Lohnt sie sich?

Pokémon GO: „Wilder Fang“ Spezialforschung – Lösung zu allen Schritten

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Heute ist in Pokémon GO der Community Day mit Velursi. Wir verraten euch, ob sich die Spezialforschung „Wilder Fang“ lohnt und wie ihr sie löst.

San Francisco – Am 23. April findet in Pokémon GO der Community Day mit Velursi statt, zu dem es auch wieder eine Spezialforschung gibt. Diese können Trainer*innen für 1 € im In-Game-Shop erwerben und extra Quests und Belohnungen erhalten. Ob sich die Spezialforschung „Wilder Fang“ zum Community Day in Pokémon GO lohnt, welche Belohnungen es gibt und wie man alle Schritte löst, verraten wir euch hier.

Name des SpielsPokémon GO
Release (Datum der Erstveröffentlichung)06. Juli 2016
Publisher (Herausgeber)Niantic
SeriePokémon
PlattformenAndroid, iOS
EntwicklerNiantic
GenreAugmented Reality, Mobile

Pokémon GO: Spezialforschung „Wilder Fang“ – Das Wichtigste auf einen Blick

So bekommt ihr die Spezialforschung: Für die Spezialforschung „Wilder Fang“ müsst ihr in Pokémon GO echtes Geld hinblättern. Die Spezialforschung gibt es nämlich nur, wenn ihr ein Ticket dafür im In-Game-Shop kauft. Das Ticket für „Wilder Fang“ kostet 0,99 € und kann am 23. April, also am Community Day, zwischen 14 und 17 Uhr eingelöst werden. Wer nicht in diesem Zeitraum spielt und die Spezialforschung löst, der bekommt auch keine Belohnungen und hat umsonst Geld bezahlt.

Pokémon GO: Spezialforschung „Wilder Fang“ zum Community Day – Lösung zu allen Schritten

Lohnt sich die Spezialforschung? Der Community Day in Pokémon GO ist mit Velursi extrem kurz. Nur drei Stunden wird das Event heute dauern. Die Weiterentwicklung von Velursi benötigt jedoch 400 Bonbons, die in der kurzen Zeit gar nicht so leicht zu sammeln sind. Wer wenig Zeit hat oder keine Lust, so viele Velursi zu fangen, sollte sich die Spezialforschung „Wilder Fang“ holen. Löst ihr nämlich alle 12 Schritte bekommt ihr am Ende ein Kosturso – und das ohne 400 Bonbons sammeln zu müssen. Außerdem bekommt ihr insgesamt 200 Velursi-Bonbons durch das Lösen der Aufgaben. So könnt ihr relativ leicht auch noch ein eigenes Velursi weiterentwickeln.

Pokémon GO: Spezialforschung „Wilder Fang“ – So löst ihr alle Aufgaben

So löst ihr die Spezialforschung: Wie immer besteht auch die Spezialforschung „Wilder Fang“ in Pokémon GO aus insgesamt vier Schritten, die es zu lösen geht. Jeder Schritt hat insgesamt drei Aufgaben, für die es jeweils eine Belohnung gibt. Wer alle drei Aufgaben eines Schrittes erledigt, bekommt eine größere Belohnung für jeden Schritt. Effektiv müsst ihr aber nicht zwölf Quests, sondern nur neun lösen. Der vierte Schritt besteht nämlich nur noch aus dem Abholen der Belohnungen.

Aufgabe – Schritt 1Belohnung
Fange 15 Velursi20 Sananabeeren
Verwende 10 Power-Ups bei PokémonVelursi
Verschicke 10 Pokémon50 Velursi-Bonbons

Schritt 1 sollte relativ leicht zu lösen sein. Ihr müsst nur zwischen 14 und 17 Uhr das Haus verlassen und 15 Velursi fangen. 10 davon könnt ihr direkt verschicken, um die 50 Bonbons abzustauben. Sobald ihr alle drei Quests gelöst habt, bekommt ihr 2.000 Sternenstaub, ein Sternenstück und ein Velursi.

Aufgabe – Schritt 2Belohnung
Nutze 5 Sananabeeren, um Pokémon zu fangen.50 Velursi-Bonbons
Nutze 5 Himmihbeeren, um Pokémon zu fangen.Velursi
Mache 3 Schnappschüsse von Velursi in der Wildnis.15x Pokébälle

Also Belohnung für Schritt 2 erhalten Trainer*innen wieder ein Velursi, ein Glücksei und 1.500 Erfahrungspunkte. Damit stehen Trainer*innen dann auch schon vor dem letzten Schritt, bei dem aktiv Quests gelöst werden müssen.

Aufgabe – Schritt 3Belohnung
Lande 3 großartige Curveball-Würfe.Velursi
Fange 15 Velursi1x Rauch
Entwickle 1 Velursi15x Superbälle

Schritt 3 könnte sich als Herausforderung entpuppen, denn hier müsst ihr ein Velursi entwickeln. Dafür benötigt ihr mindestens 400 Velursi-Bonbons, ihr solltet also bei jedem Velursi-Fang eine Sananabeere einsetzen. Dank des Fang-Bonbon-Bonus bekommt ihr dann gleich die vierfache Menge an Velursi-Bonbons. Sobald ihr alle Aufgaben von Schritt 3 der Spezialforschung „Wilder Fang“ gelöst habt, erhaltet ihr 2.500 EP, ein Rocket-Radar und 15 Hyperbälle.

Aufgabe – Schritt 4Belohnung
Belohnung abholen2 silberne Sananabeeren
Belohnung abholen2 goldene Himmihbeeren
Belohnung abholen3.500 EP

Schritt 4 ist das nur noch das Abholen der Belohnungen. Sobald ihr alle drei „Aufgaben“ erledigt habt, bekommt ihr als letzte Belohnung ein Kosturso, 3.000 Sternenstaub und 100 Velursi-Bonbons.

Rubriklistenbild: © Niantic/The Pokémon Company (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare