1. ingame
  2. Gaming News
  3. PS5

PS5 kaufen bei PlayStation Direct – Wann kommt die nächste Einladungswelle?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sven Galitzki

PlayStation Direct eröffnete die Woche mit garantiertem Nachschub der PS5. Der Juli ist bald vorbei, gibt es noch einen Drop von Sony selbst? Wir analysieren die Lage.

--> Alle Infos zum PS5-Nachschub bei PlayStation Direct findet ihr von nun an hier <--

Update vom 28.07.2022, 09:35 Uhr: Sonys hauseigener Werkverkauf der PS5 ist seit dem garantierten Drop zum Wochenstart ruhig. Die anderen Händler haben für deutlich mehr verkaufte Konsolen in den letzten Tagen gesorgt. Ob es im Juli noch weiteren Nachschub bei PS Direct gibt, ist ungewiss. Aber traditionell gibt es hier alle paar Wochen die Konsole, für registrierte Kunden quasi garantiert.

Hier für kommende Drops bei PlayStation Direct registrieren

Update vom 27.07.2022, 17:15 Uhr: PlayStation Direct hat die Woche mit garantierte Drops eröffnet. Seitdem gab es aber hier keine PS5 mehr zu kaufen. Die Lager dürften sich aber regelmäßig füllen, immerhin ist das der hauseigene Verkauf von Sony. Ob aber noch im Juli Nachschub kommt, ist ungewiss.

PS5 kaufen bei PlayStation Direct: Die Woche startet mit garantiertem Drop

Update vom 26.07.2022, 12:25 Uhr: Die letzten Tage waren bei PlayStation Direct besonders ertragreich. Am Freitag gab es hier die erste Verkaufsaktion und am Montag legte der Händler direkt nach. Dabei wurde die PS5 bei beiden Malen auch an Personen ohne Einladung verkauft. Die Drops gingen jeweils recht lang und tausende Konsolen wurden verkauft. Es lohnt sich also, wenn ihr auch in den kommenden Tagen einen Blick auf den Händler werft und euch vorher noch für Drops registriert:

Update vom 25.07.2022, 12:40 Uhr: Uns erreichen nach wie vor Meldungen, dass man über PS Direct noch eine PlayStation 5 bestellen kann, wenn man sich durch die Warteschlange gequält hat.

Update vom 25.07.2022, 12:05 Uhr: Der Drop für den geschlossenen Verkauf ist jetzt vorbei, der offene Verkauf ist aber gestartet. Ihr könnt jetzt glücklicherweise auch ohne Mail oder Registrierung zuschlagen. Ihr reiht euch in die Warteschlange ein, aber keine Sorge, die Drops dauern teils über eine Stunde, also wartet artig ab:

Update vom 25.07.2022, 10:45 Uhr: Wie angekündigt könnt ihr die PS5 jetzt bei PlayStation Dircet kaufen. Folgt einfach diesem Link, um auf den offiziellen Sony-Shop zu kommen. Der Verkauf ist aber bislang nur für durch Mail benachrichtige Kunden offen.

Update vom 25.07.2022, 08:40 Uhr: Sony hat Mails an seine registrierten Kunden geschickt, die einen Drop am heutigen Montag um 10:30 Uhr bei PlayStation Direct verkünden. Wer die immensen Drops der letzten Woche verpasst hat, hat hier die wohl beste Chancen auf eine PS5. Es wird spekuliert, dass nach dem Nachschub für registrierte Kunden dann der offene Verkauf für alle gegen Mittag starten sollte (So war es in der Vergangenheit öfters).

Habt also wache Augen und einen schnellen Finger bei PS Direct oder schaut in unseren live Ticker zur PS5 und den besten Deals. Dort analysieren wir alle Händler und listen in Echtzeit alle Drops der Konsole auf.

Update vom 24.07.2022, 16:40 Uhr: Wer von euch bei PlayStation Direct für einen Verkauf der PS5 registriert ist, sollte schon einmal das E-Mail-Postfach nach einer Einladung checken. Sony hat einen Drop der PS5 für den morgigen Montag indirekt bestätigt und erste Einladungen an glückliche Käufer*innen geschickt, mit der sie bei dem Verkauf eine der Konsolen ergattern können. Behaltet eure Mails und die Verkaufsplattform von Sony also genau im Auge, hier könntet ihr schon morgen mit Nachschub beglückt werden.

Update vom 22.07.2022, 12:05 Uhr: PS Direct hat jetzt gedroppt. Ihr könnt ohne vorherige Einladung oder andere Barrieren einfach die PS5 als Disc-Version in den Einkaufswagen packen (ihr müsst es euch eventuell in der Warteschlange bequem machen). Folgt dazu diesem Link zum offiziellen Shop von Sony. Ihr könnt zwischen 4 Versionen und Bundles auswählen:

Update vom 22.07.2022, 09:35 Uhr: Heute gibt es Nachschub bei PlayStation Direct. Der hauseigene Werksverkauf von Sony bietet zwischen 10:30 Uhr und 12:00 Uhr die Konsole für alle eingeladenen Personen an. Schaut also nochmal in eure Mails, ob ihr möglicherweise eine Einladung erhalten habt.

Bisher gibt es noch keine Infos dazu, ob es nach dem geschlossenen Verkauf auch eine Aktion für alle Interessenten gibt. Solche offenen Verkäufe, also ohne Einladung, fanden bei PlayStation Direct zuletzt immer direkt nach dem geschlossenen Verkauf statt. Es könnte also gut sein, dass es heute wieder so weit ist. Ihr solltet den Händler etwa ab 11:00 Uhr im Auge haben, denn der geschlossene Drop endet oftmals früher als 12:00 Uhr.

