PS5 importieren

PS5 kaufen: Konsole importieren – die Händler und was ihr beachten müsst

  • Janik Boeck
    vonJanik Boeck
    schließen

Die PS5 ist bei deutschen Händlern Mangelware. So mancher mag da überlegen sich die Konsole im Ausland zu bestellen. Dabei gilt es aber einiges zu beachten.

Hamburg – Die Lage auf dem Konsolen-Markt ist nach wie vor angespannt. Sowohl die PS5 als auch die Xbox Series X sind aktuell Mangelware. Sony und Microsoft kommen mit der Produktion nicht hinterher und sobald eine neue Fuhre Konsolen verfügbar ist, sind die Geräte schneller vergriffen als man „PS5 kaufen“ sagen kann. Eine Möglichkeit, an die begehrte Hardware zu kommen, wäre der Import aus dem Ausland. Wir sagen euch, wo das geht und was dabei wichtig ist.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray
Release20. November 2020

PS5 kaufen: Importieren aus dem Ausland – Welche Händler gibt es?

Wer von den Risiken nicht abgeschreckt ist, dazu später mehr, und sich trotzdem eine PS5 importieren möchte, hat verschiedene Optionen. Im Ausland haben etliche Einzelhändler die PS5 im Sortiment. Allerdings gibt es auch bei den ausländischen Händlern keine breite Verfügbarkeit. Eine PS5 zu importieren ist, genauso wie der Kauf im Inland, mit Glück verbunden. Hier findet ihr eine Liste der Händler, die eine PS5 im Ausland anbieten.

Bei Walmart ist die Sony-Konsole, Stand 08. Juni 2021, für knapp 1100 US-Dollar verfügbar. Wer so viel Geld auszugeben bereit ist, schaut am besten bei StockX vorbei. Das Portal hat die PS5 stetig im Angebot und bietet außerdem Käuferschutz. Ansonsten bestehen die besten Chancen unserer Einschätzung nach bei Amazon UK. Sony hat allerdings angekündigt, dass eine direkte Bestellung beim Hersteller bald auch in Europa möglich sein soll. Wann es so weit ist, steht noch nicht fest.

PS5 kaufen: Importieren – die Risiken

Wer in Deutschland wegen der anhaltenden PS5-Knappheit bisher keine Chance hatte, sich eine Konsole zu kaufen, könnte sein Glück bei ausländischen Händlern versuchen. Dabei gibt es allerdings einige Dinge zu beachten. Damit ihr euer Geld nicht aus dem Fenster werft, haben wir uns einmal angeschaut, was es zu beachten gibt, wenn ihr die Konsole importieren wollt.

  • Versand dauert länger
  • Versandkosten steigen
  • Zoll kann euer Paket aufhalten
  • Eure Garantie verfällt
  • Kompatibilität mit hiesiger Soft- und Hardware ist nicht garantiert
  • Stromstecker und Stromspannung beachten

Das Offensichtlichste zuerst: der Versand eurer Konsole dauert länger. Wenn ihr eure PS5 in den USA bestellt, braucht sie viel länger, als wenn ihr sie in den Media Markt um die Ecke liefern lasst. Mit der längeren Strecke steigen entsprechend auch die Versandkosten. Außerdem, und das ist viel entscheidender, müsst ihr euch mit dem Zoll auseinandersetzen. Je nachdem, von wo die Konsole kommt, müsst ihr nämlich zusätzlich Steuern auf das Gerät zahlen. Um zu verdeutlichen, wie viel durch die Steuern zum eigentlichen Preis hinzukommen würde, haben wir hier mal ein Beispiel für euch.

Angenommen, ihr bestellt bei Amazon.uk eine PS5 für 449,99 britische Pfund. Umgerechnet sind das beim aktuellen Wechselkurs etwa 522 Euro. Auf diesen Preis werden, nur als Beispiel, 7% Abgaben an den Zoll gezahlt, das sind 36,54 Euro obendrauf. Da das Paket aus einem Nicht-EU-Land kommt, sind außerdem 19% Einfuhrumsatzsteuer fällig. Bei dem Preis sind das erneut 106,12 Euro zusätzlich. Insgesamt kostet das Importieren in diesem Beispiel also satte 142,66 Euro. Wer das selbst mal nachrechnen will, kann das bei paketda tun.

PS5 kaufen: Importieren – hohe Kosten sind nicht das einzige, was ihr beachten müsst

Wer bereit ist, so viel Geld auszugeben, kann schon fast auf eBay nach einer PS5 suchen. In unserem Beispiel sind die Lieferkosten nämlich noch nicht eingerechnet. Die sind im Vergleich zum Rest aber auch relativ gering. Die Einfuhrumsatzsteuer zahlt man übrigens beim Zoll oder beim Finanzamt. Tut man dies nicht, macht man sich der Steuerhinterziehung strafbar. Kein gute Idee.

PS5 kaufen: Lohnt sich Importieren aus dem Ausland?

Die erhöhten Kosten sind aber bei weitem nicht das einzige Risiko, das ihr beim Importieren eingeht – vorausgesetzt ihr habt einen vertrauenswürdigen Händler gefunden, der Zoll hat nichts zu meckern und die PS5 ist bei euch Zuhause angekommen. Die Konsolen aus Japan (100 Volt) oder den USA (120 Volt) arbeiten mit einer anderen Stromspannung. Zur Erinnerung: In Deutschland liegt die bei 230 Volt. Wenn ihr die importierte Konsole hier ohne Transformator in die Steckdose steckt, hat sich‘s sehr schnell ausgezockt.

In einem solchen Fall verliert ihr außerdem die Garantie auf euer Gerät. Darüber hinaus müsst ihr bei einer Konsole aus dem Ausland an die unterschiedlichen Formate der Stecker denken. Eine PS5, die aus Großbritannien importiert wurde, passt ganz sicher nicht in die klassische Schuko-Steckdose. Das ist aber vermutlich das geringste Problem. Das Fazit lautet also: Wir würden euch vom Importieren der PS5 ganz klar abraten.

Rubriklistenbild: © Sony / Pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Saturn und MediaMarkt – Ratchet & Clank-Bundle im Verkauf
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Saturn und MediaMarkt – Ratchet & Clank-Bundle im Verkauf
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Saturn und MediaMarkt – Ratchet & Clank-Bundle im Verkauf
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Amazon – Rachet & Clank sorgt für Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Amazon – Rachet & Clank sorgt für Nachschub
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei Amazon – Rachet & Clank sorgt für Nachschub
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei Saturn – Neuer Verkauf mit fetten Bundles gestartet
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei Saturn – Neuer Verkauf mit fetten Bundles gestartet
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei Saturn – Neuer Verkauf mit fetten Bundles gestartet
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MediaMarkt – Ratchet & Clank-Bundle verfügbar
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MediaMarkt – Ratchet & Clank-Bundle verfügbar
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MediaMarkt – Ratchet & Clank-Bundle verfügbar

Kommentare