Brandneues UI für die PS5!

PS5: Menü und Oberfläche anders als bei der PS4 - Sony gibt Details bekannt

  • vonJanina Baldermann
    schließen

Nicht nur das Äußere der PS5 von Sony wird einen komplett neuen Look erhalten. Auch die Menüs und Oberflächen sind neu designt, wie nun bestätigt worden ist.

  • Sony stellte seine Next-Gen-Konsole erst kürzlich vor.
  • Die UI der PS5 soll angeblich komplett überarbeitet worden sein.
  • Was können die Fans von dem neuen UI der PS5 erwarten?
Tokio, Japan – Wie Sony mehrmals bestätigte, soll der Release der Next-Gen-Konsole PlayStation 5 auf jeden Fall noch dieses Jahr erfolgen und so nähert sich der voraussichtliche Release-Termin der PS5 im Winter 2020 mit jedem neuen Tag. Obwohl noch kein genaues Datum bekannt gegeben wurde, können sich die Fans also hundertprozentig auf Konsolen-Spielspaß auf hohem Niveau zur Weihnachtszeit freuen. 

Nachdem bereits technische Informationen sowie das futuristische und für Sony eher unkonventionelle Aussehen der PS5 enthüllt wurden, sind die Fans nun gespannt auf die noch unbekannte UI. Angeblich soll diese komplett überarbeitet sein und dem Spieler ganz neue Erfahrungen bieten können. Sonys UX-Vice-Präsident Matt MacLaurin findet zu den UI-Fragen der Fans klare Worte und setzt die Erwartungen an die PS5-UI hoch an.

Name der Konsole

PlayStation 5 (PS5)

Hersteller

Sony Interactive Entertainment (SIE)

Typ

stationäre Spielkonsole

Generation

9. Konsolengeneration

Speichermedium

Blu-Ray

Release

voraussichtlich Ende 2020

PS5: Vice-Präsident der UX-Abteilung verspricht den Fans eine komplette Überarbeitung des User Interfaces

In einem erst kürzlich von Sony abgehaltenen PS5-Livestream, den die Fans unter anderem auf Twitch verfolgen konnten, enthüllte Sony nicht nur die Spiele für die PS5. Überraschenderweise erwartete die Fans am Ende des Events auch eine atemberaubende Präsentation des Designs der Next-Gen-Konsole. So ist nun klar, wie die PS5, als auch der DualSense-Controller aussehen wird. Etwas Wichtiges fehlt den Fans aber noch und das wäre neben der Bekanntgabe des Preises und Releases der PS5 auch die UI der Konsole. Zwar wurden schon die technischen Details von Sony bekannt gegeben, doch die Fans hoffen nun auf die Enthüllung des visuellen Konsolenbestandteils UI. Der Vice-Präsident des UX-Designs Matt MacLaurin äußerte sich nun dazu und macht den Fans große Hoffnung.

Nachdem Sony im PS5-Livestream im Rahmen der Spielepräsentation Hinweise auf das Betriebssystem der Konsole gegeben hatte, aber keine genauen Informationen veröffentlichte, meldet sich der Vice-Präsident der UX-Abteilung Matt MacLaurin zu Wort. Auf LinkedIn teaserte er neben einer Begründung der monströsen Größe der PS5 an, dass Sony bald mehr zum Betriebssystem der PS5 preisgeben wird. Matt MacLaurin beantwortete aber auch genauere Fragen der Sony-Fans zum UI der noch unveröffentlichten PS5. Laut ihm soll das UI zu 100 Prozent überarbeitet worden sein, im Vergleich zum UI der im Jahre 2013 erschienenen PS4. Er beschreibt das neue User Interface als "sehr interessante Evolution des Betriebssystems" und dass es "einige sehr unterschiedliche, neue Konzepte" dazu gäbe. "Da es sich um eine Benutzeroberfläche handelt, ist es zunächst praktisch gestaltet, aber es ist eine völlig neue visuelle Sprache und eine vollständige Neugestaltung der Benutzeroberfläche" erklärt Matt MacLaurin. Das neue PS5-UI sei "subtiler als auffällig, aber kein Pixel bleibt unberührt" fügt er hinzu.

PS5: Was können die Sony-Fans vom neuen UI der Next-Gen-Konsole erwarten?

Sony hält noch so einige interessante Informationen zur Next-Gen-Konsole PS5 bereit. Die Frage ist nur, wann das Unternehmen mit Sitz in Tokio mit den Daten herausrücken wird. Laut Matt MacLaurin schon bald – zumindest was das UI betrifft. Auf die Frage eines Fans, ob es eventuelle Änderungen beim Homescreen der PS5 geben wird, antwortete Matt MacLaurin mit "Vielleicht". Und er fügt außerdem hinzu, dass die PS5 bzw. dessen Hardware so angepasst werden kann, wie man es von der PS4 nicht gewohnt war. Er deutet auf kundenspezifische Hardware-Designs der Next-Gen-Konsole hin, die es bei früheren Generationen so nicht gegeben haben soll. Damit macht er den Fans natürlich große Hoffnungen – nicht nur bezüglich des noch nicht enthüllten UI.

Laut Sony wurde das noch unbekannte UI der PS5 komplett überarbeitet. Was erwartet die Fans auf der neuen Konsole?

Außerdem deutet der UX-Vice-Präsident auf eine mögliche schwarze Version der PS5 hin und meint, dass es "für jeden eine Special Edition geben wird". Was das für die Sony-Fans wohl bedeutet? In einem nächsten PS5-Event werden wir es vielleicht herausfinden.

Der leitende Redakteur des Onlinemagazins The Verge Tom Warren tweetete kürzlich einen kurzen Einblick in das neue UI der PS5, was den Fans einen kleinen Vorgeschmack geben soll. Während Microsoft seinem traditionellen Design treu bleiben und lediglich einige Verbesserungen für die Next-Gen-Konsole Xbox Series X hinzufügen möchte, will Sony das UI der PlayStation-Reihe revolutionieren. Es bleibt also spannend. Die Pressekonferenz war nur der Anfang. Tatsächlich plant Sony mit über 4000 Launch-Titeln für die PS5. Müssen Gamer nun ihr Wohnzimmer verändern? Die PS5 sorgt für Platzprobleme.

Rubriklistenbild: © Sony/Montage

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

unge: Streamer zeigt seine YouTube-Einnahmen – Fans sind geschockt
unge: Streamer zeigt seine YouTube-Einnahmen – Fans sind geschockt
unge: Streamer zeigt seine YouTube-Einnahmen – Fans sind geschockt
GTA 6: Video zeigt Ankündigung auf PS5 Event – Fans drehen komplett durch
GTA 6: Video zeigt Ankündigung auf PS5 Event – Fans drehen komplett durch
GTA 6: Video zeigt Ankündigung auf PS5 Event – Fans drehen komplett durch
PS5 Vorbestellen: Keine Konsole bekommen? – Hier  könnte man noch Glück haben
PS5 Vorbestellen: Keine Konsole bekommen? – Hier könnte man noch Glück haben
PS5 Vorbestellen: Keine Konsole bekommen? – Hier könnte man noch Glück haben
PS5: Vorbestellen der Sony-Konsole – zweite Runde für die PlayStation 5
PS5: Vorbestellen der Sony-Konsole – zweite Runde für die PlayStation 5
PS5: Vorbestellen der Sony-Konsole – zweite Runde für die PlayStation 5

Kommentare