Knuddeluff rockt nun!

Pokémon Unite: Nerfs und Buffs von Update 1.1.14 scheinen Früchte zu tragen

  • Elena Mehrlich
    VonElena Mehrlich
    schließen

Erst vor kurzem gab es ein Update in Pokémon Unite. In Patch 1.1.1.4 gab es etliche Buffs und Nerfs. Einige Pokémon scheinen davon besonders zu profitieren.

Tokio – Am 04. August 2021 gab es ein neues Update in Pokémon Unite. Darin wurden einige Bugs von TiMi Studio gefixt. Auch einige Pokémon bekamen eine Überarbeitung. Für viele Spieler:innen war dies auch besonders notwendig. Einige Monster galten als viel zu overpowered und andere waren einfach zu schwach, um mithalten zu können. Zudem wurde ein neues Feature zum Testen in das Spiel eingefügt. Der Spectate-Modus ist für kurze Zeit in Pokémon Unite.

Name des SpielsPokémon Unite
Release (Datum der Erstveröffentlichung)21. Juli 2021
PublisherThe Pokémon Company
SeriePokémon
PlattformenNintendo Switch, später auch Android und iOS
EntwicklerTiMi Studio
GenreMultiplayer Online Battle Arena (MOBA)

Pokémon Unite: Buffs scheinen für einige Pokémon zu wirken

Das Spiel aus Tokio hatte am Mittwoch, dem 04. August 2021, das Update 1.1.1.4 bekommen. Einen Überblick zu den Neuerungen in gab es in den Patch Notes zum Update 1.1.1.4 in Pokémon Unite. Viele Spieler:innen haben sich bestimmt über den Inhalt des Updates gefreut, da auch einige Nerfs und Buffs zu einigen Pokémon enthalten waren. Dennoch fehlte für die Pokémon Unite-Fans eine entscheidende Information in den Patch Notes: die exakten Zahlen.

Es gab zwar Veränderungen, aber niemand wusste genau, wie stark diese überhaupt waren. Allerdings gibt es bereits nach kurzer Zeit schon freudige Stimmen zu einem bestimmten Pokémon. Knuddeluff scheint einen Buff bekommen zu haben, der anscheinend Früchte trägt. Auf Reddit tauchen Clips auf, in denen das rosa Monster mit den Fähigkeiten Sing und Double Slap problemlos die eigenen Tore gegen starke gegnerische Pokémon verteidigt. Davor hätte das Pokémon nicht so einfach gegen diese Feinde kämpfen können.

Pokémon Unite: Den Top-Spieler:innen beim Punkten zuschauen

Allerdings hat ein anderes Pokémon sein Fett wegbekommen. Gengar hat anscheinend einen saftigen Nerf kassiert. Mit der Kombination aus Sludge Bomb und Hex hat das Pokémon reihenweise feindliche Spieler:innen vernichtet. Der Schaden dieser Kombi wurde nicht verändert. Auf einem Bild in Reddit wird deutlich, dass der ausgeteilte Schaden fast gleich geblieben ist. Dennoch hat die Fähigkeit Hex einen Nerf bekommen. Bei dem Skill war Gengar für einen gewissen Zeitraum immun gegenüber gegnerischer Angriffe. Dieses Zeitfenster wurde verringert. Dadurch kann das Pokémon nicht mehr so einfach in feindliche Gruppen springen wie zuvor und diese ganz alleine besiegen.

Pokémon Unite: Nerfs und Buffs vom Update 1.1.14 scheinen Früchte zu tragen.

Auch ein neues Feature ist mit den Update 1.1.1.4 ins MOBA für die Nintendo Switch gekommen. Bis zum 06. August 2021 können die Spieler:innen den Spectate-Modus in Pokémon Unite ausprobieren. Den Pokémon Unite Zocker:innen ist es möglich, Partien von Freunden anzuschauen oder auch Kämpfen der Top-Spieler:innen zuzusehen Dies gilt für alle Modi im Spiel, also Ranked, Quick und Standard Matches. Die Partie kann in einfacher, zweifacher, vierfacher oder achtfacher Geschwindigkeit abgespielt werden. Zudem kann es auch pausiert werden.

Zudem können die Punkte, die Kills und welche Attacken die Spieler:innen gewählt haben bei dem Spectate-Modus angesehen werden. Die Kamera ist nicht frei beweglich und es kann nur zwischen den einzelnen Pokémon hin und her gesprungen werden. Die Testphase endet am 06. August auch schon wieder. Allerdings könnte das Feature bald im Spiel vollständig integriert werden. Auch wird Turtok mit dem nächsten Update in Pokémon Unite erwartet. Das Wasser-Pokémon wird sehnlichst erwartet.

Rubriklistenbild: © The Pokémon Company/Pixabay (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare