1. ingame
  2. Gaming News

Pokémon GO: Rampenlichtstunden im August 2022 – Heute mit Hisui-Voltobal

Erstellt:

Von: Aileen Udowenko

Kommentare

Am 2. August findet die erste Rampenlichtstunde des Monats in Pokémon GO statt. Heute treffen Trainer*innen auf Hisui-Voltobal.

Update vom 2.8.2022: Heute findet die erste Pokémon GO Rampenlichtstunde im August 2022 statt. Von 18 bis 19 Uhr treffen Trainer*innen auf die neue Form von Voltobal: Hisui-Voltobal. Das gab es bisher nur ein einziges Mal im Spiel zu fangen. Spieler*innen sollten die Chance heute also nutzen. Als Boni gibt es doppelten Fang-Sternenstaub. Als Shiny kann man Hisui-Voltobal allerdings noch nicht fangen.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Erstmeldung vom 27.7.2022: San Francisco – Auch im August können wir uns wieder auf die Pokémon GO Rampenlichtstunden freuen. Diesmal erwarten die Trainer sogar direkt fünf Termine statt der regulären vier. An den entsprechenden Tagen wird jeweils ein Pokémon in den Fokus des Spiels gerückt und bekommt somit seinen ganz eigenen Platz auf der Bühne – also im Rampenlicht. Große Highlights bleiben im August allerdings aus, für EP-Sammler könnte aber der ein oder andere Bonus interessant werden. Wir verraten euch, welche Pokémon euch erwarten und welche Boni sie mit sich bringen.

Pokémon GO: Rampenlichtstunden im August 2022 – Alle Zeiten auf einen Blick

Das ist die Rampenlichtstunde: Jede Woche wird ein bestimmtes Pokémon in den Mittelpunkt des Spiels gerückt. Spieler können sich somit jeden Dienstag zwischen 18 und 19 Uhr auf ein vermehrtes Auftreten des Pokémon in der Wildnis freuen. Und das ist noch nicht genug, denn jedes der Pokémon hat auch noch einen speziellen Bonus im Gepäck. Wenn ihr genügend Pokébälle über habt, kann es euch während einer Rampenlichtstunde durchaus gelingen um 200 Exemplare des ausgewählten Pokémon zu fangen, gerne sind auch Shinys dabei.

Hisui-Voltobal und Nidoran (weiblich)
Pokemon GO: Alle Rampenlichtstunden im August 2022 – Diese lohnen sich richtig © Niantic (Montage)

Das sind die Termine im August: Im August 2022 können sich die Trainer in Pokémon GO sogar auf fünf Rampenlichtstunden freuen. In der folgenden Tabelle haben wir für euch aufgeführt, welches Pokémon wann vermehrt spawnen wird und welchen Bonus es mit sich bringt. Die mit einem Stern markierten Pokémon können sogar als Shiny gefangen werden. Bei Pokemon GO erwarten euch allerdings noch weitere Events im August, die sich lohnen.

DatumPokémonBonus
2. AugustHisui-Voltobaldoppelter Fang-Sternenstaub
9. AugustNidoran (weiblich)*doppelte Fang-EP
16. AugustWattzapfdoppelte Fang-Bonbons
23. AugustNidoran (männlich)*doppelte Verschick-Bonbons
30. AugustDusselgurr*doppelte Entwicklungs-EP

Pokémon GO Rampenlichtstunde am 2. August mit Hisui-Voltobal im Überblick

Das ist die Rampenlichtstunde: Als Erstes könnt ihr euch im August auf Hisui-Voltobal freuen. Der Termin passt zum neuen Hisui-Event. Diese neue Voltobal-Form bringt auch gleich einen nützlichen Bonus mit. Denn beim Fangen von Pokémon während der Rampenlichtstunde erhaltet ihr den doppelten Fang-Sternenstaub.

Voltobal Hisui
Hisui-Voltobal in der Rampenlichtstunde vom 2. August © Niantic (Montage)

Lohnt sich die Rampenlichtstunde: Voltobals Hisui-Form wurde bereits in Pokémon GO eingeführt, deshalb lohnt sich die Rampenlichtstunde nur bedingt. Allerdings könnte der Bonus für euch hilfreich werden, denn durch Sternenstaub könnt ihr euren Pokémon Power-Ups verpassen. Gerade in Kämpfen könnt ihr euch dadurch einen großen Vorteil verschaffen.

