So findet ihr Duflor und Ultrigaria

Pokémon GO: Sammler-Herausforderung – Duflor und Ultrigaria finden

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Die aktuelle Sammler-Herausforderung in Pokémon GO hat es in sich. Zum Community Day ist aber eure beste Chance, Duflor und Ultrigaria zu fangen.

Update vom 23.04.2022: Heute findet von 14 bis 17 Uhr der Pokémon GO Community Day mit Velursi statt. Das Event ist eure beste Chance, endlich Ultrigaria und Duflor zu fangen. Lockmodule halten während des Events nämlich drei Stunden an. So habt ihr wesentlich mehr Zeit mit eurem Moos-Lockmodul auch Duflor und Ultrigaria anzulocken. Wie genau ihr alle Pokémon für die Sammler-Herausforderung in Pokémon GO findet, haben wir euch unten genau aufgeschlüsselt.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Erstmeldung vom 21.04.2022: San Francisco – Sammler-Herausforderungen sind besondere Aufgaben in Pokémon GO, bei der Trainer*innen bestimmte Monster fangen müssen. Auch zur Umweltwoche 2022 gibt es wieder eine solche Herausforderung, die tolle Belohnungen bereithält. Wir verraten euch genau, wo ihr alle Pokémon finden und fangen könnt.

Pokémon GO: Sammler-Herausforderung lösen – So bekommt ihr die Medaille

Das ist die Sammler-Herausforderung: Eine Sammler-Herausforderung gab es schon öfter in Pokémon GO. Nun findet auch zur Umweltwoche 2022 in Pokémon GO wieder eine solche Aufgabe statt und fordert Trainer und Trainerinnen heraus, alle benötigten Pokémon zu finden und zu fangen. Auch bei dieser Sammler-Herausforderung möchte der Entwickler aus San Francisco, dass bestimmte Monster gefangen werden.

So lange habt ihr dafür Zeit: Die Sammler-Herausforderung hat mit Start der Umweltwoche 2022 in Pokémon GO begonnen. Das bedeutet, dass Trainer und Trainerinnen bereits auf die Suche nach den begehrten Pokémon gehen können. Seit dem 20. April um 10 Uhr kann die Sammler-Herausforderung gelöst werden. Bis zum 25. April um 20 Uhr haben Trainer*innen Zeit, die Sammler-Herausforderung in Pokémon GO abzuschließen.

Pokémon GO: Sammler-Herausforderung zur Umweltwoche – So fangt ihr alle Monster

Diese Belohnung bekommt ihr für die Sammler-Herausforderung: Für die Sammler-Herausforderung gibt es natürlich auch eine Belohnung. Wie bei jeder dieser Aufgaben erhalten alle Trainer*innen nach Abschluss eine Medaille der Kategorie „Top-Sammler“, die bezeugt, dass die Sammler-Herausforderung abgeschlossen wurde. Zusätzlich bekommen Spieler und Spielerinnen diesmal 10.000 Erfahrungspunkte, 15 Superbälle und eine Begegnung mit dem Pflanzen-Pokémon Meganie.

Pokémon GO: Sammler-Herausforderung zur Umweltwoche – So fangt ihr alle Pokémon

Diese Pokémon müsst ihr fangen: Für die Sammler-Herausforderung zur Umweltwoche 2022 müssen Trainer*innen die folgenden sechs Pokémon gefangen werden:

  • Kikugi
  • Sleima
  • Ultrigaria
  • Duflor
  • Unratütox
  • Chelcarain

So findet ihr die Pokémon: Viele der Monster findet ihr einfach in der Wildnis, aber zwei könnten euch einige Probleme bereiten. Wir verraten euch, wo ihr die Pokémon für die Sammler-Herausforderung zur Umweltwoche 2022 in Pokémon GO findet:

  • Kikugi: Das Pokémon könnt ihr sowohl in der Wildnis als auch durch eine Feldforschung finden. Dafür müsst ihr nur die Quest lösen, bei der ihr einen Kilometer laufen müsst. Außerdem wird Kikugi auch von Moos-Lockmodulen angelockt.
  • Sleima: Das Gift-Pokémon findet ihr nur in der Wildnis.
  • Duflor: Eine kleine Herausforderung. Duflor könnt ihr nur durch den Einsatz eines Moos-Lockmoduls fangen. In der Wildnis und in Feldfoschungen taucht das Monster nicht auf. Auch ein Myrapla weiterzuentwickeln, funktioniert nicht.
  • Ultrigaria: Genau wie bei Duflor, müsst ihr für Ultrigaria ebenfalls ein Moos-Lockmodul einsetzen, um es zu fangen. Auch hier könnt ihr kein Knofensa weiterentwickeln.
  • Unratütox: Das Gift-Pokémon findet ihr in der Wildnis und wenn ihr die Feldforschung „Fange 3 Sleima“ löst.
  • Chelcarain: Die Weiterentwicklung von Chelast findet ihr in der Wildnis und es wird auch durch den Einsatz von Lock-Modulen angelockt. Chelast weiterzuentwickeln, wird euch bei der Sammler-Herausforderung jedoch nicht weiterbringen.

Falls ihr kein Moos-Lockmodul besitzt, müsst ihr euch übrigens keins kaufen. Der Entwickler aus San Francisco hat zur Umweltwoche 2022 eine kostenlose Box im In-Game-Shop, in der genau ein Moos-Lockmodul enthalten ist. Ansonsten solltet ihr Ausschau nach aktiven Lockmodulen bei PokéStops in eurer Nähe halten, um so die benötigten Pokémon fangen zu können.

Rubriklistenbild: © Niantic/The Pokémon Company/Unsplash (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare