PS5: Abwärtskompatibilität und Leistungsverbesserung

  • schließen

Wired hat ein Interview mit Sony über ihre nächste Konsole geführt und einige Gerüchte und Spekulationen bestätigt. Hierbei handelt es sich nicht um eine verbesserte Playstation 4, sondern um eine "Nächste Generation", also wohl einer Playstation 5. Wie diese genau aussehen wird, ist jedoch noch nicht bekannt.

Abwärtskompatibilität

Wer hätte das von Sony gedacht? Die Playstation 5 soll abwärtskompatibel sein. Das bedeutet, dass man Spiele von der älteren Generation auf der neuen spielen kann. Das soll jedoch nur mit Spielen von der PS4 funktionieren. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Spiele der früheren Generation auf der neuen Konsole performanter sein sollen. Also wird die PS5 nochmal mehr als der Vorgänger aus den Spielen herausholen können. Die Begründung von Sony für dieses Feature ist einfach: Sie wollen damit einen nahtlosen Übergang zwischen den Generationen schaffen. Das freut insbesondere die Besitzer von PS4 Spielen, welche somit keinen Wert verlieren. Ganz im Gegenteil sogar, da man sie flüssiger genießen kann.

Leistungsverbesserung

Die nächste Generation wird nicht nur mit einem deutlich leistungsstärkeren Prozessor ausgestattet, sondern auch mit einer bedeutend schnelleren SSD-Festplatte, sowie einem BlueRay-Laufwerk. Es ist also möglich, seine BlueRays darüber zu schauen und seine Spiele in Hardware-Form einzuspielen. Die Abwärtskompatibilität wird auch mithilfe dieses Laufwerks bewerkstelligt.

Raytracing wird dazukommen - eine Technik, mit der das Licht der Umwelt berechnet wird. Das bezieht nicht einfach nur das Licht ein, welches gerade vom Himmel fällt, sondern auch Reflexionen von Spiegeln oder die Ablenkung von Licht, wenn es durch Flüssigkeiten strahlt. Also ein nächster Schritt von Konsolengrafik zur Realität.

3D-Audio soll das Spielerlebnis ebenso verbessern. Die Geräusche sollen von allen Seiten kommen, genau wie man die exakte Entfernung heraushören können soll. Der Spieler soll wirklich das Gefühl bekommen, mitten im Spiel zu sein - ähnlich zu VR, nur auf akustischer Ebene. In Kombination mit Playstation VR dürfte das ein sehr realitätsnahes Erlebnis werden. Insbesondere mit der ebenso angekündigten nächsten Generation von PS VR.

Ladezeiten ade

Ladezeiten werden immer länger, umso größer ein Spiel ist. Die detailreichen Umgebungen der neuen Spiele brauchen viel Speicherplatz, weshalb die PS4 wiederum länger braucht, um diese vollständig zu laden. Große Spiele brauchen so gefühlte Ewigkeiten zum Laden, was dann schnell ätzend wird, wenn man eine große Weltkarte mit vielen kleineren Räumen bespielt. Es geht schnell wenn man durch eine Tür in ein Haus geht, aber es dauert mehrere Sekunden, sogar im zweistelligen Bereich, um das Haus wieder zu verlassen. Das wird sehr schnell ätzend, wenn man einfach nur einem NPC reden oder schnell mal eben etwas kaufen will, aber sich deswegen durch zwei Ladebildschirme quälen muss.

Da soll die von Sony eigens neu entwickelte SSD Abhilfe schaffen. Startet man also ein Playstation 4 Spiel auf der nächsten Generation, werden die vorigen, teils langen und vielen Ladezeiten so stark verkürzt, dass man diese als nicht-existent bezeichnen kann. Mithilfe der neuen Festplatte sollen die PS4 Spiele ebenso flüssiger laufen, ohne Ruckler, weil die Konsole nicht mehr so lange braucht um die Umgebung zu laden, oder die Umwelt zu rendern.

Dazu wurde ein Vergleichstest von Ladezeit und Bewegungsgeschwindigkeit des Spielcharakters zwischen einer PS4 Pro und der neuen Konsole veröffentlicht.

https://twitter.com/mochi_wsj/status/1130645990627631105

 

 

Release und Preis der PS5

Wann die PS5 veröffentlicht wird und wie teuer der Spaß wird, ist nicht bekannt. Ebenso wenig, ob die noch in der Entwicklung befindliche PS5 weltweit erschienen wird. Auf die Bekanntgabe der Veröffentlichung und die Veröffentlichung selbst müssen wir uns jedoch noch gedulden, da Sony meinte, es würde noch dauern. Einige Entwickler sollen allerdings bereits die dazugehörige Software erhalten haben und entwickeln schon Spiele für die neue Konsole.

https://www.ingame.de/artikel/playstation-5-patent-deutet-auf-abwaertskompatibilitaet-hin-alte-spiele-auf-der-ps5/

 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Kommentare