+
Muss man für die PS5 wirklich so tief in die Tasche greifen? 

Erstmal den Dispo erweitern

PS5: So hoch wird der Preis für die neue Sony-Konsole ausfallen

  • schließen

Im Dezember 2020 kommt die PS5 auf den Markt. Der Preis der Konsole ist stark diskutiert. Wir sagen euch, wie viel Sony für die Konsole auf dem Tisch sehen will.

Sony hat vor kurzem bekannt gegeben, dass die PlayStation 5 im Winter 2020 auf den internationalen Markt kommt. Die Konsole wird mit einem AMD Ryzen Zen 2-Mikrochip, einer SSD, R aytracing-Kompatibilität und einem völlig neuen Controller-System an den Start gehen. Wie die Set-Up-Aufstellung schon erwarten lässt, ist natürlich auch ein 4K-Blu-Ray-Player verarbeitet. Die Frage, die sich bei diesem Set-Up stellt, ist: Wie viel wird die PS5 zum Release kosten?

Die Festlegung des Preises hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Neben den Herstellungskosten spielen auch die Haltung der Community, sowie die Zeit des Jahres, in der die Konsole veröffentlicht wird, eine enorme Rolle. Da die PS5 zum Weihnachtsgeschäft erhältlich sein wird, können wir also davon ausgehen, dass sich Sony einen saftigen Preisaufschlag zu den Festtagen nicht entgehen lässt.

Der Preis der PS5 ist geschichtsreif

Schon bei der PS3-Konsole schockte Sony die Spieler mit einem Preis von 600 US-Dollar für die 60-GB-Version. Die PS4 dagegen hat zu Beginn circa 500 US-Dollar gekostet. Dieser Preis hält sich allerdings auch für die Konsole schon seit 6 Jahren. Grund dafür ist unter anderem, dass die Konsole immer noch zeitgemäß erscheint und durch die Pro-Version und Co. weitgehend in ihren Variationen ergänzt wurde. 

Beachtet man nun, dass auch die Xbox Scarlett im selben Jahr auf den Markt kommen wird, ist ein Preis von circa. 500 Euro doch realistisch, um den Markt zu dominieren. Schon jetzt konkurrieren die Konsolenhersteller um die Gunst der Community. Beispielsweise wurden von beiden Firmen kürzere Ladezeiten versprochen. Sony hat hierfür sogar eine firmeneigene Technologie entwickelt. Doch das ist noch nicht das einzige, was sich Sony einfallen lässt, um Käufer zu gewinnen. Viele verschiedene Titel wird es exklusiv für die PS5 geben. Titel wie God of War und Horizon: Zero Dawn werden auch nicht abwärtskompatibel sein, so müssen die Spieler auf die neue Konsole zurückgreifen.

Doch das sind bei Weitem nicht alle Schlagzeilen rund ums Thema PlayStation, denn nun sorgt ein neuer Markeneintrag für Aufsehen. Denn scheinbar plant Sony mit ihren Konsolen weit voraus. Aus diesem Grund hat sich Sony schon alle Markenrechte für die PlayStation 6 und mehr gesichert. 

Auch wenn der Release der PS5 immer näher rückt, so sollte Sony nicht die Playstation 4 vergessen. Ein Speicherplatz-Problem macht momentan einigen Spielern auf der PS4 zu schaffen. Sonys Lösung für das Problem lautet: Account löschen!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

WoW Classic: Blizzard lenkt ein – Schlachtfelder kommen früher als geplant

WoW Classic: Blizzard lenkt ein – Schlachtfelder kommen früher als geplant

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

WoW Classic: Schneider Level Guide - So lernt ihr Skill 1-300

WoW Classic: Schneider Level Guide - So lernt ihr Skill 1-300

Kommentare