Was ist da los?

Pokémon GO: Server down – Spieler kämpfen mit Login-Problemen

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Eigentlich wollten Trainer:innen gestern die Rampenlichtstunde absolvieren, doch die Server von Pokémon GO waren down. Was war da los?

San Francisco – Pokémon GO hat auch fünf Jahre nach Release noch eine aktive Fangemeinde, die regelmäßig zockt, Pokémon fängt und an Events teilnimmt. Aus diesem Grund versorgt Niantic seine Trainer:innen auch in regelmäßigen Abständen mit zahlreichen Events, Boni und neuen Pokémon. Doch gestern waren plötzlich die Server down. Zahlreiche Spieler:innen klagten über Login-Probleme.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Server down – Trainer:innen können Rampenlichtstunde nicht absolvieren

Was ist passiert? Am Dienstag, dem 16. November 2021, fand in Pokémon GO die Rampenlichtstunde mit Chelast statt. Viele Trainer:innen freuten sich auf diese Rampenlichtstunde, denn gestern begann auch das Spezial-Event zum Release von Strahlender Diamant und Leuchtende Perle – den bald erscheinenden Pokémon Remaster der vierten Generation. Dabei gibt es auch eine brandneue Sammler-Herausforderung in Pokémon GO, die unter anderem Chelast beinhaltet. Das wäre für viele also die perfekte Gelegenheit gewesen, um schon einmal einen Teil der Herausforderung zu lösen. Doch daraus wurde nichts, denn genau zur Rampenlichtstunde sind die Server vom Entwickler aus San Francisco wohl offline gegangen.

Pokémon GO: Server down – Spieler kämpfen mit Login-Problemen

Wann waren die Server von Pokémon GO down? Laut Berichten auf Reddit sind die Pokémon GO Server gestern zwischen 18:30 und 18:50 Uhr deutscher Zeit offline gegangen – also mitten in der Rampenlichtstunde, die jeden Dienstag von 18 bis 19 Uhr andauert. Um 19:13 Uhr bestätigte der Niantic Support auf Twitter, dass die Server von Pokémon GO aktuell down sind und sie sich das Problem anschauen werden.

Pokémon GO: Server down – Das sagen die Fans dazu

Sind die Server immer noch offline? Bereits um 19:25 Uhr hatte Niantic dann ein weiteres Update auf Twitter veröffentlicht. Scheinbar haben sie das Problem identifiziert, das für die Login-Probleme verantwortlich war. Allerdings ist nicht klar, ob die Pokémon GO Server dann auch direkt wieder online waren. Laut der Webseite MMO Server Status sind ein Großteil der Pokémon GO Server wieder online (Stand: 17.11.2021, 10:43 Uhr). Allerdings sind die Pings für den Google Login, Deutschland, Italien und die Tschechische Republik erhöht. Hier könnte es also weiterhin zu Login-Problemen kommen.

Was sagen die Fans dazu? Auf Reddit haben Fans bereits herausgefunden, dass die Login-Probleme wohl bei der Google Cloud lagen, da Discord und Snapchat wohl ebenfalls nicht erreichbar waren. Auch Spotify war Berichten zufolge kurze Zeit nicht erreichbar. Viele Fans sind jedoch gefrustet, da sie gerade mitten in verschiedensten Aktivitäten steckten, als die Server offline gingen. Das sagen einige Nutzer:innen:

  • barside2_mystic twittert: „Kann Europa die Rampenlichtstunde bitte zurück haben...
  • MamaDragonExMo ist frustriert: „Ich habe einen Raid gewonnen und gerade erst Cresselia gefangen... Pokéball hat zum letzten Mal gewackelt, dann poof... stürzt das Spiel ab. Das Pokémon war nicht in meinem Pokédex und ich habe alle diese Beleber für ein Mon verschwendet, das verschwunden ist. Ich war nicht glücklich.“
  • Techanthrope schreibt: „Meins stürzte ab als nur noch 6% vom Mega-Raid übrig waren

Rubriklistenbild: © Niantic/pixabay (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare