1. ingame
  2. Gaming News
  3. PS5

PS Plus: PS3-Games im Premium-Abo – bald ist Schluss mit schlechtem Streaming

Erstellt:

Von: Jonas Dirkes

Kommentare

PS3-Spiele lassen sich über PS Plus Premium aktuell nur auf die PS5 streamen. Ein Patent und eine Stellenausschreibung deuten nun auf echte PS3-Spiele hin.

Update vom 05.07.2022: Gestern war es nur ein Patent, heute ist es schon eine Stellenausschreibung von Sony, die auf native PS3-Spiele für die PS5 hoffen lässt. In dem neuen Gesuch der Firma heißt es, man suche einen Entwickler für die Emulation von PlayStation-Klassikern auf der Sony PS5 und PS4. Die Playstation 3 wird in der Ausschreibung von Sony zwar nicht explizit erwähnt, könnte aber ohne Probleme mit den Klassikern gemeint sein. In der Stellenbeschreibung von Sony heißt es wie folgt:

Our Software Development Engineer position works on the Tools and Technology team at PlayStation Studios to support the newly relaunched „Classics“ for PS4 and PS5. Classic games run via emulation of legacy PlayStation platforms. As a Classics engineer, you would work closely with a group of other engineers, producers, and QA teams to fix bugs, add new features, and develop new emulators.

Stellenausschreibung von Sony auf LinkedIn

Es besteht also durchaus Hoffnung, dass sich PS3-Spiele bald auch via PS5 downloaden lassen könnten und das lästige Streamen der Titel so umgangen wird. Aber auch wenn bei Sony gerade wirklich an einer Lösung des PS3-Problems gearbeitet wird, dürfte noch einige Zeit ins Land streichen, bis Spieler und Spielerinnen von den Arbeiten auf ihrer PS5 profitieren.

Sony-Patent spricht für native PS3-Spiele auf der PS5

Ursprüngliche Meldung vom 04.07.2022: Hamburg – Wer auf seiner PS5 ein Spiel der PS3-Generation spielen will, der hat im Grunde nur eine Option. Über das neue PS Plus Premium gewährt Sony Spielern und Spielerinnen Zugriff auf einige Titel der PlayStation 3. Es gibt allerdings einen großen Haken: PS3-Spiele lassen sich auf der PS5 bisher nur streamen und sind daher gerade bei schwachen Internetverbindungen anfällig für fiese Ruckler. Ein neues PS5-Patent von Sony deutet nun aber darauf hin, dass sich hier vielleicht bald etwas ändern könnte.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray, SSD
Release19. November 2020

Was für ein PS3-Patent hat Sony sich gerade sichern lassen? Wie die Kollegen von VGC berichten, geht es bei dem neuen Patent von Sony darum, alte Hardware an der PS5 emulieren zu können. Das Patent beschränkt sich dabei fast explizit auf Hardware der PS3-Ära. Auf einem Bild des Patents sind so etwa eine EyeToy Kamera, ein Move-Controller, der Sixaxis Controller der PlayStation 3 oder auch eine PSP GO zu sehen. 

Ein PS3-Patent für die Sony PS5
So sieht das aktuelle Patent von Sony aus. Links ist explizit das erwähnte PS3-Zubehör zu sehen. © VGC/Sony

Zu kaufen gibt es all dieses PlayStation-Zubehör (bis auf den Move-Controller) schon lange nicht mehr, daher liegt der Gedanke nahe, dass das Patent einem höheren Sinn dienen soll. Der offensichtlichste Grund, warum man diese alte Hardware auf der PS5 emulieren können möchte, wäre eine native Nutzung von PS3-Spielen auf der PlayStation 5. Eine offizielle Stellungnahme dazu gibt es seitens Sony bisher aber nicht.

Für die Sony PS3 gilt es als notorisch schwierig zu entwickeln

Warum gibt es so wenig PS3-Spiele bei PS Plus Premium? Aktuell lassen sich PS3-Spiele auf der PS5 nur streamen. Unter den Gratis-Spielen bei PS Plus Premium und Extra sind nur wenige Titel aus der PS3-Zeit vertreten. Das hat seine Gründe. Die Architektur der PS3 gilt unter Entwicklern als besonders eigenwillig. Um für sie zu programmieren, bedarf es enormes Fachwissen.

Daher ist es nicht so einfach, PS3-Spiele mit geringem Aufwand für eine andere Plattform zu portieren. Dieser Umstand hält einige echte PS3-Klassiker auf der alten Sony Hardware regelrecht gefangen. Ein prominentes Beispiel hierfür wäre etwa Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots, das sein Dasein daher bisher nur auf der alten Hardware fristet und auf aktuellen Konsolen schlicht nicht verfügbar ist.

Old Snake aus Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots
PS5: Zubehör-Patent von Sony deutet auf native PS3-Spiele hin © Konami

Wird es bald native PS3-Spiele auf der PS5 geben? Das aktuelle PS3-Patent von Sony spricht jedenfalls dafür, dass die PS3-Ära für Sony noch nicht als vollkommen beerdigt gilt. Abseits dessen scheint Sony seit Kurzem auch mehr Wert auf die Konservierung alter PlayStation-Titel zu legen. Ob das auch native PS3-Spiele bedeuten könnte, bleibt aber abzuwarten. Wenn es wirklich zu dieser Entwicklung kommen sollte, stellt sich außerdem die Frage, ob alte PS3-Disks dann einfach so in die PS5 eingelegt werden können oder Spieler und Spielerinnen im Rahmen von PS Plus Premium nur Zugriff auf eine Downloadversion der betroffenen Spiele erhalten werden. Die Zeit wird es zeigen.

Auch interessant

Kommentare