Pokemon Unite Rotom Exploit
+
Pokemon Unite: Rotom Exploit zerstört das Spiel – Relaxo der Auslöser

Spiel außer Kontroller

Pokémon Unite: Rotom Exploit zerstört das Spiel – Relaxo der Auslöser

Pokémon Unite ist ein großer Erfolg, doch ein neuer Exploit trübt die heitere Stimmung mancher Spieler. Der durch Relaxo ausgelöste Fehler kann spielentscheidend sein.

Tokio, Japan - Der Hype um Pokémon Unite nimmt kein Ende. Das neue MOBA aus dem Pokémon-Universum zieht tausende Spieler in seinen Bann. Nun ist jedoch ein verheerender Exploit aufgetaucht, der die Euphorie hemmt. Durch eine Interaktion mit Relaxo kann es in Pokémon Unite zu einem spielentscheidenden Fehler kommen. Der Exploit geht im Moment viral und wird innerhalb der Community heiß diskutiert.

Name des SpielsPokémon Unite
Release (Datum der Erstveröffentlichung)21. Juli 2021
PublisherThe Pokémon Company
SeriePokémon
PlattformNintendo Switch, Android, iOS
EntwicklerTiMi Studios
GenreMOBA

Pokemon Unite: Rotom Exploit durch Relaxo Angriff – Startschwierigkeiten oder ein vernichtendes Urteil?

Pokémon Unite ist erst seit wenigen Wochen draußen und schon sieht sich das Spiel Kritik aus mehreren Richtungen entgegen. So soll Pokémon Unite deutliche Pay-to-Win-Ansätze besitzen. Auch der Fakt, dass Pokémon Unite noch nicht auf dem PC spielbar ist, stimmt viele Spieler traurig. Pokémon Unite wäre der erste Ableger der langen der Reihe, der auf dem PC erscheinen würde.

TiMi Studios plant jedoch bereits an weiteren Pokémon für das MOBA. Das Entwicklerstudio konnte bereits mit der Mobile-Variante zu Call of Duty große Erfolge feiern. Nun tauchte ein Exploit rund um das Pokémon Rotom auf, welcher das Spiel komplett auf den Kopf stellen kann.

Wie in einem MOBA üblich, gibt es in Pokémon Unite auch neutrale Gegner. Ein ähnliches Prinzip lässt sich auch in der Genre-Größe League of Legends finden. Rotom ist eines dieser neutralen Pokémon. Ein Spieler entdeckte nun einen Exploit, wie man Rotom von seinem eigentlichen Ziel abhalten kann.

Auf der Karte der Remoat-Arena können Spieler, die sich in der Toplane gegenüberstehen, gegen das neutrale Rotom antreten. Wer auch immer das Geist-Pokémon besiegt, bekommt dann Hilfe vom bezwungenen Rotom. Wenn Rotom die gegnerische Zone erreicht, generiert es Punkte. Durch den Exploit, für welches ein Relaxo vonnöten ist kann dies verhindert werden.

Pokémon Unite: Rotom Exploit zerstört das Spiel – Relaxo der Auslöser

Im Reddit-Forum von Pokémon Unite sorgte der Clip des Exploits für Aufregung. Zu sehen ist, wie ein Spieler sich mit seiner Block-Fähigkeit vor das Rotom wirft. Dieses ändert daraufhin seine Richtung. Statt der ersten Zone visiert Rotom nun direkt die zweite an. Da das Team welches Rotom bezwang jedoch nicht so weit im Spielverlauf vorgedrungen war, kann Rotom keine Punkte erzielen und ist somit nutzlos.

Pokémon Unite: Rotom Exploit spielentscheidend? Community diskutiert über Schwere des Fehlers

„Wow das ist cool. Ich werde das auf jeden Fall benutzen. Geht viel schneller, als dagegen zu kämpfen“, dies war eine der Reaktionen innerhalb der Community auf den Rotom Exploit in Pokémon Unite. Noch weiß die Spielerschaft noch nicht so recht mit dem Fehler umzugehen. Während auf der einen Seite noch Witze darüber gerissen werden, ob Relaxo denn übermächtig wäre, sind andere Stimmen besorgter und bezeichnen den Exploit als „spielentscheidend“ oder schlichtweg „broken“. Es bleibt abzuwarten, wie das Entwicklerstudio TiMi Studios mit dem ersten großen Fehler im Spiel umgehen wird. Zwischen einer Deaktivierung von Relaxo bis hin zu einem schnellen Hotfix ist alles möglich. Relaxo schläft in unserer Pokémon Unite Tier List derweil entspannt im A-Tier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare