1. ingame
  2. Gaming News

Pokémon GO: Umweltwoche 2022 gestartet – Dieses Event solltet ihr nicht verpassen

Erstellt:

Von: Adrienne Murawski

Heute beginnt in Pokémon GO die Umweltwoche 2022 und bringt Trainer*innen gleich zwei neue Monster. Außerdem gibt es diese Belohnungen und Boni.

San Francisco – In Zeiten von starken Sturmfluten, extremen Hitzeperioden und heftigen Stürmen, die auf den Klimawandel zurückzuführen sind, ist es umso wichtiger, auf die Umwelt zu achten. Aus diesem Grund wurden bereits einige Gedenktage weltweit eingeführt – so auch der Earth Day. Auch Entwickler Niantic feiert den Umwelttag, aber nicht nur 24 Stunden, sondern gleich eine ganze Woche. Wir verraten euch alles, was ihr zur Umweltwoche 2022 in Pokémon GO wissen müsst.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Umweltwoche 2022 – Alles zu Termin und besonderen Aktionen im Überblick

Wann findet die Umweltwoche statt? In Pokémon GO finden im April 2022 zahlreiche Events statt. Eines der Letzten des Monats ist die Umweltwoche 2022, in der fleißige Trainer*innen sogar eine Menge Bäume pflanzen können. Start des Events ist der 20. April, um 10 Uhr. Anschließend läuft die Umweltwoche bis zum 25. April, um 20 Uhr.

Pflanz-Aktion zum Community Day: Das Besondere an der Umweltwoche ist vor allem eine große Pflanzaktion von Entwickler Niantic mit Sitz in San Francisco. Am Samstag, dem 23. April, findet nämlich der Community Day mit Velursi statt. Zeitgleich wird in diesem Zeitraum auch eine Befristete Forschung freigeschaltet, bei der Trainer*innen für jede Stufe einen Kilometer laufen müssen.

Für jeden Trainer und jede Trainerin, die am Community Day mindestens fünf Kilometer zu Fuß zurücklegt, wird der Entwickler aus San Francisco einen Baum pflanzen. Zum Community Day verbessern Spieler*innen also nicht nur ihre Gesundheit, sondern tun auch der Umwelt etwas Gutes.

Ein grinsender Ash Ketchum neben Kommandutan. Im Hintergrund ein Nadelwald. Rechts oben das Pokémon GO Logo
Pokémon GO: Umweltwoche 2022 startet – Pflanzt einen Haufen Bäume © The Pokémon Company/Niantic/Unsplash (Montage)

Diese Boni erwarten euch: Zur Umweltwoche 2022 gibt es diesmal gar nicht so viele Boni, wenn man die zahlreichen Pokémon einmal außen vor lässt. Trainer*innen sollten in jedem Fall im In-Game-Shop vorbeischauen und sich die Gratis-Event-Box sichern. Außerdem lohnt es sich, viele PokéStops zu drehen. Alle Boni im Überblick:

Die Event-Box enthält zur Umweltwoche 2022 in Pokémon GO ein Moos-Lockmodul, das Trainer und Trainerinnen sicher brauchen werden.

Pokémon GO: Umweltwoche 2022 – Kommandutan und Shiny Kikugi ab sofort verfügbar

Diese neuen Pokémon gibt es: Zur Umweltwoche 2022 in Pokémon GO werden auch gleich zwei neue Pokémon eingeführt. So wird es das Pokémon Kommandutan zum ersten Mal im Spiel zu fangen geben. Kikugi gibt es zwar schon länger, doch zur Umweltwoche 2022 in Pokémon GO kann es zum ersten Mal auch als Shiny gefangen werden. Um das Shiny Kikugi zu erkennen, müssen Trainer*innen ganz genau hinschauen. Anstatt einer roten Färbung hat die schillernde Version eine hellrote Körperfärbung.

Diese wilden Monster tauchen auf: Neben diesen beiden neuen Monstern tauchen aber eine Menge weiterer Pokémon zum Event auf. Alle Pokémon, die wir in den nachfolgenden Listen mit einem Stern markieren, können auch als Shiny auftauchen:

Pokémon aus 7-km-Eiern: Sollten Trainer*innen zur Umweltwoche 2022 in Pokémon GO 7-km-Eier erhalten, so schlüpfen diese Monster daraus:

Sowohl ein Kommandutan, als auch ein Shiny Kikugi, können also durch das Ausbrüten von 7-km-Eiern erhalten werden.

Pokémon GO: Umweltwoche 2022 – Moos-Lockmodule stehen im Fokus

Diese Belohnungen gibt es bei Feldforschungen: Natürlich gibt es auch Event-exklusive Feldforschungen, die während der Umweltwoche 2022 in Pokémon GO durch das Drehen von PokéStops erhalten werden können. Falls ihr einen Überblick über alle Feldforschungen im April 2022 in Pokémon GO haben wollt, haben wir euch unseren Guide dazu verlinkt. Auf diese Monster könnt ihr nach dem Abschluss der Event-Feldforschungen treffen:

Außerdem können durch den Abschluss von Event-Forschungen auch Mega-Energien für Bisaflor oder Rexblisar für euch rausspringen.

Moos-Lockmodule im Fokus: Im In-Game-Shop bekommen Trainer*innen zur Umweltwoche 2022 in Pokémon GO ein Moos-Lockmodul geschenkt. Das brauchen Spieler*innen auch, denn durch Moos-Lockmodule werden besondere Pokémon zur Umweltwoche angelockt. Einige davon hat man schon länger nicht mehr im Spiel gesehen, sodass man die Moos-Lockmodule auf jeden Fall einsetzen sollte. Diese Monster werden von Moos-Lockmodulen angelockt:

Wer die Sammler-Herausforderung zur Umweltwoche 2022 in Pokémon GO abschließen will, muss ebenfalls ein Moos-Lockmodul einsetzen. Denn nur dadurch werden wohl die benötigten Duflor und Ultrigaria erscheinen, die man für die Sammler-Herausforderung fangen muss.

Auch interessant