„Euer Ernst?“

PS5 kaufen: Konsole plötzlich bei Kaufland – Skandal um Preis bricht aus

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Selbst bei der Handelskette Kaufland ist die PS5 von Sony mittlerweile auftaucht. Doch statt Freude um einen Konsolen-Nachschub, gibt es einen Preisskandal.

Update vom 28.08.2021: Ihr wollt eine PS5 kaufen? Bei Kaufland kein Problem. Doch der Nachschub beim Anbieter aus Neckarsulm hat einen gewaltigen Haken. Denn er kommt nicht von Kaufland selbst. Stattdessen können auf dem Online-Portal auch andere Händler ihre Waren anbieten, ähnlich wie es auch bei Amazon oder Real der Fall ist. Ähnlich wie beim PS5 Kaufen über stockX legen also die Verkäufer selbst den Preis für die Sony-Konsole fest. Wer sich eine PlayStation 5 sichern will, muss tief in die Tasche greifen. Aktuell zahlt ihr beim Kauf der PS5 über das Kaufland-Portal satte 750 Euro für die Disc Version.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray
Release19. November 2020

Die gute Nachricht: De facto hat Kaufland die Konsole also immer vorrätig und das zu Preisen, die sich im Vergleich zum Launch-Zeitraum der PS5 inzwischen auf einem verschmerzbaren Wert einpendeln. Die schlechte Nachricht: Einfluss auf die Preisgestaltung der PS5-Händler hat Kaufland leider nicht. Das bedeutet, auch für den Käuferschutz zeichnet sich der Konzern nicht verantwortlich. Sollte beim Kauf über Kaufland also etwas schiefgehen, müsst ihr euch wohl oder übel direkt mit dem Händler auseinandersetzen – ein zusätzliches Risiko für alle, die noch keine PS5 ihr Eigen nennen.

Erstmeldung vom 28.07.2021: Neckarsulm – Der Preis ist heiß. Wer die PS5 kaufen möchte, hat zahlreiche Möglichkeiten. Immer wieder einmal gibt es die PlayStation-Konsole von Sony zum Beispiel bei Saturn, OTTO, GameStop oder auch Müller zu kaufen. Bei gewöhnlichen Supermärkten hat man bisher jedoch vergeblich gesucht. Nun sind Kund:innen online auf ein PS5-Angebot bei Kaufland gestoßen und schockiert, denn vielen stößt der Preis der PlayStation 5-Konsole sauer auf.

PS5 kaufen: Kaufland-Kunden schockiert mit Wucherpreis auf Online-Portal

Wer die PS5 kaufen will, braucht immer noch jede Menge Glück und einen langen und extrem strapazierfähigen Geduldsfaden. Denn noch immer sieht es beim Nachschub schlecht aus. Sony kommt wohl mit der Produktion einfach nicht hinterher. Nun hat der Intel-CEO eine furchtbare Prognose geteilt: Womöglich könnte die komplette Nachfrage nach der PS5 erst 2023 gedeckt werden. Wer ein (akzeptables) Angebot für die PS5 sieht, sollte also schnell zu schlagen. Zuletzt gab es die PS5 bei OTTO zu kaufen, aber auch bei Alternate, Baur und MyToys. Es empfiehlt sich daher, mehrere Shops zu beobachten.

PS5 kaufen: Kaufland-Angebot schockt Kunden – Supermarktkette mit Wucherpreis

Allem Anschein nach gesellt sich nun auch die große Supermarktkette Kaufland unter die PS5-Händler:innen. Kaufland hat gerade mit einer Rückrufaktion zu kämpfen* und normalerweise vermutet man die PlayStation-Konsole wohl nicht in den Regalen neben Bananen, Weizenmehl oder Milch. Tatsächlich ist die Konsole auch nicht in den Filialen von Kaufland zu finden, sondern auf der Online-Plattform der Handelskette. Über den Preis der PS5 sind Kund:innen jedoch schockiert und bezeichnen ihn als Wucher.

PS5 kaufen: Knapp 250 Euro über der UVP – Für Kaufland liegt kein Wucher vor

Auf dem Online-Marktplatz von Kaufland gibt es tatsächlich die PS5 zu kaufen, sogar in der PS5 Disc Edition. Dabei mussten einige Kund:innen beim Preis aber wohl erstmal ordentlich schlucken. Statt der gewöhnlichen 499 Euro soll die Konsole auf der Plattform von Kaufland ganze 839,95 € kosten. Also knapp 250 Euro mehr, als die UVP. So manchem ist da womöglich das Wort „Wucher“ über die Lippen gekommen. Auch auf Facebook haben sich einige Fans über den erhöhten Preis aufgeregt:

Servus Kaufland. 839,95- für die PS5 mit Laufwerk? Als langjähriger Stammkunde bin ich Abzocke eigentlich nicht gewohnt von euch

Rainer K.

Handelt es sich beim PS5-Angebot bei Kaufland jedoch wirklich um Abzocke und Wucher? Wenn ja, so wäre das nach § 219 StGB sogar strafbar. Doch von Kaufland selbst kommt das Angebot für die PS5 gar nicht. Ähnlich wie beim Online-Portal von Real können dort andere Händler ihre Waren anbieten. Diese können auch den Preis ihrer Waren selbstständig bestimmen.

Auf Nachfrage darf Kaufland aber wohl nicht in die Preisgestaltung der Händler:innen eingreifen: „Rein rechtlich dürfen wir als Plattformbetreiberin nicht in die Preisgestaltung unserer Händler eingreifen. Preise, die den strafrechtlichen Tatbestand des Wuchers begründen, tolerieren wir selbstverständlich nicht“ (via DER WESTEN). Nach Überprüfung des Angebots liegt für Kaufland jedoch kein Wucher vor. Dementsprechend wird die Supermarktkette nicht gegen das PS5-Angebot vorgehen. Wer eine PS5 kaufen möchte, sollte also lieber auf die anderen Händler:innen zurückgreifen. *Echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Sony/Kaufland (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare