Und täglich grüßt das Murmeltier

PS5 kaufen: Konsolenbestellunge bei Cyberport – E-Mail treibt Kunden in den Wahnsinn

  • Adrienne Murawski
    vonAdrienne Murawski
    schließen

Zum Verkaufsstart der PS5 von Sony gab es auch Konsolen bei Händler Cyberport zu kaufen. Doch anstatt einer Auslieferung erwartet viele Kunden immer wieder eine nervige E-Mail.

Dresden, Deutschland – Am 19. November 2020 war es so weit: Endlich wurde die PS5 von Sony releast. Der Ansturm war groß. So groß, dass zahlreiche Internetseiten der Einzelhändler nach wenigen Minuten down waren. Wer am Releasetag eine Konsole ergattern konnte, kann sich sehr glücklich schätzen, denn nach wie vor ist die PS5 ein seltenes Gut, das zu horrenden Preisen weiterverkauft werden kann. Wer sich die Next-Gen Konsole von Sony am Releasetag gekauft hat, sollte sie auch bereits bei sich Zuhause stehen haben. Doch so manche:r Käufer:in wartet noch immer vergeblich.

HauptsitzDresden, Deutschland
Gründung1998
CEOSebastian Westrich
BrancheE-Commerce
Websitewww.cyberport.de

PS5 kaufen: Konsolenverfügbarkeit treibt Fans in den Wahnsinn

Die PS5 ist so beliebt, wie kaum eine Sony-Konsole zuvor. Doch der Kauf der PlayStation 5 gestaltet sich wesentlich schwieriger als gedacht. Zunächst gab es einige Vorbesteller-Wellen, bei denen willige Käufer:innen jeweils eine Konsole pro Haushalt reservieren konnten. Doch zahlreiche Einzelhändler hatten mit Bugs zu kämpfen, die mehr Konsolen zum Verkauf anboten, als tatsächlich geliefert wurden. Eine Stornierungsflut kam und brachte die erste Enttäuschung mit sich. Dann kam endlich der lang erwartete Tag des Releases und auch hier waren innerhalb von Minuten alle Konsolen verkauft. Käufer:innen mussten teilweise stundenlang Seiten aktualisieren oder ewig in der Warteschlange ausharren, nur um dann festzustellen: alles weg.

Denn hier tritt das zweite Problem zutage: Scalper ergaunerten sich mithilfe von Bots innerhalb von Sekunden tausende Konsolen und Fans blieben leer aus. Stattdessen wurden die PS5-Konsolen dann für Wucherpreise auf eBay vertickt. So langsam sinken die Schwarzmarktpreise bei eBay endlich wieder, doch die Verfügbarkeit der PS5 ist weiterhin mau. Schuld daran sind Produktionsengpässen bei wichtigen Materialien, die auch durch die Coronapandemie ausgelöst wurden.

PS5 kaufen: Käufer:innen in E-Mail-Zeitschleife von Cyberport gefangen?

Aber auch das ist für viele Fans wohl irgendwie nachvollziehbar. Wofür viele jedoch kein Verständnis (mehr) haben, ist die aktuelle Situation bei einem ganz bestimmten Händler: Cyberport. Am Releasetag als Geheimtipp gefeiert, muss sich der sächsische Einzelhändler nun mit frustrierten PS5-Käufern herumschlagen.

PS5 kaufen: Tausende Fans können diese E-Mail nicht mehr sehen

Denn am 19. November bot auch Cyberport PS5-Konsolen zum Verkauf an, im Gegensatz zu Müller oder GameStop jedoch ohne konkretes Lieferdatum. Sowohl Müller als auch GameStop versprachen Kund:innen die PS5 bis zum 15. Dezember 2020 auszuliefern. Auch andere Händler wie beispielsweise Otto, Saturn oder MediaMarkt haben die Konsolen vom Release wohl bereits verschickt. Cyberport hingegen verschickt jede Woche eine E-Mail mit dem gleichen Inhalt: „Liefertermin [der PS5, Anm. d. Red.] ist derzeit unbestimmt.“ Diese E-Mail erhalten die vermeintlich Glücklichen, die am 19. November bei Cyberport eine Konsole bestellt haben, wöchentlich und können sie langsam nicht mehr sehen. Denn nie steht in der E-Mail das drin, was sie eigentlich wissen möchten: das konkrete Lieferdatum.

PS5 kaufen: Käufer:innen frustriert – Weiter warten oder doch stornieren?

Wie kann es sein, dass vier Monate nach Release die Käufer:innen noch immer keine Konsole erhalten haben? Das Problem liegt wohl abermals in einem technischen Fehler. So wurden wohl auch bei Cyberport mehr Konsolen zum Kauf angeboten, als tatsächlich von Sony erhalten wurden. Doch anstatt alle Bestellungen zu stornieren, hält das Dresdner Unternehmen die Kund:innen mit ungewissen Angaben zum Liefertermin hin. Natürlich kann man jederzeit stornieren, aufgrund der allgemeinen schwierigen Situation rund um die PS5 haben viele Fans jedoch ausgeharrt. Einige Cyberport-Kund:innen haben wohl tatsächlich bereits eine PS5 erhalten, viele andere müssen stattdessen weiterhin die übliche E-Mail in Kauf nehmen.

Noch immer gibt es Lieferschwierigkeiten bei der PS5 von Sony.

In einem mydealz-Forum ist die Stimmung zu den PS5-Konsolen von Cyberport mittlerweile gekippt. Dort haben sich nun einige Käufer:innen geäußert, die Konsole nach über drei Monaten Wartezeit storniert zu haben. Denn bei anderen Anbietern wie Müller, MyToys oder MediaMarkt hätten sie mittlerweile eine PS5 ergattert und auch bereits erhalten. Wessen Geduldsfaden noch nicht gerissen ist, für den gibt es einen kleinen Lichtblick am Horizont. Denn am 12. März schrieben einige User:innen, dass ihre Konsolen nun versendet worden wären. Sollte Cyberport die PS5-Konsolen nach Bestelleingang versenden, so dürfen sich wohl bald alle Käufer:innen mit den Bestellnummern 2037445XX und höher auf eine Versandbestätigung freuen – vorausgesetzt Cyberport bekommt demnächst wieder Nachschub von Sony.

Rubriklistenbild: © Sony/Cyberport/pixabay (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei MediaMax – Gewaltiger Kundenansturm
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei MediaMax – Gewaltiger Kundenansturm
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei MediaMax – Gewaltiger Kundenansturm
PS5 kaufen: Müller mit mega Konsolen-Nachschub? – Ausbau des Lieferdienstes
PS5 kaufen: Müller mit mega Konsolen-Nachschub? – Ausbau des Lieferdienstes
PS5 kaufen: Müller mit mega Konsolen-Nachschub? – Ausbau des Lieferdienstes
PS5 kaufen: Neue Konsolen lieferbar und versandbereit – Portal hat Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen lieferbar und versandbereit – Portal hat Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen lieferbar und versandbereit – Portal hat Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen lassen auf sich warten – Dramatischer Chipmangel
PS5 kaufen: Neue Konsolen lassen auf sich warten – Dramatischer Chipmangel
PS5 kaufen: Neue Konsolen lassen auf sich warten – Dramatischer Chipmangel

Kommentare