1. ingame
  2. Gaming News

Pokémon GO-Spieler fängt alle 151 als Shinys – Trainer braucht 6 Jahre

Erstellt:

Von: Aileen Udowenko

Einem Trainer ist es nach 6 harten Jahren gelungen, alle originalen 151 Pokémon als seltene Shinys in Pokémon GO zu fangen. Das ist die nächste Mission.

New York – Ein Trainer in Pokémon GO hat den Titelsong „Gotta Catch ’Em All“ wohl sehr wörtlich genommen. Denn der Spieler aus New York hat es sich zur Aufgabe gemacht, jedes einzelne der seltenen Shiny-Exemplare in Pokémon GO zu fangen. Nach ganzen sechs Jahren hat er es nun geschafft alle Pokémon der ersten Generation in ihrer schillernden Form einzutüten, doch der Pokédex der Kanto-Region, soll noch nicht das Ende seiner Shiny-Jagd sein.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Alle Kanto-Shinys gefangen – Trainer beendet langjährige Mission

Das ist die Shiny-Mission: Auf Reddit teilte der User „TheHeroOfTatem“ seinen Erfolg. In sechs Jahren hat er es geschafft, alle 151 Pokémon der ersten Generation als Shiny zu fangen „Finally! After six years my gen 1 shiny dex has been completed“. Für seine langjährige Mission besuchte er drei Länder und sechs verschiedene Staaten, immer auf der Suche nach den schillernden Pokémon. Und sein Ehrgeiz wurde belohnt, denn der Trainer besitzt nun alle Pokémon der Kanto-Region in ihrer beliebten Shiny-Form .

Deswegen ist die Jagd so schwer: Der vollständige Shiny-Dex ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Pokémon GO macht es seinen Spielern nämlich nicht gerade einfach, die begehrten Shinys zu bekommen. Denn nicht alle Pokémon waren direkt zum Release des Spiels 2016 auch in ihrer Shiny-Form anzutreffen. Tatsächlich bekam erst 2021 das letzte Pokémon der Kanto-Region seinen besonderen Anstrich. Und als wäre das noch nicht genug, sind auch nicht immer alle Pokémon zeitgleich im Spiel verfügbar. Das sind die seltensten Shinys in Pokémon GO in 2022.

Vielmehr rotieren kleinere Gruppen der Monster und auch die Region, in der man sich befindet, hat Auswirkungen auf das Erscheinen der Pokémon. Es war also auch keine leichte Aufgabe, den Kanto-Pokédex zu vervollständigen, nachdem alle Shinys ins Spiel integriert wurden. Doch TheHeroOfTatem hat es trotzdem geschafft und begeistert damit die Pokémon-GO-Community. Denn im Zuge des Psycho-Spektakels konnte der Trainer das letzte offene Pokémon seiner Liste fangen: Shiny Flegmon.

Pokémon GO Logo alle Shinys der Kanto-Region
Pokémon GO: Trainer beendet Shiny-Mission nach 6 Jahren – Könnt ihr mithalten? © The Pokémon Company

Die Trainer sind begeistert: Die Reddit User sind von der Leistung, alle Pokémon der ersten Generation als Shiny in Pokémon GO zu fangen, regelrecht überwältigt. TheHeroOfTatem wird mit Glückwünschen überrollt und einige der Trainer blicken wohl auch mit etwas Neid auf seine schillernde Sammlung.

Pokémon GO: Trainer fängt alle Kanto-Shinys – Johto soll folgen

Johto als nächste Mission: Ganze sechs Jahre hat die Mission von TheHeroOfTatem gedauert, doch ausruhen will sich der Trainer jetzt nicht. Denn wie er in seinem Post selber anmerkte, fehlen ihm nur noch vier Shiny-Exemplare der Pokémon aus der zweiten Generation des Spiels. Mit etwas Glück hat TheHeroOfTatem also bald sogar alle Pokémon der Johto-Region in ihrer schillernden Form. Doch auch dann bietet Pokémon GO immer noch über 730 weitere Pokémon, die nur darauf warten gefangen zu werden. Zwar haben noch nicht alle Pokémon auch als Shiny Einzug ins Spiel gefunden, doch es lohnt sich, die Augen offenzuhalten.

Wer seine Shiny-Sammlung jetzt auch erweitern möchte, bekommt im September dazu die Chance, denn während der Rampenlichtstunden in Pokémon Go, kann man einigen der Monster auch in ihrer schillernden Form begegnen. Auch ein komplett neues Pokémon findet durch die Spezialforschung: „Ein kosmischer Kumpane“ seinen Weg ins Spiel.

Auch interessant