Neues Pokémon gesichtet

Pokémon GO: „Voltobal aus der Hisui Region?!“ – Alle Schritte der Spezialforschung

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

In Pokémon GO gibt es die neue Spezialforschung „Voltobal aus der Hisui Region?!“. Wir zeigen euch, wie ihr alle Schritte löst und die Belohnungen bekommt.

San Francisco – Die Rocket-Übernahme in Pokémon GO ist geendet und direkt danach gibt es eine Überraschung für alle Trainer*innen. Eine neue Spezialforschung ist aufgetaucht, die sich um Hisui Voltobal dreht. Das Pokémon stammt aus dem Spiel „Pokémon Legenden Arceus“, was diese Woche erschienen ist. In Pokémon GO könnt ihr das Monster nun durch die Spezialforschung ergattern. Wir zeigen euch alle Schritte und Belohnungen zur neuen Spezialforschung in Pokémon GO.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Voltobal aus der Hisui Region – Alle Schritte zur neuen Spezialforschung

Das ist die Spezialforschung: Ab dem 30. Januar um 10:30 Uhr Ortszeit wird die Spezialforschung für alle Trainer*innen freigeschaltet – direkt nach der Rocket-Übernahme in Pokémon GO. Sie besteht aus zwei Schritten und ist recht schnell gelöst. Wir zeigen euch hier die beiden Schritte, die jeweils aus drei Aufgaben bestehen:

AufgabeBelohnung
Fange 10 PokémonVoltobal
Verwende 10 Beeren beim Fangen von PokémonVoltobal
Gib deinem Kumpel 3 SnacksVoltobal

Zum Abschluss der Stufe erhaltet ihr drei Sananabeeren, drei Himmihnbeeren und eine Begegnung mit Hisui Voltobal.

AufgabeBelohnung
Fange 20 PokémonVoltobal
Verwende 20 Beeren beim Fangen von PokémonVoltobal
Lande 10 Curveball-WürfeVoltobal

Hier erhaltet ihr zum Abschluss neun Sananabeeren, neun Himmihbeeren und eine Begegnung mit Hisui Voltobal. Ihr bekommt also insgesamt zwei Hisui Voltobal durch die Spezialforschung, und zwar jeweils in der Stufen-Belohnung.

Außerdem habt ihr hier gute Chancen auf ein Shiny Voltobal. Die Hiusi-Form kann zwar nicht als Shiny angetroffen werden, doch dafür das normale Voltobal, welches ihr durch die Spezialforschung ganze sechs Mal fangen könnt.

Gibt es Hisui Voltobal auch in der Wildnis? Ja, ihr könnt das Pokémon auch in der Wildnis fangen. Die Spawns sind ab 10:00 Uhr Ortszeit am 30. Januar verfügbar.

Pokémon GO: „Voltobal aus der Hisui Region?!“ – Alle Schritte der Spezialforschung.

Pokémon GO: Speziaforschung um Hisui Voltobal – Was kann das neue Pokémon?

Warum gibt es jetzt Hisui Voltobal? Damit feiert Pokémon GO den Release vom neuen Spiel „Pokémon Legenden Arceus“, welches am 28. Januar erschienen ist. Dort seid ihr nämlich in der Hisui Region unterwegs, in der es erstmalig diese besondere Form von Voltobal zu fangen gibt.

Lohnt sich Hisui Voltobal? Vorerst wird Hisui Voltobal nicht interessant, da ihr es nicht entwickeln könnt. Die Entwicklung Hisui Lektrobal dürfte zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar sein. Generell sind Voltobal und Lektrobal keine starken Pokémon, sodass auch die Hisui-Formen nicht wirklich spannend werden.

Allerdings besitzen die Hisui-Formen eine neue Typen-Kombination. Hisui Voltobal und Lektrobal sind jeweils von Typ Elektro und Pflanze. Vielleicht spielen die Monster in den kommenden Events im Februar 2022 in Pokémon GO eine größere Rolle.

Rubriklistenbild: © Niantic (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare