Starker Einsatz

Pokémon: Kleiner Fan wünscht sich nonbinäre Monster – Nintendo mit klarer Antwort

  • Laura Gabbert
    VonLaura Gabbert
    schließen

Ein kleiner Pokémon-Fan hat sich mit einer großen Bitte an Nintendo gewendet. Er wünscht sich mehr nonbinäre Monster. Das Unternehmen hat eine klare Antwort.

Kyōto, JapanPokémon erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Obwohl die erste Generation mittlerweile 25 Jahre auf dem Buckel hat, ist die Fan-Gemeinde groß wie eh und je. Ob Pokémon-Sammelkarten oder Videospiele, die japanischen Taschenmonster von Nintendo erobern nach wie vor die Herzen von großen und kleinen Menschen. Ein junger Fan hatte nun jedoch einen ganz speziellen Wunsch für die Zukunft der Pokémon und verfasste einen Brief.

Name der ReihePokémon
GenreRollenspiel
EntwicklerGameFreak, ILCA, Niantic (Pokémon Go)
HerausgeberThe Pokémon Company, Nintendo
SchöpferSatoshi Tajiri
ReleasePokémon Rot & Blau – 08. Oktober 1999 (Europa)

Pokémon: Ein junger Fan schrieb Nintendo einen Brief mit dem Anliegen nonbinäre Taschenmonster zu schaffen

Auf Twitter veröffentlichte der Vater mit dem Usernamen slate das Foto eines Antwortbriefes von Nintendo. Sein Tweet demonstriert seine Rührung, dass das Unternehmen aus Kyōto das Anliegen seines Kindes ernst genommen und tatsächlich darauf geantwortet hat. Im Schreiben dankt Nintendo-Kundendienstvertreterin Liz Daniels dem Kind für den Brief und die großartige Idee. Da es so viele verschiedene Arten von Pokémon gebe, würde auch eine Vielfalt an Geschlechtsidentitäten Sinn ergeben. Sie versprach, den Brief mit dem Anliegen an die zuständige Abteilung weiterleiten.

Weil böse Zungen auf der Plattform jedoch behaupteten, dass das Kind dem Unternehmen nicht selbst geschrieben habe, teilte der Vater auch den handschriftlich verfassten Brief des Kindes auf Twitter. Der junge Fan hatte das Bedürfnis Nintendo mitzuteilen, dass es in Zukunft nonbinäre Pokémon geben soll. Als Grund gab er oder sie an, dass es „cool“ wäre und nonbinäre Menschen sich sicher wohler damit fühlen würden.

Tatsächlich gibt es bereits Pokémon, die kein Geschlecht besitzen. So sind zum Beispiel Porygon oder Sterndu und Starmie aus der ersten Generation nonbinär. Damit wäre Nonbinarität keine absolute Neuheit bei Pokémon. Allerdings führte das Anliegen des jungen Fans vielleicht zu mehr Aufmerksamkeit und Einfühlung in diese wichtige Thematik.

Pokémon: Fans dürfen in den nächsten Monaten einige neue Spiele des Nintendo-Franchise erwarten

In der Welt der Pokémon tut sich aktuell noch so einiges. Schon vor dem Nintendo Direct-Event im Rahmen der kürzlich stattgefundenen E3 hat The Pokémon Company via Twitter einige Release-Termine veröffentlicht. Auch der neue Titel Pokémon Legends Arceus wurde offiziell bestätigt. Fans werden sich bis zum Release allerdings noch ins nächste Jahr gedulden müssen. Ab Ende August ist der Titel vorbestellbar und erscheint dann am 28. Januar 2022

Pokémon: Kind wünscht sich nonbinäre Monster – Nintendo denkt darüber nach.

Dann heißt es also: Abwarten bis Januar 2022. Allerdings kommen Pokémon-Fans auch schon in näherer Zukunft auf ihre Kosten. Im letzten Jahr wurde bereits ein MOBA – ein Multiplayer Online Battle Arena-Spiel – der Reihe angekündigt. Noch 2021 erscheint Pokémon Unite unter anderem für die Nintendo Switch. Im Juli kommt das Spiel für die Nintendo-Konsole, der Release für Android-Geräte und iOS ist auf den September festgelegt.

Rubriklistenbild: © The Pokémon Company/ Nintendo (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Pokémon GO: Hyperbonus gestartet – Shiny Dialga und Palkia kommen für alle
Pokémon GO: Hyperbonus gestartet – Shiny Dialga und Palkia kommen für alle
Pokémon GO: Hyperbonus gestartet – Shiny Dialga und Palkia kommen für alle
Pokémon Unite: Mobile-Release – So steht es um die Handy-Version für iOS und Android
Pokémon Unite: Mobile-Release – So steht es um die Handy-Version für iOS und Android
Pokémon Unite: Mobile-Release – So steht es um die Handy-Version für iOS und Android
PS5 kaufen: Nachschub bei Saturn – Aktuelle Lage zu neuen Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei Saturn – Aktuelle Lage zu neuen Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei Saturn – Aktuelle Lage zu neuen Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei Amazon – Neue Konsolen am Wochenende?
PS5 kaufen: Nachschub bei Amazon – Neue Konsolen am Wochenende?
PS5 kaufen: Nachschub bei Amazon – Neue Konsolen am Wochenende?

Kommentare