Ein heißer Sommer

PS Plus: Premium, Extra und Essential – Preise, Modelle und Spiele

  • Peer Schmidt
    VonPeer Schmidt
    schließen

PS Plus wird im Juni 2022 von Sony komplett neu gestartet. Abonnenten können sich auf mehr als 700 Spiele und die drei Abo-Stufen: Essential, Extra und Premium.

Hamburg - Seitdem Sony PS Plus im Jahr 2010 gestartet ist, hat sich das Abo-Modell mit monatlichen Gratis-Spielen zu einem echten Fan-Liebling entwickelt. PlayStation Plus hat sich bei Konsolen-Fans seither großer Beliebtheit erfreut. Später bot Sony noch den Streaming-Dienst PlayStation Now an.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielekonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-ray, SSD
Release19. November 2020

PS Plus ab Juni 2022 zusammen mit PlayStation Now mit neuem Modell und Abonnenten-Stufen

Sony hat heute das neue Abonnenten-Modell bekannt gegeben. Es wird weiterhin PlayStation Plus heißen, jedoch wird es mit PlayStation Now zusammengebracht. Das neue Modell beinhaltet drei unterschiedliche Stufen für Abonnenten von PS Plus. Damit sollen die Abonnenten eine größere Auswahl erhalten und die Möglichkeit bekommen, ihr Modell den Wünschen noch genauer anzupassen. Hier sind die drei neuen Abonnement-Stufen für euch zusammengefasst:

PlayStation Plus Essential ist identisch mit dem aktuellen PS Plus-Abonnement von Sony

PlayStation Plus Essential bietet alle Vorteile, die PS Plus-Abonnenten heute schon haben. Es wird keine Änderungen für bestehende PS Plus-Mitglieder in dieser Stufe geben.

  • Monatlich zwei Gratis-Games zum Herunterladen
  • Exklusive Rabatte
  • Cloud-Storage für gespeicherte Spiele
  • Online-Multiplayer Zugang

Der Preis für PlayStation Plus Essential beträgt in Deutschland:

Monat9,99 Euro
3 Monate24,99 Euro
1 Jahr59,99 Euro
PS Plus - Sony startet im Juni 2022 das neue PlayStation Plus Modell mit 3 verschiedenen Stufen für Konsolen-Spieler

PlayStation Plus Extra ist das PS Plus-Paket mit bis zu 400 zusätzlichen PS4- und PS5-Games

PS Plus Extra bietet alle Vorteile von PS Plus Essential. Dazu gibt es weitere Vorteile für Abonnenten:

  • Monatlich zwei kostenlose Spiele zum Herunterladen
  • Exklusive Rabatte
  • Cloud-Storage für gespeicherte Spiele
  • Online-Multiplayer Zugang
  • Katalog mit bis zu 400 PS4- und PS5-Spiele
  • Inklusive Blockbuster-Titel von den PlayStation Studios, Partnern und Drittanbietern
  • Alle Spiele in dieser Stufe können zum Spielen heruntergeladen werden

Der Preis für PlayStation Plus Extra beträgt in Deutschland:

Monat13,99 Euro
3 Monate39,99 Euro
1 Jahr99,99 Euro

PlayStation Plus Premium, das PS Plus-Abo für Vielspieler, PS3- und Klassik-Fans

PS Plus Premium bietet alle Vorteile von PS Plus Extra. Dazu gibt es weitere Vorteile für Abonnenten:

  • Monatlich zwei kostenlose Spiele zum Herunterladen
  • Exklusive Rabatte
  • Cloud-Storage für gespeicherte Spiele
  • Online-Multiplayer Zugang
  • Katalog von bis zu 400 PS4- und PS5-Spielen
  • Inklusive Blockbuster-Titel von den PlayStation Studios, Partnern und Drittanbietern
  • Alle Spiele in dieser Stufe können zum Spielen heruntergeladen werden
  • 340 zusätzliche Spiele (Diverse PS3-Games via Cloud-Streaming, viele Klassik-Spiele für die PlayStation, PS2, PSP und PS4 via Streaming oder Download)
  • „Game-Trials“ zum Testen von bestimmten Spielen vor dem Kauf

Der Preis für PlayStation Plus Premium beträgt in Deutschland:

Monat16,99 Euro
3 Monate49,99 Euro
1 Jahr119,99 Euro

PS Plus: Sony plant Start im Juni 2022 mit Blockbuster-Titeln wie Spider-Man: Miles Morales

Sony hat mit dem Start von PS Plus im Juni 2022 einiges vor. Das Traditionsunternehmen aus Japan möchte dabei diverse Blockbuster-Titel für die Abonnenten anbieten. Darunter Titel wie Death Stranding, God of War, Marvel’s Spider-Man, Marvel’s Spider-Man: Miles Morales, Mortal Kombat 11 und Returnal.

Sony sagt, dass sie eng mit den Entwicklern der PlayStation Studios und den Partnern und Drittanbietern zusammenarbeiten, um den Fans die beste Spielerfahrung zu bieten. Außerdem ist es der Anspruch, eine abwechslungsreiche Spielbibliothek für die Abonnenten bereitzustellen. Mit dem Start des neuen PlayStation Plus Dienstes wird PlayStation Now in PS Plus einfließen und nicht mehr als eigener Service nutzbar sein. Mitglieder von PS Now werden in PS Plus Premium überführt und sollen zum Start keine höheren Abonnement-Gebühren zahlen müssen.

Rubriklistenbild: © sony

Mehr zum Thema

Kommentare