Etwas Schliff kann nicht schaden

PS5: Nächster Titel verschiebt sich – Returnal hat neuen Release

  • Joost Rademacher
    vonJoost Rademacher
    schließen

Für PS5-Besitzer gibt es erneut einen Dämpfer. Der nächste Spiele-Release verschiebt sich nach hinten. Diesmal hat es Returnal getroffen.

  • Returnal vom finnischen Entwickler Housemarque war ursprünglich für einen Release am 19. März 2021 exklusiv auf der PS5 geplant.
  • Der Shooter mit Roguelike- und Bullethell-Elementen wird sich nun aber etwas verspäten und erscheint stattdessen im April.
  • Sony und Housemarque haben gemeinsam die Entscheidung getroffen, um Returnal noch ein bisschen Schliff zu verpassen.

Helsinki – Auch wenn die Lieferschwierigkeiten zum Frust vieler Fans andauern, so hat die PS5 was Spiele allein angeht einen ganz passablen Start hingelegt. Seit Spider-Man Miles Morales und Demon‘s Souls müssen wir aber noch auf ein paar richtig knackige neue Exklusivtitel für die Sony-Konsole warten. Returnal ist einer dieser vielversprechenden Kandidaten, der seit seiner Ankündigung mit einem originellen Stil für Aufsehen sorgt. Wer sich aber schon auf Returnal freut, muss nochmal ein bisschen Geduld oben drauf legen. Sony und Entwickler Housemarque haben bestätigt, dass der Third-Person-Shooter sich um ein paar Wochen verspäten wird. 

Datum der ErstveröffentlichungUrsprünglich 19. März 2021
EntwicklerHousemarque
HerausgeberSony Interactive Entertainment
EngineUnreal Engine 4
GenreRogue-like, Shooter-Spiel, Rollenspiel, Adventure
PlattformPlayStation 5

PS5: Release von Returnal wurde auf April verlegt – Ein bisschen mehr Feinschliff

Nachdem Entwickler und Publisher ursprünglich den Release von Returnal für den 19. März 2021 angesetzt hatten, verschiebt dieser sich jetzt auf den 30. April, also knapp sechs Wochen. In einem Tweet auf dem offiziellen PlayStation-Twitteraccount hat Sony erklärt, dass Housemarque die zusätzliche Zeit nutzen will um das Spiel auf den Qualitätslevel zu heben, den Fans vom Entwickler erwarten. Die Verschiebung ist schade, aber verhältnismäßig verschmerzbar, besonders da die vielfachen Verschiebungen und der katastrophale Release von Cyberpunk 2077 bei vielen Fans jetzt den Wunsch hervorruft, dass die Entwickler sich ihre Zeit nehmen sollen.

Der Fortschritt an der Entwicklung von Returnal könnte vor allem durch die Corona-Pandemie ein wenig ins Stocken gekommen sein. Viele Entwicklerstudios mussten sich durch den Wechsel ins Home Office umstrukturieren und die Arbeitsweise anpassen, was an vielen Ecken und Enden für Verzögerungen sorgt. Genau das könnte unter Umständen auch der Fall bei Housemarque sein. Wenn es denn schließlich im April auf die PS5 kommt, verspricht Returnal eine volle Ausreizung der SSD-Festplatte der Konsole. Jedes Mal wenn Hauptcharakter Selene das zeitliche segnet, sollen Spieler praktisch ohne Wartezeit wieder ins Spiel einsteigen können.

PS5: Entwickler Housemarque betritt mit Returnal Neuland

Womöglich ist die zusätzliche Entwicklungszeit für Returnal aber auch darin begründet, dass der Shooter in großen Teilen Neuland für Housemarque darstellt. Bisher war das Studio aus Helsinki eher für kleinere Titel wie Resogun oder Nex Machina bekannt, die vor allem für arcadige Highscore-Jagden standen und die narrative Seite der Dinge ein bisschen schleifen ließen. Returnal kommt dagegen in einem hochmodernen Look daher und soll wesentlich mehr Fokus als früher noch auf die Story und ihren Hauptcharakter Selene legen. Auch die anderen Features der PS5 wie das haptische Feedback und die adaptiven Trigger des Controllers sollen ausgereizt werden.

PS5: Nächster Exklusiv-Titel verschoben – Returnal hat neuen Release

Abgesehen von ein paar Einblicken in das Gameplay von Returnal ist uns wenig rund um die Story von Selene bekannt. Nur der große Aufhänger des Spiels, dass unsere Hauptcharakterin mit Erinnerungslücken auf einem fremden Planeten festsitzt und nach jedem Tod neu aufersteht, ist bisher sicher. Am 30. April werden wir dann alles übrige erfahren, wenn Returnal auf der PS5 erscheint.

Rubriklistenbild: © Housemarque

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

PS5 kaufen: Insider-Tipp – Online-Portal hat Konsolen lieferbar
PS5 kaufen: Insider-Tipp – Online-Portal hat Konsolen lieferbar
PS5 kaufen: Insider-Tipp – Online-Portal hat Konsolen lieferbar
PS Plus: März 2021 Spiele – wo bleibt die Ankündigung von Sony?
PS Plus: März 2021 Spiele – wo bleibt die Ankündigung von Sony?
PS Plus: März 2021 Spiele – wo bleibt die Ankündigung von Sony?
PS5 kaufen: Müller mit neuen Konsolen – Wer schnell ist kann jetzt bestellen
PS5 kaufen: Müller mit neuen Konsolen – Wer schnell ist kann jetzt bestellen
PS5 kaufen: Müller mit neuen Konsolen – Wer schnell ist kann jetzt bestellen
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Saturn – Übersicht aller Bundles
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Saturn – Übersicht aller Bundles
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Saturn – Übersicht aller Bundles

Kommentare