Schnäppchen, oder?

Pokémon: Shiny-Kollektion aus 378 Karten – Nur eine fehlt noch für die Sammlung

  • Elena Mehrlich
    VonElena Mehrlich
    schließen

Pokémon Sammelkarten sind immer noch extrem beliebt. Ein YouTuber hat seine perfekte Shiny-Kollektion aus 378 Karten fast komplett. Nur eine sündhaft teure Karte fehlt ihm noch.

Tokio – Pokémon begeistert noch nach unzähligen Jahren sowohl Jung als auch Alt. Besonders die Sammelkarten erfahren zurzeit wieder einen richtigen Boom. Nostalgiker und Pokémon-Fans sammeln die bunten Karten und einige können schon mehrere tausend Euro wert sein. Die Holo-Karten sind dabei sehr begehrt, aber auch die Shiny Pokémon-Karten haben einen gewissen Wert. Diese sind nicht gerade einfach in die Finger zu bekommen. Ein YouTuber steht kurz davor, alle bekannten Shiny Karten sein Eigen nennen zu dürfen.

NamePokémon-Sammelkartenspiel
Erste Veröffentlichung1996
Mindestalter10
SeriePokémon
HerausgeberNintendo, Wizards of the Coast, Hasbro
GenreSammelkartenspiel

Pokémon: Nur Gold Star Nachtara Sammelkarte fehlt in der Shiny Kollektion

Der YouTuber und riesige Pokémon-Fan Bird Keeper Toby hat sich zum Ziel gemacht, alle Shiny Pokémon-Karten zu sammeln und zu besitzen. Nun steht der Content Creator kurz davor, sein Ziel zu erreichen. Es fehlt nur noch eine Sammelkarte und die Shiny Kollektion wäre vollständig. Allerdings wird Bird Keeper Toby hierfür etwas Glück benötigen, da diese Karte nicht gerade einfach zu bekommen ist. Ein anderer Streamer hatte bei einem Booster-Pack so richtig Pech. Er erwischte fünf Hornliu in einem Booster der Pokémon Sammelkarten.

Um die Shiny-Sammlung von Bird Keeper Toby zu vervollständigen, benötigt es nur noch die Unlicht-Weiterentwicklung von Evoli: Nachtara. Aber nicht irgendeine Version des Pokémon, sondern die schillernde Fassung aus dem Jahr 2007, die als Promo-Set für ein weltweites Event veröffentlicht wurde. Es handelt sich um die Gold Star Nachtara Pokémon-Sammelkarte. Diese ist sehr selten und daher auch enorm kostspielig.

Pokémon: Shiny Sammelkarte für mehrere zehntausend Dollar

Auf manchen Seiten wird die Pokémon-Karte für Unsummen angeboten. Bis zu 30.000 US-Dollar müssen Fans aktuell für die Gold Star Nachtara Karte aktuell hinblättern. Nicht gerade wenig für das letzte Stück der Shiny Kollektion. Besonders, da der YouTuber Bird Keeper Toby sich die Regel gesetzt hat, seine Karten hauptsächlich durch Tauschen zu bekommen und nur hin und wieder eine zu kaufen. Bei insgesamt 378 Shiny Pokémon-Karten würde da ein bisschen Geld zusammenkommen. Wenn diese dann noch in einem spitzen Zustand sind, dürfte der Wert der Karten von Nintendo aus Tokio noch um einiges höher ausfallen.

Pokémon: Eine $30.000 teure Sammelkarte fehlt zur ultimativen Shiny Kollektion.

Bird Keeper Toby ist der Zustand allerdings vollkommen egal. Der YouTuber würde die Shiny Nachtara-Karte auch in einer beschädigten Verfassung nehmen, um diese dann auch für einen niedrigeren Preis zu bekommen. Der Wert der Sammelkarten von Vertreiber Nintendo (Sitz: Tokio) und besonders einer vollständigen Kollektion kann schon gigantische Summen annehmen, aber auch viel kosten. Wie viel Bird Keeper Toby bisher für die Shiny Kollektion ausgegeben hat, wollte er im Interview mit Kotaku nicht verraten.

Die Shiny Pokémon sind nicht nur in den Spielen sehr selten, sondern auch bei den Sammelkarten. Erst mit der Hidden Fates Erweiterung in 2019 gibt es nun um einiges mehr glitzernde Karten. Dies war auch einer der Gründe, wieso Bird Keeper Toby mit dem Sammeln angefangen hat. Beim Sammeln der Shiny Pokémon-Karten fühlt sich der YouTuber eigenen Aussagen zufolge wie Thanos, wenn er die Infinity Steine Stück für Stück sammelt. Auch andere Streamer:innen sind im Sammelkarten-Hype der Monster aus Tokio. Auf Twitch schreibt ein Fan Geschichte, der 36 Pokémon-Holo-Karten aus 36 Booster-Packs gezogen wurde.

Rubriklistenbild: © Nintendo/ The Pokémon Company/Twitter: Bird Keeper Toby (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare