Verrückt

Pokémon: Sammelkarte für 200.000 Euro verkauft – Das Motiv kennt kaum ein Fan

  • Laura Gabbert
    VonLaura Gabbert
    schließen

Pokémon Sammelkarten liegen aktuell absolut im Trend und seltene Karten erzielen hohe Preise. Nun wurde eine Karte für 200.000 Euro verkauft, doch das Motiv kennen nur wenige Fans.

Tokio, Japan – Der Hype um die Taschenmonster ist seit einiger Zeit wieder auf einem Höhepunkt angelangt. Schon von den 90ern an begeistern Pokémon Groß und Klein, ob in Form von Videospielen für die Konsolen von Nintendo oder in Form von Pokémon-Sammelkarten. Einige dieser Karten haben in gutem Zustand mittlerweile einen enormen Verkaufswert von mehreren zehn- bis hunderttausend Euro. Nun wurde eine Sammelkarte für eine satte Viertelmillion US-Dollar verkauft. Darauf zu sehen ist jedoch keines der Taschenmonster, sondern The Pokémon Company-Präsident Tsunekazu Ishihara.

NamePokémon-Sammelkartenspiel
Erste Veröffentlichung1996
Mindestalter10 Jahre
SeriePokémon
HerausgeberNintendo, Wizards of the Coast, Hasbro
GenreSammelkartenspiel

Pokémon: Der CEO der Pokémon Company verschenkte die Karten, von der eine für fast 250.000 US-Dollar verkauft wurde

Dass eine einzelne Karte aus Papier einmal derartig viel Geld einbringen könnte, damit hat in den 90ern wohl niemand gerechnet. Eine Auflistung der teuersten Pokémon-Sammelkarten zeigt die zehn Sammelkarten, die durch ihre Exklusivität besonders wertvoll sind. Die teuerste Karte liegt in tadellosem Zustand bei einem Wert von etwa 307.000 Euro. Wichtig ist jedoch, dass diese Karten keinerlei Schaden oder minimale Kratzer aufweisen dürfen, um in die Kategorie der hohen Wertigkeit zu fallen. Jede von ihnen ist vor allem deshalb kostbar, da sie nur in geringer Anzahl existieren.

Mit dabei unter den zehn teuersten Pokémon-Karten ist eine, die gar kein Pokémon zeigt – sondern den Präsidenten der Pokémon Company. Der CEO des Unternehmens aus Tokio, Tsunekazu Ishihara, verschenkte zu seinem 60. Geburtstag eine spezielle Karte an einige Mitarbeiter:innen. Sie zeigt seine eigene Person mit dem Pokémon Rotom und einem Meisterball. Die besondere Sammelkarte Ishihara GX soll nur 30-60 Exemplare umfassen und ist praktisch unbesiegbar – als Ultrabestien-Pokémon vom Typ Drache ohne Schwächen, Resistenzen oder Rückzugskosten. Vor einiger Zeit ging sie noch für umgerechnet 42.000 Euro über die Theke. Nun machte eine vom CEO signierte Karte Schlagzeilen, da sie bei einer Auktion für einen stolzen Preis von 247.230 US-Dollar versteigert worden ist.

Pokémon: 250.000 Dollar für eine Sammelkarte – Es ist nicht mal ein Taschenmonster

Pokémon: Ein YouTuber und McDonald‘s pushten den Hype um die Sammelkarten enorm

Der aktuelle Hype um die Sammelkarten treibt die Werte noch einmal stark in die Höhe. Mit verantwortlich dafür war sicherlich YouTuber Logan Paul, der für Pokémon-Karten tief in die Tasche gegriffen und mit einem Event die Entwicklung des Hypes Anfang des Jahres noch einmal ordentlich gepusht hat. Zwei Millionen US-Dollar soll der YouTuber ausgegeben haben, um an die 1st Edition Booster zu gelangen und sie während des Livestreams zu öffnen.

Am Beispiel der von Tsunekazu Ishihara signierten Ishihara GX ist bestens erkennbar, dass Menschen bereit sind, enorme Beträge zu zahlen, um die kostbaren, raren Sammlerstücke in den eigenen Besitz zu bringen. Eine kürzlich veranstaltete Aktion vom Fast-Food-Riesen McDonald‘s hat Fans der Taschenmonster ebenfalls aufhorchen lassen. In einem festgelegten Zeitraum konnten kleine und große Pokémon-Fans kostenlos Sammelkarten durch das Happy Meal bekommen.

Während einige Fans die begehrten Sammelkarten für sich und die eigene Sammlung abgreifen konnten, machten andere nun kleine Vermögen durch den Verkauf der Pokémon-Sammelkarten von McDonald‘s. Die Preise kommen natürlich bei Weitem nicht an den Wert der kürzlich für fast 250.000 US-Dollar versteigerten Tsunekazu Ishihara-Karte an, sprechen jedoch Bände für den aktuellen Hype um das Pokémon-Sammelkartenspiel – der noch lange nicht vorbei ist.

Rubriklistenbild: © Nintendo/The Pokémon Company (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack: Neue Freundin — Twitch-Streamer im Liebesglück auf Malta
MontanaBlack: Neue Freundin — Twitch-Streamer im Liebesglück auf Malta
MontanaBlack: Neue Freundin — Twitch-Streamer im Liebesglück auf Malta
PS5 kaufen: Nachschub bei Amazon – Neue Konsolen-Bundle im Verkauf
PS5 kaufen: Nachschub bei Amazon – Neue Konsolen-Bundle im Verkauf
PS5 kaufen: Nachschub bei Amazon – Neue Konsolen-Bundle im Verkauf
Amouranth:  Pferdekopf-Video verstört Zuschauer –Twitch-Streamerin ohne Grenze
Amouranth: Pferdekopf-Video verstört Zuschauer –Twitch-Streamerin ohne Grenze
Amouranth: Pferdekopf-Video verstört Zuschauer –Twitch-Streamerin ohne Grenze
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei Müller – Neues Bundle heute?
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei Müller – Neues Bundle heute?
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei Müller – Neues Bundle heute?

Kommentare