Blick in die Ferne

PS5 kaufen: 1 Monat keinen Nachschub – Wann endet die Konsolen-Dürre?

  • Jonas Dirkes
    VonJonas Dirkes
    schließen

Im März gab es noch keinen Nachschub der Sony PS5. Doch wann wird es wieder einen Drop der chronisch ausverkauften Konsole geben?

Hamburg – Bald ist es so weit, dann gab es einen ganzen Monat lang keine Sony PS5 mehr zu kaufen. Unglaublich, bedenkt man, dass es die PlayStation 5 schon seit Ende 2020 auf dem Markt gibt. Nachschub der Konsole ist derzeit allerdings so rar gesät, dass Spieler und Spielerinnen regelmäßig am Rande der Verzweiflung wandeln. Da es mittlerweile nicht einmal PS5-Drops gibt, auf die man sich vergeblich stürzen kann, kippt die Stimmung in der Community so langsam. Warum gibt es einfach keinen Nachschub, wo bleiben neue Konsolen und wird der März vielleicht doch noch für einen PS5-Wandel sorgen?

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray, SSD
Release19. November 2020

PS5 kaufen: In 2022 blieb der Konsolen-Nachschub bisher im Grunde aus

Wann konnte man zuletzt wirklich eine PS5 kaufen? Auf dem Papier ist das Ganze leicht zu beantworten. Den letzten regulären PS5-Drop, in diesem Fall sogar von Sony selbst, gab es am 22. Februar bei PlayStation Direct. Davor gab es Nachschub am 21. Februar bei OTTO und am 15. Februar bei Müller. Wirklich viele Spieler und Spielerinnen dürften an diesen Terminen allerdings keine Konsole ergattert haben. Ähnlich sah es auch im Januar aus. Auch hier gab es ein paar Nachschub-Drops bei ausgewählten PS5-Händlern – die breite Masse konnte hiervon allerdings sicher nicht profitieren.

PS5 kaufen: 1 Monat keine Konsolen – Wann endet die Nachschub-Dürre?

Wenn man sich eine Konsole von Sony sichern wollte, dann hatte man dazu im Grunde die letzte echte Chance im Vorweihnachtsgeschäft. Hier waren sie alle dabei. Nicht nur große PS5-Händler wie Amazon, OTTO oder Saturn hatten die Konsole auf Lager, auch kleinere Ketten wie Euronics oder Expert verkauften den Nachschub.

Ebenso shiftete ein Teil der PS5-Verkäufe in den Einzelhandel. Ein Beispiel hierfür wäre GameStop. Bei GameStop wurde die PS5 über Vorbesteller-Listen verkauft – aber auch dieser Trend fand in 2022 sein jähes Ende. Bisher gab es auch hier noch keinen Konsolen-Drop beziehungsweise PS5-Nachschub.

PS5 kaufen: Besserung für neue Konsolen noch nicht in Sicht

Warum gibt es keine neuen PS5-Konsolen? Es sind viele Faktoren, die das PS5-Geschäft aktuell beeinflussen. Das größte Problem für den Konsolen-Nachschub ist allerdings der noch immer anhaltende Halbleitermangel innerhalb der gesamten Industrie. Es fehlen schlicht die notwendigen Chips für ausreichend PS5-Konsolen.

Auch Chip-Hersteller können hier gerade keine Entlastung verschaffen, die sei frühestens gegen Ende des Jahres zu erwarten. Einen echten Wandel in der PS5-Verfügbarkeit dürfte es also wohl erst im nächsten Jahr geben. Ungewiss ist auch, inwieweit die aktuelle Weltlage Einfluss auf den PS5-Nachschub haben wird.

Wird es im März wieder neue PS5-Konsolen geben? Am Anfang des Monats standen die Chancen auf PS5-Nachschub im März noch blendend. Denn Sonys Verkaufsprognosen sprachen klar für diverse Drops. Um die vorhergesagten Kontingente der PS5 im Finanzjahr einzuhalten, wären eigentlich noch massig Verkäufe der PS5 notwendig gewesen. Bis jetzt gab es aber noch keinen echten Drop im gesamten Monat.

Es ist also durchaus fraglich, ob sich das bis zum Ende des Monats noch ändern wird. Wann die große Nachschub-Welle der PS5 wieder auf Spieler und Spielerinnen einbrechen wird, ist derzeit also noch gänzlich unklar. Nur eines ist klar: Die PS5-Community ist frustriert und erwartet neue Konsolen von Sony. Wir halten die Stellung für euch und schlagen selbstverständlich in unserem PS5-Ticker Alarm, sobald es soweit ist. *Affiliate Link

Rubriklistenbild: © Sony/Naughty Dog/Unsplash

Mehr zum Thema

Kommentare