1. ingame
  2. Gaming News
  3. PS5

PS5 kaufen: Nachschub im März – Verkaufsprognose deutet auf Nachschub hin

Erstellt:

Von: Jonas Dirkes

Noch immer wollen viele Fans eine PS5 kaufen. Wir verraten euch, ob ihr im März endlich mit Nachschub rechnen könnt.

Update vom 14.03.2022: Noch gingen Fans im März völlig leer aus was die Sony PS5 angeht. Die Vorhersage bleibt aber dennoch die selbe: Möchte Sony seine eigenen Verkaufsprognosen der Konsole erfüllen, dann müssten noch einige PS5-Drop im März anstehen. Ob es tatsächlich dazu kommt, steht aktuell aber noch in den Sternen – möglicherweise hat Sony sein eigenes Verkaufsziel auch bereits aufgegeben und konnte nicht rechtzeitig genügend PS5-Konsolen produzieren.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray, SSD
Release19. November 2020

Ursprüngliche Meldung vom 02.03.2022: Hamburg – Dieses Jahr ist bisher ziemlich enttäuschend, wenn man sich auf die Suche nach einer Sony PS5 begeben hat. Zu kaufen gab es die begehrte Konsole eigentlich so gut wie nie. Nur ausgewählte Händler veranstalteten einige wenige Drops der PlayStation 5. Im Februar gab es beispielsweise nur drei Möglichkeiten – bei OTTO, Müller und PlayStation Direct – auf eine Sony PS5. Jetzt ist der März angebrochen und damit keimt eine neue Hoffnung auf. Tatsächlich sprechen Daten aktuell für massig PS5-Nachschub bis zum Ende des Monats.

PS5 kaufen: Februar pfui, März hui – Konsolen-Nachschub im Anmarsch?

Warum stehen die PS5-Chancen im März so gut? Grund dafür ist das fast beendete Finanzjahr. Das klingt im ersten Moment möglicherweise etwas seltsam, solch ein Datum ist aber entscheidend für Sony. Es stehen nämlich klare Erwartungen an die Zahlen verkaufter Konsolen und die Sony PS5 ist bisher noch klar im Rückstand. Die Zielsetzung für verkaufte PS5 Konsolen in diesem Finanzjahr wurde von Sony im Vorfeld unmissverständlich abgesteckt. 11,5 Millionen Konsolen sollen bis zum Ende des März über die Ladentheken gegangen sein.

Man kann sich wohl über PS5-Nachschub im Herbst freuen
PS5 kaufen: Konsolen im März – Diese Daten sprechen für massig Nachschub © Sony/Unsplash

Derzeit hinkt der verkaufte Nachschub aber massiv hinterher. Aktuell fehlen bis zu diesem Ziel im letzten Quartal des Finanzjahrs noch knapp 2 Millionen Konsolen – also wirklich keine kleine Anzahl an Kontingenten der Playstation 5. In Anbetracht dessen, dass 2022 bisher so gut wie keine PS5-Drops brachte, dürfte Sony also noch einige Konsolen verkaufen müssen, um auf die 11,5 Millionen Einheiten zu kommen.

PS5 kaufen: Hoffnung auf Konsolen-Nachschub könnte dennoch zerplatzen

Steht uns ein März voller PS5-Drops bevor? Ja und nein. Die Chancen stehen in jedem Fall sehr gut, dass es bald wieder Konsolen hageln könnte, damit Sony sein PS5-Ziel im März noch erreicht. Diese Hoffnung wird allerdings durch mehrere potenzielle Gegebenheiten untergraben. Bereits im Dezember korrigierte Sony das Verkaufsziel der Sony PS5 nach unten. Man stellte sogar die eigene Produktion von PS5 auf PS4 um. Nachschub der Konsole scheint also wirklich knapp zu sein, ansonsten würde Sony nicht so handeln.

Es scheint also durchaus auch im Bereich des Möglichen, dass Sony sein selbst gesetztes PS5-Ziel schlicht nicht erreicht. Zum anderen könnte auch einfach der Amerikanische oder Asiatische Markt mit den fehlenden Konsolen beliefert werden und wir in Europa schauen in die Röhre. Auch wenn die Chancen auf PS5-Drops im März gut stehen, sollte man das im Hinterkopf behalten. Alle Drops, die im März stattfinden, begleiten wir natürlich wie eh und je in unserem PS5-Ticker. Hier verpasst ihr keinen Nachschub-Verkauf der Sony PlayStation 5. *Affiliate Link

Auch interessant