Pokémon GO Rampenlichtstunden am 9. August mit Nidoran (weiblich)

Das ist die Rampenlichtstunde: Am 9. August könnt ihr euch in der Rampenlichtstunde von Pokémon GO auf Nidoran (weiblich) freuen. Hier habt ihr sogar die Chance, ein schillerndes Exemplar zu fangen. Für jedes gefangene Pokémon erhaltet ihr zusätzlich die doppelte Fang-EP.

Nidoran (weiblich)
Nidoran (weiblich) in der Rampenlichtstunde am 9. August © Niantic (Montage)

Lohnt sich die Rampenlichtstunde: Die Rampenlichtstunde lohnt sich nur, wenn ihr noch auf der Suche nach einem schillernden Exemplar von Nidoran (weiblich) seid oder EP sammeln wollt. Denn für jedes gefangene Pokémon zur Rampenlichtstunde erhaltet ihr zusätzliche EP. Dies könnte euch helfen, schneller im Level aufzusteigen. Wer es besonders eilig hat, kann auch noch zusätzlich ein Glücksei einsetzen und somit die vierfache Menge an Fang-EP absahnen.

Pokémon Go Rampenlichtstunde am 16. August mit Wattzapf

Das ist die Rampenlichtstunde: Zu dieser Rampenlichtstunde wird euch Wattzapf vermehrt über den Weg laufen. Das Käfer-Elektro-Pokémon bietet euch zusätzlich doppelte Fang-Bonbons als Bonus an.

Wattzapf
Wattzapf in der Rampenlichtstunde am 16. August © Niantic (Montage)

Lohnt sich die Rampenlichtstunde: Diese Rampenlichtstunde im August stellt ebenfalls kein Highlight dar. Wattzapf ist in Pokémon GO weder selten noch besonders stark und auch seine Entwicklungsstufe sollte bereits jeder Trainer im Rucksack haben. Falls nicht, könntet ihr die doppelten Fang-Bonbons nutzen, um eurer Wattzapf in Voltula zu entwickeln.

Pokémon GO Rampenlichtstunde am 23. August mit Nidoran (männlich)

Das ist die Rampenlichtstunde: Zuvor konntet ihr bereits Nidoran (weiblich) im Rampenlicht bestaunen und am 23. August ist dann auch Nidoran (männlich) an der Reihe. Während der Rampenlichtstunde erhaltet ihr für das Verschicken von Pokémon doppelte EP. Außerdem habt ihr hier ebenfalls die Möglichkeit, ein Shiny-Exemplar zu entdecken.

Nidoran (männlich)
Nidoran (männlich) in der Rampenlichtstunde am 23. August © Niantic (Montage)

Lohnt sich die Rampenlichtstunde: Die Rampenlichtstunde am 23. August lohnt sich für alle Trainer, die noch ein schillerndes Nidoran (männlich) suchen. Außerdem kann auch der Bonus genutzt werden, um Bonbons zu farmen. Sammelt hierzu am besten alle Pokémon bis zum Termin und schickt sie dann gesammelt an den Professor.

Pokémon GO Rampenlichtstunde am 30. August mit Dusselgurr

Das ist die Rampenlichtstunde: Zum Abschluss der Rampenlichtstunden im August könnt ihr in der Wildnis von Pokemon GO vermehrt auf das Flug-Pokémon Dusselgurr treffen. Außerdem habt ihr an dem Tag noch die Chance, doppelte EP für das Entwickeln von Pokémon zu bekommen.

Dusselgurr
Dusselgurr in der Rampenlichtstunde am 30. August © Niantic (Montage)

Lohnt sich die Rampenlichtstunde: Für Dusselgurr lohnt sich die letzte Rampenlichtstunde im August ebenfalls nur, wenn ihr noch ein schillerndes Exemplar des Flug-Pokémon benötigt. Allerdings könnt ihr zu diesem Termin wieder die doppelte Menge an EP sammeln, wenn ihr ein Pokémon entwickelt. Spart euch hierzu am besten alle Pokémon auf, die ihr entwickeln könnt und tut dies dann während der Rampenlichtstunde am 30. August.

Auch interessant

Kommentare