Jetzt kostenlos für alle

PS Plus: PUBG nicht nur komplett kostenlos – Abonnenten bekommen Extras

  • Joost Rademacher
    VonJoost Rademacher
    schließen

Vor Jahren war es ein Mal kostenlos über PS Plus, jetzt ist PUBG Battlegrounds komplett Free to Play. Wer ein PS Plus-Abo hat, bekommt trotzdem ein paar Extras.

San Mateo, Kalifornien – In den letzten Jahren ist es für viele Spiele ein Trend geworden, auf Dauer ein Free to Play-Modell einzuführen. Games wie Counter-Strike oder Rocket League waren bei diesem Modell als einige der ersten Spiele dabei. Nach Rocket League wechselt jetzt erneut ein ehemaliges monatliches PS Plus-Spiel auf Free to Play. PUBG Battlegrounds ist ab sofort komplett kostenlos spielbar. Einige PS Plus-Fans freut das wenig, obwohl sie aus dem Wechsel selbst profitieren können. Hier findet ihr alle Belohnungen bei PUBG für PS Plus-Abonnent:innen im Überblick.

Name des DienstesPlayStation Plus
Monatliche Kosten8,99€
AnbieterSony Interactive Entertainment (SIE)
Vorteilemtl Gratis-Spiele, Zugang zum Online-Multiplayer auf PS4 & PS5, exklusive Rabatte im PlayStation-Store, 100 GB Online-Speicher
Aktive Mitgliedschaften47 Millionen User:innen

PS Plus: Battle Royale-Urvater wird komplett kostenlos

Um welches Spiel gehts? PUBG Battlegrounds braucht eigentlich keine große Einleitung mehr. Der Taktik-Shooter entfachte 2017 den großen Boom der Battle Royales und steht an der einsamen Spitze der meisten gleichzeitigen Spieler:innen auf Steam. Auf Konsolen dauerte es einige Zeit, bis PUBG auch dort Release feiern konnte, aber im Dezember 2018 kam auch die PS4 in den Genuss von Battle Royale. Über PS Plus wurde das Spiel schließlich im September 2020 einen Monat lang kostenlos. Battle Royales und Free to Play scheinen der wichtigste Trend in Shootern zu sein, Dr Disrespect fürchtet deshalb auch schon den Tod von Halo Infinite.

PS Plus: Ex-Gratis-Spiel jetzt komplett kostenlos – Abonnenten profitieren trotzdem

Was bedeutet Free to Play? PS Plus, der Abo-Service von Sony Interactive Entertainment aus San Mateo, wird in Zukunft nicht mehr nötig sein, um PUBG auf Konsolen zu spielen. Die PUBG Corporation, das Entwicklerstudio hinter dem Spiel, hat einen Wechsel zum Free to Play-Modell angekündigt. Schon jetzt können Fans sich das Game kostenlos herunterladen und online spielen, ohne aktives Abo bei PS Plus – oder Xbox Live Gold auf Xbox Konsolen. Damit PS Plus-Abonnent:innen sich aber nicht um ihr ausgegebenes Geld für das Spiel oder den Dienst betrogen fühlen, gibt es für sie noch ein paar gratis Goodies.

PS Plus: So können Abonnent:innen trotzdem in PUBG profitieren

Was gibts für PS Plus-Abonnent:innen? PUBG-Fans mit einem aktiven PS Plus-Abonnement können sich jetzt für begrenzte Zeit das „PUBG – 2022 PlayStation®Plus“-Exklusivpaket #1 aus dem PlayStation Store sichern. Darin enthalten sind ein exklusives Outfit, sowie ein Gutschein, mit dem ihr eure Itemsammlung um zusätzliche Voreinstellungsplätze erweitern könnt, und 60 Gutscheine für Schmuggelware-Kisten. Eine nette Dreingabe, aber die Fans von PUBG sind eher weniger zufrieden.

  • Blumen-Yukata-Outfit
  • Blumen-Geta-Slipper
  • Gutschein für mehrere Voreinstellungsplätze (30 Tage)
  • 60 Gutscheine „Schmuggelware“

Warum sind Abonnent:innen unzufrieden? Auf Reddit machen PS Plus-Abonnent:innen ihrem Unmut über das Bundle jetzt Luft. Viele ärgern sich darüber, dass PS Plus so häufig Multiplayer-Spiele gratis macht, die potenziell später ohnehin gratis werden können. Viele fordern dazu, dass PUBG Corporation das Zusatzpaket PUBG Battlegrounds Plus für das PS Plus-Abo kostenlos machen sollte, statt ein Bundle mit kosmetischen Items anzubieten. Wenigstens gibt es kein Problem, dass der Skin unsichtbar werden könnte, wie in Warzone.

Rubriklistenbild: © PUBG Corporation/Sony (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare