Vooorfreude!

Pokémon Legends Arceus: Trailer gezeigt – Endlich Einblicke ins Gameplay

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Die Pokémon Presents war vollgepackt mit neuen Informationen zu kommenden Spielen. Fans durften sich auch über einen Pokémon Legends Arceus-Trailer freuen.

Tokio – Die Pokémon Company hat heute am 18. August 2021 eine ausführliche Präsentation abgehalten und zahlreiche neue Details zu kommenden Spielen verraten. Darunter waren natürlich auch Informationen zum kommenden neuen Titel Pokémon Legends Arceus, das Ende Januar 2022 erscheinen soll. Auf diese Neuheiten dürfen sich Fans laut des Trailers freuen.

Name des SpielsPokémon Legends: Arceus
HerausgeberNintendo, The Pokémon Company
EntwicklerGame Freak
SeriePokémon
PlattformNintendo Switch
GenreRPG, Action Adventure
Release28. Januar 2022

Pokémon Legends Arceus: Neuer Gameplay-Trailer auf Pokémon Presents gezeigt

Die Freude bei Fans war heute groß. Auf der Pokémon Presents wurden ihnen endlich ausführliche Blicke in das brandneue Abenteuer in der sogenannten Hisui-Region gewährt. Ein knapp 4 Minuten langer Gameplay-Trailer zu Pokémon Legends Arceus zeigte nämlich alle Neuerungen, auf die Fans schon lange warten. So wirkt das Spiel nicht wie die klassischen RPG-Vertreter, sondern scheint mit Elementen aus Breath of the Wild und Monster Hunter Stories verschmolzen worden zu sein.

Wie bereits bekannt wird die Hisui-Region später einmal zur bereits bekannten Sinnoh-Region. Damit schlägt Pokémon Legends Arceus die Brücke zur Perl- und Diamant-Edition der Reihe und spielt vor deren Ereignissen. Fans der Perl- und Diamant Remakes haben ebenfalls einen neuen Trailer zu Gesicht bekommen.

Pokémon Legends Arceus: Ab sofort vorbestellbar – Trailer gibt tiefe Einblicke ins Spiel

Im Trailer zu Pokémon Legends Arceus sah man erneut die Hauptcharaktere durch eine vermeintliche Open World laufen, während wilde Pokémon sich frei bewegten. So wie es Fans bereits aus Schwert und Schild kennen. Wie immer müssen auch diesmal die Pokémon gesucht, gefangen und untersucht werden, um den Pokédex zu füllen und mehr über die Monster zu erfahren. Dabei müssen Spieler:innen bei Pokémon Legends Arceus aber nicht mehr blind durchs hohe Gras stapfen, sondern sich anschleichen oder gegebenenfalls auch einmal weglaufen.

Wilde Pokémon können ohne Kampf direkt durch einen Wurf des Pokéballs gefangen werden. Natürlich steht es Spieler:innen aber auch frei mit einem eigenen Monster gegen wilde Pokémon zu kämpfen. Das Kampfsystem wurde dabei leicht überarbeitet und durch zwei neue Stile ergänzt. Spieler:innen werden nun die Wahl zwischen einem agilen und einem kraftvollen Angriffsstil haben, beide haben unterschiedliche Auswirkungen auf den Kampf.

Pokémon Legends Arceus: Neuer Trailer auf Pokémon Presents und weitere Infos zum Game

Außerdem können Fans Pokébälle nun wohl nicht mehr einfach im Supermarkt kaufen, sondern müssen sie selbst herstellen. Dafür müssen sicherlich vorher die nötigen Materialien gesammelt werden, um immer bessere Pokébälle herstellen zu können. Außerdem gibt es natürlich auch brandneue Pokémon, darunter auch einige neue regionale Formen wie Fukano. Die neuen Monster wirken als würden sie direkt aus einem traditionell japanischen Gemälde entstammen. Außerdem scheint es eine mysteriöse Krankheit zu geben, die wilde Pokémon befällt. Im Trailer sah man einige Exemplare mit roten Augen, die besonders stark und böse wirkten.

Fans müssen sich leider noch ein wenig gedulden, bis sie in ihr neues Abenteuer in der Hisui-Region aufbrechen können. Pokémon Legends Arceus erscheint nach wie vor erst am 28. Januar 2022. Vorbestellbar ist es ab sofort im Nintendo eShop.

Wie hat euch der neue Trailer zu Pokémon Legends Arceus gefallen? Holt ihr euch das neue Spiel?

Rubriklistenbild: © The Pokémon Company

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare