Starke Events im Dezember

Pokémon GO: Rampenlichtstunden im Dezember 2021 – Heute mit Petznief

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

In Pokémon GO stehen im Dezember 2021 wieder zahlreiche Rampenlichtstunden an. Am 28. Dezember startet die letzte Stunde mit Petznief.

Update vom 28.12.2021: Die letzte Rampenlichtstunde im Dezember startet heute Abend mit Petznief. Ab 18:00 Uhr werdet ihr auch auf die Shiny-Variante des Bärenartigen-Pokémon vom Typ Eis treffen.

Update vom 21.12.2021: Heute können sich Spieler bei Pokémon GO über die vierte Rampenlichtstunde im Dezember freuen. Ab 18:00 Uhr tauchen viele Shnebedeck auf. Das Monster lässt sich leicht fangen und es gibt wie immer die Chance ein Shiny zu finden.

Update vom 14.12.2021: Die nächste Rampenlichtstunde steht heute an! Dieses Mal steht Magmar im Mittelpunkt und ihr könnt die doppelten EP für das Entwickeln von Pokémon erhalten. Das lohnt sich also vor allem für diejenigen, die noch Erfahrungspunkte für Level 50 benötigen.

Update vom 07.12.2021: Die erste Rampenlichtstunde des Monats steht an! Dieses Mal steht Elektek im Mittelpunkt. Los geht es wie üblich um 18:00 Uhr Ortszeit und um 19:00 Uhr ist das Event wieder beendet. Als besonderen Bonus erwartet euch dieses Mal die doppelten Bonbons für das Verschicken von Pokémon. Weiter unten im Artikel erklären wir euch, ob sich diese Rampenlichtstunde lohnt.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

San Francisco – Jeden Dienstag findet in Pokémon GO eine Rampenlichtstunde statt. So wird es auch im Dezember 2021 sein. Insgesamt vier Rampenlichtstunden stehen auf dem Programm und sie alle beinhalten unterschiedliche Pokémon und Boni. Manche dieser Events sind lohnenswert und andere könnt ihr getrost ignorieren. Wir zeigen euch alle Rampenlichtstunden, die im Dezember 2021 in Pokémon GO anstehen.

Pokémon GO: Vier Rampenlichtstunden im Dezember 2021 – Wie laufen die ab?

Was ist eine Rampenlichtstunde? Dieses Event stellt immer ein Pokémon in den Mittelpunkt, welches eine Stunde lang überall erscheinen wird. Außerdem sind die Spawns generell erhöht. Dazu kommt noch ein Bonus, der das Event abrundet.

Wann finden die Rampenlichtstunden statt? Jeden Dienstag im Monat um Punkt 18:00 Uhr startet die Rampenlichtstunde. Für genau eine Stunde wird der Bonus aktiv sein und um 19:00 Uhr endet das Event dann wieder.

Pokémon GO: Rampenlichtstunde am Dienstag, dem 7. Dezember, mit Elektek

Welche Boni gibt es hier? Hier steht Elektek im Mittelpunkt und erscheint überall in der Wildnis. Außerdem gibt es die doppelten Bonbons für das Verschicken von Pokémon. Es gibt also pro verschicktem Pokémon zwei Bonbons.

Rampenlichtstunde mit Elektek in Pokémon GO.

Lohnt sich die Rampenlichtstunde? Definitiv! Die Weiterentwicklung von Elektek, Elevoltek, gehört zu den besten Elektro-Angreifern im Spiel. In der Rampenlichtstunde könnt ihr vor allem wertvolle XL-Bonbons sammeln. Der Bonus für verschickte Pokémon ist ebenfalls nett, denn so könnt ihr eure Pokémon-Box mal richtig aufräumen.

Pokémon GO: Rampenlichtstunde am Dienstag, dem 14. Dezember, mit Magmar

Welche Boni gibt es hier? Bei dieser Stunde steht Magmar im Mittelpunkt. Zudem gibt es die doppelten EP für das Entwickeln von Pokémon. Auf dem Weg zu Level 50 könnt ihr hier mit einem Glücksei sogar vierfache EP abstauben.

Rampenlichtstunde mit Magmar in Pokémon GO.

Lohnt sich die Rampenlichtstunde? Eher weniger. Magmar und die Entwicklung Magbrant sind nicht sonderlich stark und durch den Community Day von diesem Pokémon haben die meisten Trainer:innen schon genügend Shinys. Auch der Bonus ist nicht ganz so stark, denn EP sammelt ihr am besten durch Freundschaften und nicht durch das Entwickeln. Der Community Day im Dezember 2021 in Pokémon GO ist bereits ebenfalls bekannt.

Pokémon GO: Rampenlichtstunde am Dienstag, den 21. Dezember, mit Shnebedeck

Welche Boni gibt es hier? Passend zum Weihnachtsevent steht hier Shnebedeck im Rampenlicht. Das Eis- und Pflanzen-Pokémon erscheint überall und ihr erhaltet zusätzlich die doppelten EP für das Fangen von Pokémon. Mit einem Glücksei gibt es auch hier die vierfache Menge.

Rampenlichtstunde mit Shnebedeck in Pokémon GO.

Lohnt sich die Rampenlichtstunde? Das Event ist definitiv nicht schlecht. Einigen Trainer:innen dürfte Shiny Shnebedeck noch fehlen und zudem ist der EP-Bonus ziemlich stark. Shnebedeck kann man recht leicht „einfach fabelhaft“ treffen, was euch pro Fang bis zu 6.000 EP einbringen kann. Hochgerechnet auf die vielen Pokémon, die man zur Rampenlichtstunde fangen kann, summiert sich das Ganze ordentlich.

Pokémon GO: Rampenlichtstunde am Dienstag, dem 28. Dezember, mit Petznief

Welche Boni gibt es hier? Bei der letzten Rampenlichtstunde des Jahres steht Petznief im Mittelpunkt. Außerdem erhaltet ihr die doppelten Bonbons für das Fangen von Pokémon. Pro Monster gibt es also mindestens sechs Bonbons. Mit einer Sananabeere sind es sogar zwölf Bonbons.

Rampenlichtstunde mit Petznief in Pokémon GO.

Lohnt sich die Rampenlichtstunde? Das Event lohnt sich wohl nur, wenn ihr noch kein Shiny Petznief besitzt. Die Weiterentwicklung Siberio ist nicht wirklich nützlich und der Bonus lohnt sich nur bei Pokémon, bei denen die Bonbons auch brauchbar sind. Das ist bei Petznief nicht der Fall. Alle weiteren Events im Dezember 2021 von Pokémon GO haben wir euch in einem anderen Artikel zusammengefasst.

Rubriklistenbild: © Niantic (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare