Große Panne bei Sony

10.000 Euro für PS5/PS4-Spiel – PS Plus-Kunden sollen plötzlich zahlen

  • vonLars Bendixen
    schließen

Der PS Store von Sony verwirrt einige PS Plus-Kunden. Grund sind 10.000 Euro für ein eigentlichen kostenloses PS5- und PS4-Spiel.

  • Auch Käufer der PS5 können seit geraumer Zeit auf die Angebote von PS Plus zurückgreifen.
  • Nun fanden einige Fans ein Spiel für 10.000 Euro, trotz Abonnement im PlayStation Store vor.
  • Auch Sony selbst ist von dem technischen Problem verwirrt.

Tokio, Japan – Wie gut hat ein Spiel zu sein, damit ein Preis von 10. 000 Euro gerechtfertigt ist? Diese ironische Frage ging auch einigen Fans durch den Kopf, als sie die Summe für Greedfall im PlayStation-Store erblickten. Tatsächlich haben die Entwickler von Greedfall nicht spontan entschieden den Preis dermaßen in die Höhe zu schrauben, sondern scheinbar handelt es sich hierbei um ein Fehler von Sony. Wodurch die hohe Geldsumme bei Fans angezeigt wird, ist noch unbekannt. Greedfall ist jedenfalls nicht das einzige Spiel, welches betroffen ist.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray
Release19. November 2020

PS Plus: PS4- und PlayStation 5-Spiel für 10.000 Euro– PS Store verwirrt Fans

Die Gratis-Spiele im Januar 2021 für PS-Plus Abonnenten scheinen nicht zwangsweise kostenlos zu sein. Denn auch Greedfall schlich sich unter die Gratis-Spiele für den Januar und wird trotzdem für PS Plus-Abonnenten zum einmaligen Preis von 10. 000 Euro angeboten. Gleich mehrere Fans, bekamen das Sonderangebot von Sony in ihrem PlayStation Store vorgeschlagen. So häuften sich Screenshots, in welchen sich Fans über den Preis von Greedfall belustigten.

Noch ist nicht klar, wodurch der Fehler entsteht, noch wie weit er verbreitet ist. Unseren Beobachtungen zufolge sieht es allerdings danach aus, dass die hohe Geldsumme nur bei der Store-Version von der PlayStation 4 hervorgerufen wird. Versuche, das Problem auf der PS5 oder im Browser zu replizieren sind fehlgeschlagen. Auch ist das Preis-Phänomen kein neuer Fehler. Wie IGN berichtete sind schon Ende Dezember Spiele im Wert von 10. 000 Euro im PlayStation Store gefunden worden.

PS5: Auch Dead Cells für 10.000 Euro im PlayStation Store – Sony noch ohne Lösung

Zudem scheint nicht nur Greedfall vom Fehler im PlayStation Store betroffen. Auch Dead Cells und andere Spiele konnte im Store für 10.000 Euro gefunden werden. Dies bedeutet, dass durchaus auch Spiele, welche nicht im PS Plus Abonnement enthalten sind, fehlerhaft angeboten werden können. Doch wie entsteht so ein Fehler und weswegen sind nur bestimmte Spiele betroffen? Bisher ist selbst Sony in diesen Punkten ratlos. So ist Sony bestens mit dem Fehler vertraut und versuchte im Austausch mit den Fans eine Lösung zu finden. Ein PlayStation Twitter-Account aus Großbritannien fragte beispielsweise, ob die Verwendung des Safe Modes den Fehler beheben könne. Doch auch der Safe Mode änderte nichts am Problem.

PS5: 10.000 Euro für ein Spiel – Fans maximal verwirrt

Sony wird in den nächsten Tagen, daher ordentlich die Datensätze ihres Stores durchforsten müssen, damit Fans auch wieder zu den angedachten Preise ihr Lieblingsspiel kaufen können. Denn tatsächlich ist es kein ausschließlicher Anzeigefehler, Fans hätten für GreedFall und DeadCells wirklich 10.000 Euro blechen müssen. Interessant wäre es zu wissen, ob es wirklich einen mutigen Fan gab, der bei diesem Angebot zugeschlagen hat. Apropos zuschlagen. Ein Twitch-Bot kann euch die Suche nach der PS5 vereinfachen, falls ihr bisher noch nicht die neueste Sony-Konsole ergattern konntet.

Rubriklistenbild: © PlayStation / @nyllover (Twitter) / Pixabay (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

PS5: Amazon bunkert Sony-Konsolen — Versand nur an besondere Personen
PS5: Amazon bunkert Sony-Konsolen — Versand nur an besondere Personen
PS5: Amazon bunkert Sony-Konsolen — Versand nur an besondere Personen
PS5: Preis-Hammer bei Alternate – Online-Händler betreibt Abzocke mit Konsole
PS5: Preis-Hammer bei Alternate – Online-Händler betreibt Abzocke mit Konsole
PS5: Preis-Hammer bei Alternate – Online-Händler betreibt Abzocke mit Konsole
PS5: Bei Amazon, Saturn, MediaMarkt und OTTO bald mit neuen Konsolen kaufen?
PS5: Bei Amazon, Saturn, MediaMarkt und OTTO bald mit neuen Konsolen kaufen?
PS5: Bei Amazon, Saturn, MediaMarkt und OTTO bald mit neuen Konsolen kaufen?
PS5: Sony-Konsole wird zum Reinfall – Japaner wollen PlayStation 5 nicht
PS5: Sony-Konsole wird zum Reinfall – Japaner wollen PlayStation 5 nicht
PS5: Sony-Konsole wird zum Reinfall – Japaner wollen PlayStation 5 nicht

Kommentare