Das Netflix für Gamer

PS5: Netflix als Vorbild für die neue Konsole? Spiele bald auf Knopfdruck?

  • Marco Kruse
    VonMarco Kruse
    schließen

Scheinbar will Sony mit der PS5 neue Wege gehen. Könnte Neflix dabei ihr Vorbild sein? Laut neuen Leak sollen Spiele per Knopfdruck kommen.

  • Sonys neue Konsole, die PS5*, wird Ende 2020 erscheinen
  • Gerüchten zufolge soll die PS5 mit einem Modell auffahren, das Netflix ähnelt
  • Sonys Netflix-Variante würde, laut dem Gerücht, das sofortige Spielen aller Spiele ermöglichen

Tokio, Japan - Die Gerüchteküche zur PS5 von Sony brodelt. Gegen Ende des Jahres wird mit Spannung die neue Videospielkonsole des japanischen Technikriesen erwartet. Die mittlerweile fünfte Iteration der PlayStation soll aber nicht nur neue technische Maßstäbe in der Branche setzen oder einen besonders starken Gaming-Katalog für Spieler mit sich bringen - Gerüchten zufolge will Sony auch den Vertrieb der Spiele revolutionieren und auf der PS5 zu einem Netflix für Gamer werden.

PS5Xbox Series X
CPU8 Kerne | Zen 2 mit 3,5 GHz Taktung8 Kerne | Zen 2 mit 3,8 GHz Taktung
GPU (Grafikkarte)10,28 Teraflops (RDNA 2)12 Teraflops (RDNA 2)
Arbeitsspeicher16GB GDDR616GB GDDR6
Auflösung4K | 8K Support4K | 8K Support
Festplatte825GB SSD1 TB SSD
Laufwerk4K UHD Blu-ray4K UHD Blu-ray

PS5: Stimmen die Gerüchte um Netflix-Ambitionen von Sony?

Wie PS5 Only berichtet, soll das User-Interface des neuen PlayStation Stores der PS5 es Spielern ermöglichen, innerhalb weniger Sekunden auf jegliche Spiele im Store zuzugreifen. Dazu müsste kein, wie derzeit noch nötig, langwieriger Download samt Installation des Spiels gestartet werden. Spieler sollen laut dem Gerücht ohne Wartezeit in die jeweilige Spielerfahrung springen können. 

Ob Sony auch mit einem Abo-Service wie beispielsweise Netflix für die PS5 aufwartet, verrät PS5 Only derweil nicht. Die Möglichkeit scheint jedenfalls spannend: Für eine monatliche Gebühr auf jegliches Spiel im PS Store zugreifen können, ohne dass Spieler Wartezeiten über sich ergehen lassen müssen.

PS5: Gerüchte um Netflix-Modell: Was macht Sony-Konkurrent Microsoft?

Auf den ersten Blick mag das Gerücht um die Netflix-Ambitionen von Sony für die PS5 zu verlockend klingen, um wirklich wahr zu sein. Schaut man aber zum großen Konkurrenten Microsoft, verfolgt dieser schon seit geraumer Zeit durch den hauseigenen Service Gamepass ein ähnliches Modell für Spieler. Hier befindet sich mit der Xbox Series X* ebenfalls eine neue Videospielkonsole in den Startlöchern.

Wird Sony ein Netflix-artiges Abomodell für die PS5 nutzen?

Microsoft ermöglicht aber gerade noch keinen Zugriff auf die Spiele ohne langwierigen Download. Sony zeigte in naher Vergangenheit bereits mit dem neuen Dualsense-Controller*, experimentierfreudiger eingestellt zu sein, wie ingame.de berichtete. Der Ansatz könnte also eine Nische sein, die Sony sich mit der PS5 zunutze machen könnte. Bei den derzeitigen Preis-Prognosen* der neuen Konsolen, fühlen sich solche technischen Sprünge allerdings durchaus angebracht an. Gekoppelt mit einem Abo-Modell à la Netflix, scheint die Kombination wie ein sicherer Hit für das Technikunternehmen aus Tokio – Voraussetzung bleibt allerdings, dass Sony die technischen Klippen wie etwa schlechte Downloadraten umschiffen kann. Nun sind Microsoft Fans mit dem Liveevent von der Xbox Series X* nicht zufrieden. Derweilen schenkt euch Sony ein gratis PS4 Spiel*. 

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion

Quelle: ingame.de 

jd

Rubriklistenbild: © Sony/Netflix/ingame

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare