Project Cars: PS4 hat bei der Auflösung die Nase vorn

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Und wieder einmal hat die Xbox One das Nachsehen. Nachdem bereits angekündigt wurde, dass Sunset Overdrive auf der Xbox One zugunsten der Effekte nicht mit optimaler Auflösung und fps-Rate daherkommen wird, scheint Project Cars nun ein ähnliches Schicksal zu ereilen. Die Xbox One-Version des Rennspiels wird nämlich mit einer geringeren Auflösung als die PS 4-Version auskommen müssen.

 Grafische Bombe auf der PS 4

Der rasante Racer Project Cars wird schon am 21. November für den PC, die Xbox One, die Playstation 4 und einige andre Plattformen erscheinen. Entwickelt wird es von den Slightly Mad Studios. Die hatten bereits im Vorfeld angekündigt, die Konsolen mit ihrem neusten Projekt komplett auszureizen, um sowohl die PS 4-Fassung, als auch die Xbox One-Variante mit einer möglichst hohen Auflösung zu versehen.

Lee Kirton gab jüngst neue Informationen bezüglich der Konsolenversionen bekannt. Demnach wird Project Cars auf Sonys Hardware mit butterweichen 60 Frames daherkommen und darüber hinaus noch eine augenschmelzende Auflösung von 1080p besitzen. Für Playstation-Jünger gibt es also keinen Grund zur Sorge.

 Auf der Xbox One "nur" fast perfekt

Für Microsoft-Fans ist hingegen nicht alles eitel Sonnenschein. Zwar wird die Framerate auch hier bei 60 liegen, allerdings muss Project Cars auf der Xbox One mit einer leicht geringeren Auflösung auskommen. Eine genaue Zahl nannte Kirton bisher nicht, allerdings wird in den großen Weiten des Internets bereits spekuliert, dass die Version für Microsofts Konsole mit einer Auflösung von 900p daherkommen wird. Das sind bis jetzt jedoch nur Gerüchte.

Wenn es erste handfeste Details diesbezüglich geben sollte, werden wir euch selbstverständlich darüber informieren.

Was sagt ihr zu diesen minimalen grafischen Unterschieden? Reichen sie, um am Ende doch eine bestimmte Version zu präferieren oder sind 180p weniger für euch kein visuelles Unding?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare