Hier solltet ihr ein Auge drauf haben

PS5 kaufen: Nachschub-Alarm – Neue Konsolen bei vier Händlern möglich

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

Noch immer fehlt in 2022 ein größerer Nachschubverkauf zur PS5. Doch mittlerweile solltet ihr diese vier Händler für neue Konsolen auf dem Zettel haben.

Hamburg – Die Jagd nach der PS5 von Sony ist auch im neuen Jahr schwierig. Im Januar fanden einige Drops statt, doch die waren wieder innerhalb weniger Minuten ausverkauft. Vor allem große Händler boten die PS5 an, doch kleinere Anbieter hielten sich zurück. So kommt es, dass einige Shops noch Konsolen in diesem Monat verkaufen könnten. Wir zeigen euch heiße Anlaufstellen, bei denen es noch PS5-Verkäufe im Januar und am Anfang des Februars geben könnte.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray, SSD
Release19. November 2020

PS5 kaufen: Diese Händler könnten bald die Konsole verkaufen

Welche Shops sind besonders heiß? MediaMarkt, Saturn und Amazon haben allesamt im Januar zahlreiche Konsolen verkauft. Das ruft die anderen Shops auf den Plan und hier könnte es im Januar noch ordentlich abgehen. Mit PlayStation Direct hat ein vergleichsmäßig kleinerer Händler schon einige Konsolen verkauft. Nun könnte es weitergehen. Diese Shops sind heiß:

  • PS5 kaufen bei OTTO: Nach MediaMarkt/Saturn und Amazon ist OTTO einer der größten PS5-Händler in Deutschland. Der letzte Drop fand kurz vor Weihnachten statt und im Januar legte die Konkurrenz mächtig vor. Normalerweise gibt es hier einmal pro Monat Nachschub. Der blieb bisher im Januar aus. Es könnte also zum Monatsende nochmal richtig spannend werden.
  • PS5 kaufen bei Expert: Anfang Januar verkaufte Expert einige hundert Konsolen in ihren Märkten. Ein Drop im Online-Shop liegt schon mehrere Monate zurück. In der ersten Jahreshälfte von 2021 war Expert noch ein zuverlässiger Nachschub-Lieferant im Online-Shop. Das könnte zum Monatsende wieder so sein. Die neuen Konsolen sind eigentlich schon seit Wochen überfällig.
  • PS5 kaufen bei MediaMarkt und Saturn: Hier gab es im Januar schon Nachschub, doch der Drop war vergleichsweise klein. Nun gibt es Gerüchte, dass die beiden Elektronikmärkte noch nicht all ihre Bestände verkauft haben. Es könnte also noch zu einer zweiten Verkaufswelle im Januar kommen. Auszuschließen ist das nicht, denn es gab schon mehrere Monate, in denen MediaMarkt und Saturn zweimal die PS5 angeboten haben.
  • PS5 kaufen bei Müller: Hier gab es im Vorjahr eigentlich auch fast jeden Monat einen neuen Drop, auch wenn der immer recht klein ausfiel. Müller verkaufte zuletzt vor Weihnachten die PS5 und seitdem gibt es keine Neuigkeiten. Es wäre also nicht überraschend, wenn es im Januar nochmal Nachschub gibt.

Kommt also garantiert Nachschub im Januar? Eine Garantie kann man beim PS5-Kauf gar nicht geben, allerdings stehen die Chancen nicht schlecht. Vor allem OTTO wird von vielen Insider:innen als sehr heiß angesehen und könnte noch diese Woche Nachschub bringen. Andere Shops wären aber auch nicht unwahrscheinlich. Ihr solltet zum Monatsende wie Anfang also nochmal besonders aufmerksam sein.

PS5 kaufen: 4 heiße Händler, die im Januar noch die Konsole verkaufen könnten.

PS5 kaufen: Hier bekommt ihr garantiert die Konsole

Kann man irgendwo schnell an die PS5 kommen? Ja, das geht, doch dafür müsst ihr draufzahlen. Ihr könnt die PS5 bei Drittanbietern über eBay, eBay Kleinanzeige, StockX oder weitere Händler blitzschnell und ohne Wartezeit kaufen. Das kostet allerdings etwa 150 bis 200 Euro mehr als der normale Verkaufspreis. Alle Infos dazu gibt es hier: PS5 direkt bestellen – Diese Händler machen es möglich

Alternativ heißt es abwarten und im richtigen Moment schnell sein. In unserem Ticker zur PS5 geben wir euch alle Tipps und Hinweise auf kommende Drops. So seid ihr immer bestens informiert.

Rubriklistenbild: © DPA:Zacharie Scheurer

Mehr zum Thema

Kommentare