Richtiges Schnäppchen

PS5 und Xbox Series X: Neue Preis-Prognose - Werden die Konsole doch günstig?

Noch immer halten sich Sony, mit der PS5 als auch Microsoft, mit der Xbox Series X zurück, wenn es um den Preis geht. Doch eine neue Prognose macht Hoffnung.

  • Neue Informationen zu PS5 und Xbox Series X enthüllt.
  • Preis der Next-Gen-Konsolen von einem Analysten eingestuft.
  • Coronavirus könnte Auswirkungen auf die Kosten haben. 

London, England – Mittlerweile sind bereits einige Informationen über die PS5 von Sony und den Konkurrenten, die Xbox Series X von Microsoft, bekannt. Allerdings halten die beiden Konzerngiganten noch einen sehr entscheidenden Punkt zurück, denPreis der Konsolen. Doch nun soll ein neuer Finanzbericht den beiden Konsolen eine Preiseinstufung geben. Aufgrund des Coronavirus könnten die Kosten deutlich günstiger ausfallen als bisher angenommen.

PS5 und Xbox Series X: Bericht spekuliert mit Preis von 450 bis 500 US-Dollar

Der Analyst Piers Harding-Rolls vom Londoner Analystenunternehmens Ampere Analysis spricht in einem Bericht über die Next-Gen-Konsolen. Dabei stuft er die PS5 und die Xbox Series X in der Größenordnung von 450 bis 500 US-Dollar ein. Das wären umgerechnet etwa 415 bis 460 Euro. Allerdings ist hierbei zu beachten, dass die Preise neuer Konsole in der Regel vom US-amerikanischen Markt auch in Deutschland übernommen werden und die Konsole damit bei 450 bis 500 Euro liegen würde. Dieser Preis wäre überraschenderweise viel günstiger ist, als viele Fans bis dato angenommen hatten. Eine Mini-Variante könnte wesentlich billiger ausfallen, die Xbox Series S.

Xbox-Chef Phil Spencer gab in einem Interview zu, dass die Preisgestaltung der Xbox Series X ein entscheidender Faktor sein wird, und sagte, dass Microsoft diesbezüglich flexibel bleiben wird, wenn es um den Start geht. Das Konkurrenzunternehmen Sony hatte sich zu dem Preis der PS5 noch gar nicht geäußert. Möglicherweise pokern beide Unternehmen auf ein Statement des Konkurrenten, um anschließend mit einem vermeintlich besseren Preis an die Öffentlichkeit gehen zu können.

In einem direkten Vergleich kann man sich die beiden Leistungen der Konsole anschauen.

PS5 und Xbox Series X: Coronavirus-Krise lässt günstigeren Preis vermuten

Allerdings geht der Bericht von Ampere Analysis auch auf die aktuelle wirtschaftliche Lage rund um das Coronavirus ein. Diese könnte dem Bericht der Analysten zufolge maßgeblichen Einfluss auf die Preispolitik von Microsoft und Sony nehmen und in letzter Konsequenz sogar dem Kunden zugute kommen.

Eine wirtschaftliche Rezession, welche aufgrund des Virus eintreten könnte, würde den Verkauf der PS5 und Xbox Series X beeinträchtigen. Zum einen hätten die Menschen schlichtweg nicht mehr so viel Geld, um sich eine teure Konsole zu kaufen. Ein niedrigerer Preis könnte also den Verkauf ankurbeln. Es könnten durch das Coronavirus allerdings auch noch andere Probleme aufleben. So könnt die Produktion der PS5 und der Xbox Series X eingeschränkt werden, wodurch in letzter Konsequenz auch Lieferengpässe entstehen, so der Analyst.

Die Xbox Series X und die PS5 könnten billiger werden als erwartet

Darüber hinaus gibt der Bericht von Ampere Analysis ebenfalls an, dass es durchaus passieren könnte, dass dank der Abwärtskompatibilität beider Konsolen, einige Drittanbieter keine speziellen Versionen der Spiele für die Xbox Series X undPS5 anfertigen. Somit könnte es sein, dass sich einige Haushalte keine neue Konsole zulegen würden, da sie die Spiele auch auf der alten Konsole genießen können. 

In einem anderen Bericht von der Firma Bloomberg wird für die beiden Konsolen eine ähnliche Preisspanne genannt. Allerdings wird hier auch spekuliert, dass Sony aufgrund der eingeschränkten Produktionsmöglichkeiten in den ersten Monaten vielleicht nur eine limitierte Anzahl an PS5-Geräten herausbringen kann. Dementsprechend ist es also ebenfalls möglich, dass der Preis zur Markteinführung von PS5 und Xbox Series X in die Höhe schnellt, sollte die Nachfrage das Angebot bei Weitem übersteigen. Der Analyst Michael Pachter schätzt den Preis der Xbox Series X in jedem Fall unter dem der PS5.

Sony hatte erst kürzlich die Vorbestellungsmöglichkeiten für die PS5 veröffentlicht und es kam zu Gerüchten, die ein Netflix für Gamer auf der PS5 prognostizierten. Nach wie vor sollen beide Konsolen wie geplant gegen Ende des Jahres 2020 auf den Markt kommen. Alle Neuigkeiten zur Xbox Series X sollen in Zukunft im monatlichem Xbox 20/20 Event verkündet werden. Außerdem weisen einige Hinweise bei Microsoft auf eine baldige Vorbestellung der Xbox Series X hin. Die Meinungen zum Design der PS5 gehen nun bei Fans weit auseinander dabei haben aber alle ein verblüffendes Detail der PS5 übersehen. Die PS5 wird man in Zukunft laut Sony auch hinlegen können. Die Pressekonferenz war nur der Anfang. Tatsächlich plant Sony mit über 4000 Launch-Titeln für die PS5. Müssen Gamer nun ihr Wohnzimmer verändern? Die PS5 sorgt für Platzprobleme.

Rubriklistenbild: © Microsoft/ lets go digital

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare