1. ingame
  2. Gaming News
  3. PS5

PS Plus Dezember 2022: Fans schieben Hass auf Gratis-Games – „Alle Spiele sind Trash“

Erstellt:

Von: Joost Rademacher

Sony hat die neuen Gratis-Games für PS Plus im Dezember enthüllt und wieder sind die Fans unzufrieden. Manche gehen besonders hart mit den Spielen ins Gericht.

San Mateo, Kalifornien – Die Zeit der Besinnlichkeit und der Geschenke hat offiziell angefangen und auch Sony hat seine Spendierhosen mal wieder locker geschnürt. Das PlayStation-Unternehmen hat erst kürzlich die neuen Gratis-Games für den Abo-Service PS Plus angekündigt, die im Dezember 2022 zur Verfügung stehen werden. Obwohl diesen Monat theoretisch ganze fünf Spiele kostenlos für die Fans sind, haben einige wenig Gutes für die aktuelle Auswahl übrig. Auf Twitter gehen die Leute besonders hart mit den Spielen ins Gericht.

Name des DienstesPS Plus (PlayStation Plus)
Monatliche Kosten8,99 Euro
AnbieterSony Interactive Entertainment (SIE)
Vorteile2 mtl. Gratis-Spiele, Zugang zum PS4/5 Online-Multiplayer, exklusive Rabatte im PlayStation-Store, 100 GB Online-Speicher
Aktive Mitgliedschaften48 Millionen User*innen (Stand: Dezember 2021)

PS Plus: 5 Spiele statt nur 3 – trotzdem sind die Fans angepisst

Welche Spiele kommen zu PS Plus? Die Auswahl an Gratis-Games bei PS Plus kann sich im Dezember 2022 grundsätzlich durchaus sehen lassen. Immerhin gibt es mit der Mass Effect Legendary Edition die komplette originale Trilogie der Sci-Fi-Rollenspiele als Remaster und Biomutant mag mittelmäßige Kritiken bekommen haben, hat sich aber eine gewisse Kult-Fanbase erarbeitet. Der Abo-Service für PS4 und PS5 hat jedenfalls schon wesentlich schlechtere Monate gesehen.

Was sagen die Fans zu den Spielen? Bei Twitter sind die Abonnent*innen von PS Plus oft aber alles andere als zufrieden mit ihren monatlichen Spielen. Zahlreiche Kommentare unter der offiziellen Ankündigung von PlayStation lassen schon wieder ihrem Hass auf die neue Auswahl für den Dezember freien Lauf. Von abfälligen Bewertungen wie „most mid ps plus games ever“ oder „alle drei Spiele sind trash“ bis hin zu blumigen Formulierungen wie „Walmart Version von Star Wars“ ist in den Kommentaren alles vertreten. Nutzer*innen von PS Plus sind aber selten zufriedenzustellen, schon über die PS Plus Games im November 2022 haben sich viele beschwert.

PS Plus: Rollenspiel-Fans dürften bei neuen Gratis-Games auf ihre Kosten kommen

Sind die Spiele denn so schlecht? Das liegt wie immer im Auge des Betrachters. Die Mass Effect Trilogie hat einen Ruf als BioWare‘s Magnum Opus und das macht sich ebenfalls in den Kommentaren unter dem Tweet von PlayStation bemerkbar. Viele Anhänger der Reihe freuen sich, dass Neulinge die Reihe über PS Plus kostenlos zum ersten Mal spielen können, weitere Fans meinen, sie würden dann „wohl das fünfte Playthrough starten müssen.“ Biomutant hat unterdessen bei Release eher für Schulterzucken gesorgt, ist aber erst kürzlich um ein PS5-Upgrade bereichert worden.

Fans auf Twitter sind sauer auf neue Spiele bei PS Plus
PS Plus Dezember 2022: Fans zerreißen Gratis-Games – „Walmart-Version von Star Wars“ © Sony/Twitter (Montage)

Lediglich bei Divine Knockout müssen Fans wohl die Katze im Sack hinnehmen. Das neue Prügelspiel von Smite-Entwickler Hi-Rez erscheint erst nächste Woche und wird zeitgleich bei PS Plus auftauchen. Was viele Abonnent*innen stutzig macht, ist, dass Divine Knockout eigentlich ohnehin Free-to-Play ist, also sollte ein Auftritt als monatliches Gratis-Spiel nicht nötig sein. Sofern man weiteren Stimmen von Twitter glaubt, hat der Prügler in der Closed Beta aber schon eine gute Figur gemacht.

Ob die Spiele bei PS Plus also wirklich so harter Trash sind, muss wohl jeder und jede ab dem 6. Dezember 2022 selbst entscheiden, wenn die neuen Games ins Programm aufgenommen werden.

Auch interessant