So siegt ihr in der Superliga

Pokémon GO: Superliga gewinnen – Beste Pokémon und Teams im PVP

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

In Pokémon GO startet die Superliga und wir zeigen euch die besten Monster, Teams und Tipps, damit ihr möglichst viel im PVP gewinnen könnt.

San Francisco – Die Superliga in Pokémon GO verlangt von euch Monster, die ansonsten eher schwach sind. In der Superliga trumpfen diese Pokémon aber besonders stark auf. Doch nicht alle Pokémon sind auch wirklich nützlich. Welche Teams sind besonders lohnenswert und welche Tricks sollte man beim Kampf beachten? Wir zeigen euch die besten Pokémon für die Superliga in Pokémon GO und stellen starke Teams vor.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Alle Zeiten und Regeln für die Superliga im PvP-Modus

Die Season 9 in der PvP-Liga von Pokémon GO bringt euch die Superliga ab dem 11. Oktober. Sie bleibt bis zum 25. Oktober verfügbar und ist dann nochmal für eine Woche ab dem 22. November spielbar. Danach endet die Season 9 und eine neue Season in der PvP-Liga startet. Dazu sind aber noch keine Daten bekannt.

Die besten Pokémon der Superliga in Pokemon GO.

Die Regeln für die Superliga sind leicht erklärt: Alle Pokémon in der Superliga dürfen maximal 1500 WP besitzen. Monster, die mehr Wettkampfpunkte haben, sind ausgeschlossen. Ihr müsst also auf Pokémon setzen, die in Raids normalerweise keine große Rolle spielen und vor allem in der Superliga besonders stark sind. Dabei sind einige Monster, die ihr ansonsten überhaupt nicht beachten müsst.

Pokémon GO: Die besten Pokémon für die Superliga im Überblick

Wir listen euch hier die 20 besten Pokémon auf, die ihr für die Superliga nutzen könnt. Achtet aber darauf, dass die Monster die richtigen Attacken beherrschen, denn mit falschen Angriffen sind sie meist nutzlos. Alle Attacken, die wir mit einem Stern markiert haben, können die Pokémon nur noch mit einer Top-TM erlernen. Eine normale TM hilft dabei nicht. Hier die Übersicht:

PokémonAttacken
MeditalisKonter, Eishieb und Psychokinese
Galar-FlunschlikLehmschuss, Erdbeben und Steinhagel
RegisteelZielschuss, Fokusstoß und Lichtkanone
AzumarillBlubber, Eisstrahl und Hydropumpe
ZobirisDunkelklaue, Juwelenkraft und Schmarotzer
SumpexLehmschuss, Aquahaubitze* und Schlammwoge
EchnatollDunkelklaue, Spukball und Psychokinese
GrypheldisStandpauke, Schmarotzer und Aero-Ass
BisaflorRankenhieb, Flora-Statue* und Matschbombe
TropiusLuftschnitt, Laubklinge und Aero-Ass
BollterusKatapult, Steinkante und Flammenwurf
AltariaFeuerodem, Himmelsfeger und Mondgewalt*
PanzaeronLuftschnitt, Sturzflug und Himmelsfeger
SchlurpSchlecker, Bodyslam* und Blattgeißel
ApoquallypBürde, Blubbstrahl und Hydropumpe
Deoxys (Verteidigungsform)Konter, Psyschub und Donnerblitz
MuntierKonter, Bodyslam und Dampfwalze
FiaroEinäschern*, Sturzflug und Nitroladung
MachomeiKonter, Kreuzhieb und Steinhagel
CresseliaPsychoklinge, Strauchler* und Mondgewalt

Meditalis ist eine echte Wunderwaffe in der Superliga. Es hält extrem viel Schaden aus und ist zudem sehr wendig. Es beherrscht Attacken von drei unterschiedlichen Typen und trifft damit viele Monster effektiv. Es kann Pokémon wie Galar-Flunschlik, Azumarill und Bollterus besiegen und ist damit eine echte Waffe gegen beliebte Monster der Liga.

Galar-Flunschlik spielte schon in diversen Ligen eine wichtige Rolle, doch hier ist es besonders nützlich. Das Pokémon ist standhaft im Kampf, sehr schnell mit den Attacken und zudem flexibel einsetzbar. Es ist nützlich gegen alle fliegenden Monster und besiegt Pokémon wie Altaria, Panzaeron, aber auch Bollterus.

Registeel ist ein echter Allrounder und quasi gegen jedes Monster nützlich. Mit Zielschuss besitzt es eine starke Attacke, die überall soliden Schaden anrichtet und ist zudem sehr standhaft im Kampf. Es besiegt unter anderem Panzaeron und Altaria.

Die Season 9 der PvP-Liga von Pokémon GO verspricht spannende Kämpfe.

Azumarill ist ein echter Tank, der zudem noch ordentlich Schaden verursachen kann. Das Pokémon soll aber vor allem Schaden aushalten und gilt vor allem als defensives Pokémon. Dennoch gewinnt es Duelle gegen Galar-Flunschlik oder Altaria. Die Alternative zu Azumarill ist Sumpex. Das Pokémon sorgt für mehr Schaden, doch wird auch schneller besiegt.

Zobiris ist ein echt fieses Pokémon in der Superliga, denn es gibt kaum effektive Konter dagegen. Dazu kommt, dass es schneller Attacken beherrscht und ideal für Momente ist, in denen kein anderes Pokémon von euch passt. Dadurch gewinnt es unter anderem das direkte Duell gegen Galar-Flunschlik, Meditalis oder Sumpex.

Mit Apoquallyp und Echnatoll findet ihr noch zwei Geist-Pokémon in der Liste. Apoquallyp beherrscht sehr schnelle Attacken und ist zudem schwer zu besiegen. Echnatoll hingegen ist etwas weniger standhaft, doch dafür stärker im Angriff. Die beiden Pokémon lohnen sich vor allem in Kämpfen gegen Meditalis oder Panzaeron.

Pflanzen-Angreifer sind in der Superliga ebenfalls nützlich. Pokémon wie Tropius oder Bisaflor können problemlos Pokémon wie Sumpex, Azumarill oder sogar Apoquallyp besiegen. Sie sind also starke Konter-Pokémon, die ihr dann in den Kampf schicken könnt, wenn eure Gegner:innen beliebte Monster in den Kampf schicken.

Pokémon GO: Beste Teams für die Superliga – 3 Team-Vorschläge

In der Superliga gibt es nicht das perfekte Team, was ihr zusammenbauen könnt. Es kommt viel auf Taktik und den richtigen Einsatz von Attacken an. Ein Team sollte einige Grundlagen beachten, damit es nützlich ist. Dieser Aufbau ist effektiv:

  • Lead: Das Lead-Pokémon solltet ihr zuerst in den Kampf in die Meisterliga schicken. Achtet darauf, dass es gegen beliebte Monster der Superliga effektiv ist. So könnt ihr im Bestfall direkt das erste Monster vom Gegenüber besiegen oder den:die Trainer:in zum Wechsel zwingen.
  • Safe-Switch: Der Safe-Switch sollte ein Allrounder sein, der zum einen gängige Konter des Leads besiegen und zum anderen weitere Monster effektiv erledigen kann. Es sollte das Monster sein, was ihr wählt, wenn kein anderes Pokémon von euch effektiv ist.
  • Cover: Das Cover-Pokémon sollte der Bodyguard von eurem Lead sein. Wählt also ein Pokémon, was die Schwächen eures Leads perfekt schützen kann. Bei diesem Pokémon ist es auch egal, ob es leicht gegen andere Monster verliert. Es dient nur zum Schutze des Leads.

Mit dieser Strategie könnt ihr die unterschiedlichsten Teams zusammenstellen, doch nicht jedes Team ist gleich richtig stark. Wir stellen euch hier drei Teams vor, die sich in der Superliga richtig gut schlagen:

LeadSafe-SwitchCover
MeditalisApoquallypGalar-Flunschlik

In diesem Team habt ihr drei der beliebtesten Pokémon aus der Superliga. Mit Meditalis habt ihr ein Pokémon im Team, was sehr vielseitig einsetzbar ist und dem Gegenüber die Schilde herauslocken kann. Die Schwäche von Meditalis sind vor allem die Flug-Pokémon, wie Altaria oder Panzaeron. Dafür könnt ihr dann Galar-Flunschlik als perfekten Konter einsetzen. Apoquallyp ist dann der Allrounder, der gegen viele Typen effektiv ist und sogar Meditalis ausschalten kann.

LeadSafe-SwitchCover
Galar-FlunschlikDeoxys (Verteidigungsform)Tropius

In diesem Team kämpft ihr mit Galar-Flunschlik als Lead, was stark in der Verteidigung ist, aber auch viele Schilde herauslocken kann. Geschützt wird es von Tropius, was gegen die Top-Angreifer gegen Galar-Flunschlik, nämlich die Wasser-Angreifer, besonders effektiv ist. Deoxys fungiert als Allrounder, der unter anderem Meditalis besiegen kann.

LeadSafe-SwitchCover
EchnatollSchlurpMachomei

Mit diesem Team kämpft ihr zunächst mit Echnatoll. Das gewinnt unter anderem gegen Panzaeron und Meditalis, die gerne als erste Pokémon genutzt werden. Zum Schutz kommt Machomei ins Team, was vor allem Galar-Flunschlik, den besten Konter gegen Echnatoll, besiegen kann. Schlurp sorgt mit seinen Normal-Attacken für soliden Schaden gegen alle Pokémon und ist zudem eine Waffe gegen Wasser-Pokémon, die ebenfalls effektiv gegen Echnatoll sind.

Falls ihr mit der PvP-Liga nicht so viel anfangen könnt, dann erwarten euch im Oktober 2021 in Pokémon GO weitere starke Events, die wir euch in der Übersicht zusammengestellt haben. Genauso interessant sind die Feldforschungen im Oktober 2021 in Pokémon GO, die ihr euch unbedingt anschauen solltet.

Rubriklistenbild: © Niantic (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare