Project Beast – Demon's Souls für die PlayStation 4?

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Am zweiten Mai um vier Minuten nach Sechs wurden im neogaf-Forum ein paar verpixelte Bilder veröffentlicht, die seitdem für ordentlich Furore im Internet sorgen und das obwohl bisher weder die Echtheit bestätigt ist, noch irgendeine offizielle Stellungnahme existiert. Die Bilder zeigen ein Spiel mit dem Arbeitstitel Project Beast, an dem offenbar die Entwickler von From Software gerade werkeln. Das besondere daran ist, dass die Screenshots verdächtig nach Dark Souls oder Demon's Souls aussehen, welche ebenfalls von From Software stammen. Spekulationen zufolge könnte es sich hier um einen neuen Teil der Souls-Reihe, genauer gesagt um einen direkten Nachfolger zum PS3-Kracher Demon's Souls handeln.

Doch zunächst mal die Fakten. Sollten die Bilder tatsächlich echt sein, wovon man bei der Qualität durchaus ausgehen kann, gibt es auch abseits von in purer Vorfreude schnell in die Tasten gehauenen Kommentaren einige wirkliche Hinweise, dass es sich bei Project Beast um Demon's Souls 2 handeln könnte. Zum einen die Screenshots selbst. So ist nicht nur der Stil unverkennbar ähnlich und die Umgebung genauso düster, sondern es ist auch klar eine Nebelwand in einem Torbogen zu sehen, etwas was Fans der Soul-Reihe nicht nur erkennen, sondern direkt mit einer Mischung aus Aufregung und Angst in Verbindung bringen werden. Zum anderen ist im Text des Forumeintrags von einem Pyromantie-Feuerball und einem magischen Schwert die Rede, sowie von einem Gegner der an den Mindflayer-Gegnertyp aus dem Tower of Latria in Demon's Souls erinnert. Des Weiteren soll es den Text „This is a nightmare“ (dt. Das ist ein Alptraum) gegeben haben, was ebenfalls gut zu den Souls-Spielen passt. Im Namen des Eintrags wird außerdem erwähnt, dass es sich bei Project Beast um ein gemeinsames Projekt von From Software und Sony Japan Studios für die PlayStation 4 handeln soll. Dies weist insofern auf einen Nachfolger hin, als dass Sony noch immer die Rechte an Demon's Souls hat, welches 2009 exklusiv für die PlayStation 3 erschien. Weil Sony dem Projekt nach dem Japan-Start allerdings die Unterstützung entzog, entstand der Nachfolger im Geiste Dark Souls dann in Zusammenarbeit mit Namco Bandai. Die Rechtslage, sowie das bisher ungeklärte Projekt des Souls-Erfinders Hidetaka Miyazaki könnte darauf hinweisen, dass Sony sich nach dem großen Erfolg von Dark Souls und Dark Souls 2 dazu entschieden hat, die Marke Demon's Souls doch weiter auszubauen und einen Nachfolger rauszubringen.

Was an den Gerüchten dran ist, wird sich möglicherweise auf der E3 2014 zeigen. Als Souls-Fan heißt es jetzt, abwarten und auf Echtheit hoffen. Was glaubt ihr? Zeigen die Screenshots einen neuen Soul-Ableger oder doch etwas anderes? Oder zweifelt ihr sowieso an ihrer Echtheit? Lasst es uns wissen.

Update: Jahre später gibt es eine Aufklärung. Bluepoint Games arbeitet an einem Remake zum PS3-Klassiker Demon's Souls. Erscheinen soll das Spiel für die PlayStation 5.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare