Geld regiert die Welt

PS Store: 25.000 Dollar für mehr Sichtbarkeit – Indie-Entwickler gehen auf die Barrikaden

  • Laura Gabbert
    VonLaura Gabbert
    schließen

Mehr Selbstbestimmung im PS Store durch Bezahlung. Sony soll von Entwickler:innen große Summen an Geldern verlangen, um deren Spiele sichtbarer zu machen.

San Mateo, Kalifornien – Sich gegen die großen und bekannten Entwicklerstudios dieser Welt durchzusetzen ist keine leichte Aufgabe. Eine wirkliche Herausforderung wird es zusätzlich, wenn Gelder für die Sichtbarkeit und Selbstbestimmung eine Rolle spielen sollen. Das ist nun bei PS5-Hersteller Sony der Fall. Vor allem Indie-Entwickler:innen geht das gehörig gegen den Strich.

Name der SeitePlayStation Store (PS Store)
EntwicklerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypOnline-Marktplatz
In Betrieb seit11. November 2006
PlattformenPS3, PSP, PS Vita, PS4, PS5
Websitehttps://store.playstation.com

PS Store: Kleinere Entwicklerstudios haben mit Sonys Forderungen zu kämpfen

Dass Geld die Welt regiert, ist nur allzu bekannt. Auch vor der Gamingbranche macht der Wert des Geldes keinen Halt. Wie in vielen Bereichen gibt es auch hier große und kleinere Unternehmen mit unterschiedlichsten Einnahmen für ihre Leistungen und Produkte. PlayStation-Hersteller Sony soll es nun aber übertrieben haben. Iain Garner, Mitbegründer von Indie-Publisher Neon Doctrine, machte seinem Ärger auf Twitter Luft.

OKAY. Ich bin wütend genug, um ein paar Brücken abzubrechen. Denn ganz ehrlich, was nützt mir eine Brücke, die ich nicht überqueren darf. Hier ist also ein Thread über Plattform X. Ich werde Plattform X nicht definieren, aber es ist der Betreiber einer sehr erfolgreichen Konsole und hat keinen Games Pass!

Iain Garner, Co-Founder von Neon Doctrine (via Twitter)

Er nannte das Unternehmen nicht beim Namen, dennoch bleiben keine Zweifel daran, dass Garner über Sony spricht. Er kritisiert, dass man einiges tun muss, um Promotion zu erhalten. Wenn „Plattform X“, wie Garner das Unternehmen aus San Mateo betitelt, ein Spiel nicht mag, würde es nicht hochgelobt und beworben. Im Gegenteil: Entwickler:innen sollen einen Betrag von unglaublichen 25.000 USD zahlen, um unterstützt zu werden. Kotaku berichtete, dass Sony laut Finanzzahlen für gezielte Werbung sogar bis zu 200.000 USD verlangen soll.

Zusätzlich behalte das Unternehmen 30 Prozent der Verkaufseinnahmen ein. Das sind Summen, die für große Entwicklerstudios teilweise „Peanuts“ sind. Für kleinere Unternehmen ist dies jedoch nicht leicht zu stemmen. Zudem hapert es auch an der Selbstbestimmung bei Plattform X. Rabatte und Sales können nur mit Genehmigung von Sony angeboten werden – leichter gesagt als getan. Eine solche Genehmigung zu bekommen sei laut Garner eine wahre Herausforderung.

PS Store: Sony erfreut Spieler:innen mit aktuellen Rabattaktionen und Gratis Games im Juli 2021

Für kleinere Entwicklerstudios sind Rabattaktionen dementsprechend ein rotes Tuch. Im Rahmen des „Mid-Year Sales“ bietet Sony den Fans aktuell jedoch einige Vergünstigungen. Die Aktion läuft noch bis zum 08. Juli und umfasst Deals mit Rabatten bis zu 73% im PS Store. Unter den Schnäppchen befinden sich auch recht neue Spiele. Unter anderem gibt es Vergünstigungen für Knockout City, Outriders, die Deluxe Edition von Little Nightmares II und Crash Bandicoot 4: It‘s About Time.

PS Store: 25.000 Dollar für mehr Sichtbarkeit – Indie-Entwickler gehen auf die Barrikaden.

Übrigens, wer etwas für Rabatte und sogar kostenlose Spiele übrig hat: Abonnent:innen von PS Plus können im Juli 2021 Gratis-Games abstauben. Diesmal sind wieder echte Kracher dabei. Im Rahmen des kostenpflichtigen Abonnements können Spieler:innen ab Dienstag drei Spiele kostenlos herunterladen. Für die PS4 gibt es Call of Duty: Black Ops 4 und WWE 2K Battlegrounds. Fans der Next-Gen-Konsole von Sony dürften sich vor allem über die nagelneue PS5-Version von A Plague Tale: Innocence freuen, die am 06. Juli Release feiert.

Rubriklistenbild: © Sony (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

PS5 kaufen: Nachschub bei Expert – Aktuelle Chance auf neue Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei Expert – Aktuelle Chance auf neue Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei Expert – Aktuelle Chance auf neue Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub am Wochenende – Neue Konsolen bei Müller und Euronics?
PS5 kaufen: Nachschub am Wochenende – Neue Konsolen bei Müller und Euronics?
PS5 kaufen: Nachschub am Wochenende – Neue Konsolen bei Müller und Euronics?
PS5 kaufen: Neue Konsolen OTTO & Baur – Nachschub ist sicher
PS5 kaufen: Neue Konsolen OTTO & Baur – Nachschub ist sicher
PS5 kaufen: Neue Konsolen OTTO & Baur – Nachschub ist sicher
PS5 kaufen: Mega-Nachschub kommt – Ever Given-Konsolen endlich in Europa
PS5 kaufen: Mega-Nachschub kommt – Ever Given-Konsolen endlich in Europa
PS5 kaufen: Mega-Nachschub kommt – Ever Given-Konsolen endlich in Europa

Kommentare