Die Bewertungen sprechen für sich

PS5 kaufen: Preis-Klatsche bei Amazon – Wucherangebot sorgt für Shitstorm

  • Adrienne Murawski
    vonAdrienne Murawski
    schließen

Konsoleros wollen aktuell nur eins: Die PS5 kaufen. Doch zu jedem Preis? Bei diesem Wucherangebot auf Amazon brennen verzweifelten Fans die Sucherungen durch.

Hamburg – So langsam sollte eigentlich jeder PS5-Fan mit einer Konsole versorgt sein, wären da nicht die altbekannten Probleme wie Scalper, Produktionsstopps und Halbleiter- und Chipknappheit. Insbesondere erstere sind ein enormes Problem, denn Scalper kaufen die PS5 in riesigen Mengen innerhalb von Sekunden für den UVP weg und verkaufen die Sony-Konsolen dann auf Verkaufsportalen teuer weiter. Nicht selten soll eine Konsole auf den Portalen dann plötzlich das Doppelte kosten.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray
Release19. November 2020

PS5 kaufen: Bei Amazon gibt es Konsolenbundles – Doch Fans wollen sie nicht

Die aktuelle Situation um die PS5 ist verzwickt und lässt Wucherangebote durchaus attraktiv erscheinen. Die meisten Fans steigen auf diese Scalper-Angebote nicht ein, sondern warten lieber, bis sie die Konsole für 499 € statt für über 1.000 Euro erwerben können. Bei Verkaufsportalen wie eBay und eBay Kleinanzeigen sind die Scalper auch leicht zu erkennen, bei etablierten Einzelhändlern wie Amazon hingegen nicht. Denn auf Amazon können auch kleinere Einzelhändler und Gewerbe ihre Produkte für einen selbstbestimmten Preis anbieten, sichtbar ist dies aber nur durch einen kleinen Hinweis unter dem Kaufen-Button. Dafür steht Amazon nun abermals in der Kritik von Fans, denn derzeit gibt es mehrere PS5-Konsolenbundles für über 1.000 Euro zu erwerben.

Verkauft werden wie Bundles (übrigens nur mit PS4-Spielen) vom Einzelhändler „PLAY konsolen & spiele“. So soll das Bundle der PS5 Disc Edition mit Sackboy A Big Adventure schlappe 1.090 € kosten, ebenso wie das Bundle mit Cyberpunk 2077 und das Bundle mit Assassin‘s Creed Valhalla war mit 1.050 Euro das günstigste Angebot des Händlers. Die Angebote bestehen wohl schon seit einigen Tagen, ohne dass Amazon dagegen etwas unternehmen würde. Die 1-Sterne-Bewertungen bei all diesen Bundles verwundert daher nicht. Statt auf solche Angebote einzugehen, sollten Fans daher lieber diese Tipps und Tricks zum PS5-Kauf beachten.

PS5 kaufen: Amazon erntet Kritik – Konsolen-Bundle zum Wucherpreis

PS5 kaufen: Muss Amazon gegen Händler:innen mit Wucherangeboten vorgehen?

Aufmerksame Fans haben diese Angebote gefunden und Bewertungen mit einem Stern hinterlassen, um mögliche Käufer:innen zu warnen. Denn die Bundles liegen weit über dem UVP von Sony. So kostet die PS5 Disc Edition normalerweise 499 €, Cyberpunk 2077 und Assassin‘s Creed Valhalla sind derzeit für knapp 30 € erhältlich, Sackboy: A Big Adventure kostet immerhin noch 40 €. Die PlayStation 5 ist dabei jedoch nicht die einzige Konsole des Händlers, die weit über dem UVP verkauft wird. Ein Blick in den Shop von PLAY konsolen & spiele zeigt nicht nur eine PS4 mit 500 GB für 379,90 € (zum Vergleich: MediaMarkt bietet die PS4 mit 500 GB derzeit für 299 € an), sondern auch die Nintendo Switch fängt erst bei 459,90 € an und sogar ein PS VR2-Set bietet der Shop an, welches es offiziell noch gar nicht gibt.

Wirft man dann auch noch einen Blick aufs Impressum, stellt man fest, dass der Händler eigentlich unter dem Namen „Vag Navisystems SL“ agiert, in Barcelona sitzt und für den Versand nochmals knappe 60 Euro on top verlangt. Natürlich will der Händler vertrauenswürdig wirken, weshalb er in sein Impressum schreibt: „Kaufen mit Vertrauen! Wir sind eine seriöse und vertrauensvolle Firma“. Kund:innen und Fans sind aus diesen Gründen extrem verärgert, dass Amazon solche Händler nicht abstraft, die Luxusgüter wie die PS5 zu Wucherpreisen verkaufen. Denn der Internetriese könnte gegen diese Angebote vorgehen.

So dürfen Einzelhändler zwar eigenständig Preise für ihre angebotenen Waren festlegen, laut dem BGB handelt es sich aber um ein sittenwidriges Geschäft, sobald Preis und Produkt in einem offensichtlichen Missverhältnis stehen. Was für Fans klar wie Kloßbrühe ist, scheint der Versandriese anders zu sehen. Andererseits leben wir in einer freien Marktwirtschaft und die Nachfrage bestimmt das Angebot.

Wie seht ihr das? Sollte Amazon gegen diese Händler:innen vorgehen oder sind diese Wucherpreise ein notwendiges Übel der freien Marktwirtschaft?

Rubriklistenbild: © Sony/dpa/Niall Carson (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen beim Amazon Prime Day? – Die Chancen auf Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Alternate – Neues Bundle im Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Alternate – Neues Bundle im Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Alternate – Neues Bundle im Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Saturn – Neues Bundle endgültig ausverkauft?
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Saturn – Neues Bundle endgültig ausverkauft?
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Saturn – Neues Bundle endgültig ausverkauft?
PS5 kaufen: Bundle-Deals bei MediaMarkt – so stehen die Chancen in KW 25
PS5 kaufen: Bundle-Deals bei MediaMarkt – so stehen die Chancen in KW 25
PS5 kaufen: Bundle-Deals bei MediaMarkt – so stehen die Chancen in KW 25

Kommentare