So löst ihr die neue Spezialforschung

Pokémon GO: „Was verbirgt sich hinter der Maske?“ Spezialforschung – Alle Schritte

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

In Pokémon GO ist das Halloween-Event gestartet und dazu die Spezialforschung „Was verbirgt sich hinter der Maske?“. Wir zeigen alle Schritte und Belohnungen.

San Francisco – Das große Halloween-Event in Pokémon GO wurde gestartet. Weltweit können Trainer:innen nun gruselige Pokémon fangen. Dazu kommt die Spezialforschung mit dem Namen „Was verbirgt sich hinter der Maske?“, die sich rund um Galar-Makabaja dreht. Wir zeigen euch alle Schritte der Spezialforschung und verraten euch, welche Belohnungen auf euch warten.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: „Was verbirgt sich hinter der Maske?“ Spezialforschung – Alle Schritte

Die neue Spezialforschung besteht aus insgesamt vier Schritten mit jeweils drei Aufgaben. Am Ende jedes Schritts erhaltet ihr eine Stufen-Belohnung mit ein paar Items. Wir listen euch hier nun jeden Schritt mit allen Aufgaben auf, damit ihr wisst, was auf euch wartet:

AufgabeBelohnung
Fange 40 Pokémon von Typ Geist400 Sternenstaub
Verschicke 9 PokémonBegegnung mit Zwirrlicht
Lande 49 gute Würfe9 Hyperbälle

Zum Abschluss dieser Stufe erhaltet ihr ein Makabaja, 4000 EP und neun Nanabbeeren. Grundsätzlich müsst ihr hier recht viele Pokémon fangen, doch im Halloween-Event geht das schnell. Immerhin erscheinen überall Pokémon von Typ Geist.

AufgabeBelohnung
Fange 40 Pokémon von Typ GeistBegegnung mit Pikachu im Kostüm
Lande 9 Curveball-Würfe490 Sternenstaub
Verwende 49 Beeren beim Fangen von PokémonBegegnung mit Banette

Als Stufen-Belohnung gibt es eine Begegnung mit Galar-Makabaja, 4000 EP und neun Himmihbeeren. Auch hier müsst ihr ziemlich viele Pokémon fangen, doch auch das sollte schnell erledigt sein.

AufgabeBelohnung
Fange 40 Pokémon von Typ Geist400 Sternenstaub
Fange 9 unterschiedliche Arten von Geist-PokémonBegegnung mit Alola-Knogga
Lande 49 großartige Würfe49 Pokébälle

Hier erhaltet ihr zum Abschluss der Stufe eine Begegnung mit Galar-Makabaja, 4000 EP und neun Sananabeeren. Besonders knifflig könnten hier die unterschiedlichen Geist-Pokémon sein. Das klingt zwar zunächst einfach, doch ihr müsst etwas länger suchen, um so viele unterschiedliche Geist-Monster zu finden.

AufgabeBelohnung
Aufgabe bereits erledigt49 EP
Aufgabe bereits erledigt490 EP
Aufgabe bereits erledigt4900 EP

Am Ende sind alle Aufgaben bereits automatisch erledigt und ihr erhaltet zusätzlich 13 Makabaja-Bonbons und 4900 Sternenstaub. Unterm Strich ist die Spezialforschung also vor allem während des Halloween-Events recht leicht zu lösen. Löst die Aufgabenreihe aber unbedingt während des Events, da es danach deutlich schwerer sein wird.

Galar Makabaja bekommt eine eigene Spezialforschung in Pokémon GO.

Pokémon GO: Halloween-Event mit Spezialforschung „Was verbirgt sich hinter der Maske?“ – Lohnt die sich?

Die Spezialforschung ist durchaus interessant, denn ihr kommt hier ziemlich leicht an Galar-Makabaja. Das Pokémon war bisher nur im letzten Halloween-Event einmal erhältlich. Die Chance solltet ihr hier also erneut nutzen und das seltene Pokémon fangen. Ansonsten sind die Belohnungen solide, aber nicht unfassbar stark. Dennoch solltet ihr sie mitnehmen.

Neben der Spezialforschung ist zum Halloween-Event in Pokémon GO eine Menge los. Es gibt neue Shinys und komplett neue Monster. Paragoni und Irrbis erscheinen erstmalig in Pokémon GO. Dazu kommen noch starke Spawns in der Wildnis und interessante Raid-Bosse.

Rubriklistenbild: © Niantic (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare