Splash!

Pokémon GO: Wasserfestival läuft – verpasst nicht die zwei neuen Monster

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Das Wasserfestival 2022 hat in Pokémon GO begonnen. Trainer*innen sollten das Event nicht verpassen, denn es gibt gleich zwei neue Pokémon zu fangen.

Update vom 12.05.2022: Heute startet endlich ein neues Event in Pokémon GO. Passend zur aktuellen Hitze in Deutschland dreht sich alles um das kühle Nass. Um 10 Uhr beginnt das Wasserfestival 2022 in Pokémon GO und bringt euch eine globale Herausforderung, eine Befristete Forschung, Event-exklusive Feldforschungen und natürlich auch neue Pokémon.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Erstmeldung vom 10.05.2022: San Francisco – In Pokémon GO gibt es immer wieder Events zu den verschiedensten Themen. Anfang Mai fand das Luftabenteuer-Event statt, das nicht nur süße Pikachus an Luftballons durch die Gegend schweben ließ, sondern auch Mega-Latias und -Latios ins Spiel einführte. Nun steht das nächste Event bevor: das Wasserfestival 2022. Zum Event gibt es gleich zwei neue Pokémon, ein neues Shiny und natürlich viele Boni und Feldforschungen.

Pokémon GO: Wasserfestival 2022 – Alles zum Termin und den neuen Pokémon

Wann läuft das Wasserfestival? Die Pokémon GO Events im Mai 2022 haben es in sich. Nachdem das erste, das Luftabenteuer, bereits vorbei ist, steht das nächste schon in den Startlöchern. Beim Wasserfestival dreht sich alles rund um das kühle Nass. Dementsprechend können Trainer*innen mit vielen Wasser-Pokémon rechnen. Beginn des Wasserfestivals in Pokémon GO ist der 12. Mai. Ab 10 Uhr können Spieler*innen die zahlreichen Event-Monster fangen. Ab dem 20. Mai ist das Event dann wieder vorbei.

  • Start: Donnerstag, 12. Mai, 10 Uhr
  • Ende: Freitag, 20. Mai, 20 Uhr

Welche neuen Pokémon gibt es? Zum Wasserfestival in Pokémon GO nutzt Entwickler Niantic, mit Sitz in San Francisco, die Gunst der Stunde und führt zwei neue Pokémon ein. So gibt es zum Event das Kostüm-Pokémon Lapras mit Schal zu fangen sowie das Käfer-Wasser-Pokémon Araqua aus der siebten Generation. Letzteres kann sich zu Aranestro weiterentwickeln. Dafür benötigen Trainer*innen lediglich 50 Araqua-Bonbons.

Welches Shiny kommt? Neben Araqua und Aranestro gibt es auch ein neues Shiny in Pokémon GO. Zum Wasserfestival wird nämlich das schillernde Bithora eingeführt. Bithora kann dann zu Thanathora weiterentwickelt werden. Habt ihr ein Shiny Bithora und entwickelt es weiter, ist natürlich auch Thanathora Shiny. Außerdem können Trainer*innen auch Lapras mit Schal als Shiny fangen.

Pokémon GO: Wasserfestival beginnt – bringt zwei neue Monster und neues Shiny

Diese Boni gibt es zum Wasserfestival: Zum Event gibt es in Pokémon GO auch wieder einige besondere Boni. So werden Regen-Lockmodule während des Wasserfestivals zwei Stunden lang anhalten – also doppelt so lang, wie sonst. Für das Ausbrüten von Eiern bekommt ihr doppelte Bonbons für das geschlüpfte Pokémon und für ausgebrütete Eier wird es auch mehr XL-Bonbons geben.

Pokémon GO: Wasserfestival 2022 – Alles zur globalen Herausforderung und befristeter Forschung

Das ist die globale Herausforderung: Zum Wasserfestival in Pokémon GO erwartet Trainer*innen auch eine globale Herausforderung. Um diese zu lösen, haben Spieler*innen vom 11. bis zum 21. Mai Zeit. Die Aufgabe besteht darin, 600.000 Wasser-Pokémon zu fangen. Das klingt zunächst nach einer ganz schönen Menge, aber weltweit zocken viele Spieler*innen Pokémon GO. Die letzten globalen Herausforderungen waren alle innerhalb weniger Tage gelöst und Fans könnten sich über die Belohnung freuen.

  • Dauer: 11. Mai ab 22 Uhr bis zum 21. Mai um 10 Uhr
  • Aufgabe: 600.000 Wasser-Pokémon fangen

Die Belohnung für die globale Herausforderung zum Wasserfestival in Pokémon GO sind doppelte Fang-Bonbons. Trainer*innen auf der ganzen Welt sollten also zusammenarbeiten und so viele Wasser-Pokémon wie möglich fangen.

Befristete Forschung: Neben der globalen Herausforderung wird es auch eine befristete Forschung zum Wasserfestival in Pokémon GO geben. Wie genau diese aussehen wird, ist jedoch noch nicht bekannt. Trainer*innen werden aber wohl viele Pokémon fangen müssen.

Zum Wasserfestival können Trainer*innen Karpador sammeln und Mega-Energie für Garados erhalten.

Als Belohnung für den Abschluss der befristeten Forschung erhalten Spieler*innen 50 Mega-Energie für Garados, 1.000 Erfahrungspunkte, 1.000 Sternenstaub und können ein Lapras mit Schal sowie ein Araqua fangen.

Pokémon GO: Wasserfestival 2022 – Diese Pokémon erwarten euch

Pokémon in der Wildnis: Zum Wasserfestival in Pokémon GO werden Lapras mit Schal und Araqua in Spiel eingeführt. Doch das sind natürlich nicht die einzigen Pokémon, die zum Event auftauchen. Alle Pokémon, die wir in den nachfolgenden Tabellen mit einem Stern markieren, können auch als Shiny auftauchen. In der Wildnis werden Trainer*innen auf diese Pokémon beim Wasserfestival treffen:

  • Tentacha*
  • Flegmon*
  • Goldini*
  • Sterndu*
  • Karpador*
  • Marill*
  • Loturzel*
  • Gehweiher*
  • Kanivanha*
  • Wailmer*
  • Schallquap*
  • Bithora*
  • Araqua
  • Quaputzi
  • Mantax*
  • Mamolida

Mit etwas Glück könnt ihr direkt das neue Shiny Bithora fangen. Ansonsten lohnt sich auch das schillernde Mantax, denn es zählt zu den 25 seltensten Shinys in Pokémon GO.

Pokémon in Raids: Die Pokémon GO Raids im Mai 2022 bringen ebenfalls gleich drei neue Pokémon mit sich. Darunter natürlich auch das legendäre Pokémon Kapu-Kime, das den Abschluss der aktuellen Jahreszeit einläutet. Zum Wasserfestival taucht das legendäre Monster in Level 5-Raids auf, schließlich ist es vom Typ Wasser. Wie ihr Kapu-Kime in Pokémon GO besiegt, erfahrt ihr in unserem Konter-Guide. Das sind die Raid-Bosse zum Wasserfestival in Pokémon GO:

Raid-StufePokémon
Stufe 1Baldorfish*, Wailmer*, Parfi, Eguana, Wuffels*
Stufe 3Alola-Raichu*, Lapras mit Schal*, Impergator, Azumarill, Kappalores
Stufe 5Kapu-Kime
MegaMega-Turtok*

Pokémon aus Eiern: Zum Wasserfestival in Pokémon GO solltet ihr unbedingt 7-km-Eier ausbrüten. Hier gibt es nämlich spezielle Pokémon, die zum Event aus den Eiern schlüpfen. Die 7-km-Eier bekommt ihr nur aus Geschenken von euren Freund*innen und müsst dafür natürlich genügend Platz in eurer Aufbewahrungsbox haben. Diese Pokémon schlüpfen zum Wasserfestival aus 7-km-Eiern:

  • Enton*
  • Azurill*
  • Mantirps
  • Hydropi*
  • Barschwa*
  • Bithora*
  • Sterndu*
  • Perlu*

Pokémon bei Feldforschungen: Auch bei Feldforschungen gibt es als Belohnung Pokémon. Zum Wasserfestival in Pokémon GO gibt es spezielle Event-Feldforschungen, die sich von den herkömmlichen unterscheiden. Sobald wir wissen, zu welcher Feldforschung es welche Belohnung gibt, werden wir diesen Artikel updaten. Bis dahin haben wir hier aber schon einmal alle Pokémon und Belohnungen, die es bei den Event-Feldforschungen zum Wasserfestival gibt:

  • Karpador*
  • Kanivanha*
  • Wailmer*
  • Liebiskus*
  • Bithora*
  • Araqua
  • Lapras mit Schal*
  • Marill*
  • Mega-Energie für Turtok
  • Mega-Energie für Garados

Das sind bisher alle bekannten Informationen zum Wasserfestival in Pokémon GO. Zusätzlich wird es auch neue Avatar-Artikel geben, die ihr euch über den In-Game-Shop holen könnt.

Rubriklistenbild: © Niantic/The Pokémon Company/unsplash (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare