So erhaltet ihr die doppelten Bonbons für das Verschicken von Pokémon. So gibt es also pro verschicktem Pokémon ganze zwei Bonbons. Selbst wenn das Event-Pokémon nicht nützlich ist, solltet ihr das Event nutzen, um eure Pokémon-Box auszumisten und dafür doppelt abzustauben.

Pokémon GO: Rampenlichtstunde am Dienstag, dem 31. August, mit Wolly

Wolly (links) und Raffel (mitte) erscheinen zur Rampenlichtstunde im August vermehrt.

Zur letzten Rampenlichtstunde im August dreht sich alles um ein weiteres neues Pokémon der 8. Generation: Wolly. Dieses Pokémon kommt durch den Hyperbonus Teil 3 ins Spiel und wird dann für eine Stunde besonders häufig zu fangen sein. Als Shiny wird Wolly aber noch nicht verfügbar sein.

Ihr erhaltet die doppelten EP für das Entwickeln von Pokémon. Selbst wenn das Event-Pokémon also schlecht ist, könnt ihr euch Zuhause hinsetzen und eine Stunde lang mit Glücksei Pokémon entwickeln. Dadurch kommt ihr an viele EP und könnt schneller euren Weg zu Level 50 bestreiten. Alle weiteren Events im August 2021 von Pokémon GO haben wir euch in einer Übersicht zusammengefasst.

Rubriklistenbild: © Niantic (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare