So viele Boni

Pokémon GO: Alle Rampenlichtstunden im Juli 2021 – Diese solltet ihr nicht verpassen

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Der Juli in Pokémon GO ist vollgepackt mit Events. Trainer:innen sollten sich insbesondere die vier Rampenlichtstunden nicht entgehen lassen.

San Francisco – Der Juli sieht gut aus für alle Pokémon GO-Fans, denn es ist mächtig was geboten. Trainer:innen erwarten jede Menge Raids, Rampenlichtstunden, neue Forschungen, der Community Day und natürlich das große Pokémon GO Fest. Die Rampenlichtstunden im Juli 2021 stehen ganz im Zeichen der ersten und zweiten Spielgeneration und featuren einige der beliebtesten Pokémon bei Fans. Diese Rampenlichtstunden sollten Trainer:innen nicht verpassen.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
PublisherNiantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Vier Rampenlichtstunden im Juli 2021

Im Juli finden in Pokémon GO wieder einmal vier Rampenlichtstunden statt, bei denen Trainer:innen jeweils ein Pokémon innerhalb einer Stunde vermehrt fangen können. Jeweils von 18 bis 19 Uhr Ortszeit taucht das besondere Pokémon häufiger auf als sonst und dementsprechend können auch Shinys des ausgewählten Monsters leichter angetroffen werden. Zusätzlich gibt es einen schönen Bonus für die Rampenlichtstunde, der das Event perfekt abrundet. Wer derzeit jedoch auf der Suche nach Shiny Relaxo in Pokémon GO ist, muss viel Glück haben. Denn Relaxo ist sehr selten und die Shiny-Form noch seltener.

Für die Shinys der Rampenlicht-Pokémon werden Trainer:innen ebenfalls eine Portion Glück brauchen. Da die ausgewählten Pokémon immer dienstags von 18 bis 19 Uhr wesentlich häufiger auftauchen, liegt die Chance auf ein Shiny aber natürlich viel höher. Wem die Shinys noch fehlen, sollte die Rampenlichtstunden im Juli also nicht verpassen. Dank neuer Pokédex-Funktionen in Pokémon GO können Trainer:innen nun auch auf einen Blick sehen, welche Shinys ihnen noch fehlen.

Pokémon GO: Rampenlichtstunde am Dienstag, dem 6. Juli 2021, mit Bisasam

Das erste Pokémon im Rampenlicht im Juli wird das Pflanzen-Gift-Pokémon Bisasam aus der ersten Generation sein. Langjährige Spieler:innen von Pokémon GO werden Bisasam sicher schon lange in ihrer Sammlung haben. Wer Pokémon GO aber gerade erst für sich entdeckt hat, sollte die Rampenlichtstunden im Juli nicht verpassen.

Shiny-Bisasam in Pokémon GO ist deutlich grüner.

Als Bonus gibt es während der Rampenlichtstunde zusätzlich doppelt so viele EP für das Fangen von Pokémon. Außerdem kann natürlich auch die Shiny-Version von Bisasam gefangen werden. Das Shiny-Bisasam erkennt man an einem etwas anderen Grünton, der nicht ganz so leicht von der normalen Version zu unterscheiden ist. Einfacher wird es da bei den Weiterentwicklungen, diese tragen als Shiny nämlich eine gelbe Knospe, anstatt einer rosafarbenen.

Pokémon GO: Rampenlichtstunde am Dienstag, dem 13. Juli, mit Glumanda

In der Woche darauf stellt Niantic dann das süße Feuerpokémon Glumanda ins Rampenlicht. Zusätzlich schenkt das Unternehmen aus San Francisco Trainer:innen einen Bonus. In der Rampenlichtstunde von Glumanda wird es doppelt so viele Bonbons wie sonst geben, wenn Trainer:innen Pokémon fangen.

Die Shiny-Version von Glumanda ist leicht zu erkennen.

Auch bei Glumanda gibt es eine Shiny-Version zu fangen. Diese sieht eher gelblich aus und ist daher recht leicht zu erkennen. Shiny-Glumandas sind bei Sammler:innen besonders beliebt, denn aus diesen entwickelt sich ein schwarzes Glurak.

Pokémon GO: Rampenlichtstunde am Dienstag, dem 20. Juli, mit Schiggy

Mit Schiggy in der Rampenlichtstunde ist das Trio aus der ersten Spielgeneration komplett. Das kleine Wasserpokémon kann am 20. Juli 2021 von 18 bis 19 Uhr besonders häufig gefangen werden. Zusätzlich gibt es doppelt so viele Bonbons für das Verschicken von Pokémon. Es lohnt sich also, alle Monster, die Trainer:innen nicht behalten wollen, zu sammeln und erst am 20. Juli in der Rampenlichtstunde an den Professor zu verschicken.

Shiny Schiggy ist wesentlich heller und hat einen grünen Panzer.

Auch bei Schiggy gibt es eine Shiny-Version. Shiny-Schiggy ist hellblau im Gegensatz zu seinem dunkleren Counterpart. Die Weiterentwicklungen gehen dann farblich ins Lila. Außerdem ist die Unterseite von Schiggys Panzer wesentlich heller, Trainer:innen sollten es also gut erkennen können.

Pokémon GO: Die letzte Rampenlichtstunde im Juli – Am 27. Juli mit Natu

In der letzten Rampenlichtstunde im Juli, am Dienstag, dem 27. Juli, können Trainer:innen das Psycho-Flug-Pokémon Natu fangen. Das Monster tauchte erstmals in der zweiten Spielgeneration auf und kann sich zu Xatu weiterentwickeln. In der Rampenlichtstunde von Natu erhalten Trainer:innen doppelt so viele EP für das Entwickeln von Pokémon. Auch hier lohnt es sich also, die Entwicklungen bis zu dieser Rampenlichtstunde zu sammeln.

Normalerweise hat Natu rote Flügel, als Shiny sind sie jedoch orange.

Natu hat ebenfalls ein Shiny. Dieses ist sehr leicht zu erkennen, da es orange Flügel hat, anstatt roter. Auch der Körper von Natu ist in einem helleren Grün.

Rubriklistenbild: © Niantic/The Pokémon Company/Unsplash (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Pokémon GO: Hyperbonus gestartet – Shiny Dialga und Palkia kommen für alle
Pokémon GO: Hyperbonus gestartet – Shiny Dialga und Palkia kommen für alle
Pokémon GO: Hyperbonus gestartet – Shiny Dialga und Palkia kommen für alle
PS5 kaufen: Nachschub bei Saturn – Aktuelle Lage zu neuen Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei Saturn – Aktuelle Lage zu neuen Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei Saturn – Aktuelle Lage zu neuen Konsolen
Pokémon Unite: Mobile-Release – So steht es um die Handy-Version für iOS und Android
Pokémon Unite: Mobile-Release – So steht es um die Handy-Version für iOS und Android
Pokémon Unite: Mobile-Release – So steht es um die Handy-Version für iOS und Android
PS5 kaufen: Nachschub bei Amazon – Neue Konsolen am Wochenende?
PS5 kaufen: Nachschub bei Amazon – Neue Konsolen am Wochenende?
PS5 kaufen: Nachschub bei Amazon – Neue Konsolen am Wochenende?

Kommentare