Update vom 21.07.2022, 15:50 Uhr: Drop-Alarm bei PlayStation Direct! Der Händler hat wieder Einladungen an zahlreiche Fans herausgeschickt und bietet morgen wieder die PS5 an. Der Verkauf soll zwischen 10:30 Uhr und 12:00 Uhr stattfinden und nur für Personen mit Einladung sein. Danach könnte möglicherweise wieder ein offener Verkauf starten. Checkt also aus, ob ihr eine Einladung per Mail erhalten habt und seid morgen am Start.

Update vom 21.07.2022, 10:20 Uhr: Der hauseigene Werksverkauf von Sony selbst hat aktuell wohl mit die höchsten PS5-Chancen. Nachdem gestern diverse Händler die Konsole verkauften (und teils lokal noch tun), ist PlayStation Direct richtig heiß. Denn im Juli gab es noch keinen Drop, traditionell gibt es aber mindestens einmal pro Monat die PS5 hier zu holen – der Juli 2022 ist bald vorbei, also passt hier gut auf.

Wollt ihr generell keinen Drop verpassen und stets auf aktuellstem Stand rund um die aktuelle Nachschub-Situation der PlayStation 5 sein, dann werft unbedingt regelmäßig einen Blick in unseren PS5-Live-Ticker.

PS5 kaufen: Das war der letzte Drop bei PlayStation Direct

Update vom 17.07.2022, 09:42 Uhr: Bei PlayStation Direct lässt der Juli-Drop noch auf sich warten. Doch dass dort diesen Monat noch Nachschub kommt, gilt eigentlich als sicher. Denn bei PS Direct gab es seit Start des Service noch keinen einzigen Monat ohne Drop. Mindestens eine Verkaufsaktion fand dort immer statt. Auf den hauseigenen Werksverkauf von Sony sollte man also auf jeden Fall im Juli aufpassen – auch in der kommenden, neuen Woche.

Update vom 14.07.2022, 09:12 Uhr: Auch wenn einige gestern damit gerechnet hatten – noch wurden von Sony leider keine frischen Einladungen für die nächste Aktion verschickt. Allerdings sollte man bei PS Direct weiterhin aufpassen. Noch gab es da im Juli keinen Drop, doch es gilt im Prinzip als sicher, dass diesen Monat Nachschub kommt. Denn PlaySation Direct hat bislang ausnahmslos jeden Monat mindestens einen Verkauf abgehalten. Also weiterhin die Augen offen halten!

Update vom 13.07.2022, 13:21 Uhr: Einigen PS5-Jägern ist aufgefallen, dass bei PlayStation Direct nun der Hinweis „Nicht lieferbar“ verschwunden ist. Das muss nicht zwingend etwas heißen, war in der Vergangenheit aber schon einige Male kurz vor einem anstehenden Verkauf der Fall.

Checkt heute im Laufe des Nachmittags also vorsichtshalber euren Posteingang und Spam-Ordner, falls ihr bereits bei PS Direct registriert seid. Die Einladungen werden dort in der Regel kurz nach 15:00 Uhr verschickt. Vielleicht steht ja wirklich der nächste Verkauf dort kurz bevor.

Ursprüngliche Meldung vom 12.07.2022: Hamburg, Deutschland – Nach den starken Monaten April und Mai hat Sony bei PlayStation Direct auch im Juni mehrere Verkaufsaktionen abgehalten. Im Juli hat der hauseigenen PS5-Werksverkauf aber bisher noch nicht gedroppt. Wann kann man hier wieder mit Nachschub rechnen? Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Lage bei PS Direct.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray, SSD
Release19. November 2020

PS5 kaufen bei PlayStation Direct: Gute Aussichten auf Nachschub im Juli

Wann konnte man die PS5 zum letzten Mal bei PlayStation Direct kaufen? Der Juni brachte insgesamt 4 Verkaufsaktionen, verteilt über 2 Tage, mit sich. Am 14. und 23. Juni gab es jeweils zunächst einen geschlossenen Verkauf auf Einladung, nach dem dann im Anschluss beide Male ein offener Verkauf für alle kaufwilligen Interessenten folgte. In diesem Zuge ließ sich unter anderem das offizielle Horizon-Bundle abgreifen.

Wie steht es aktuell um PS5-Nachschub bei PlayStation Direct? Auch wenn aktuell noch still ist und Sony bisher noch keine Einladungen für eine Juli-Aktion bei PlayStation Direct verschickt hat, steht es auch im Juli wieder generell ziemlich gut um frischen Nachschub. Dass es im laufenden Monat eine neue Aktion geben wird, gilt im Prinzip als sicher.

Denn PS Direct hat seit dem Start des Service ausnahmslos jeden Monat mindestens ein Mal Nachschub gebracht. Es verging also kein einziger Monat ohne Drop. In den letzten 3 Monaten gab es zudem stets mehrere Aktionen, die allgemeine Nachschub-Situation entspannt sich dabei Monat für Monat zunehmend. Und es sieht aktuell auch nicht wirklich danach aus, als würde Sony seine Spendierhosen wieder ablegen. Die Chancen stehen also ziemlich gut, dass Sony auch im Juli wieder die PS5 verkaufen wird.

Die PS5 und das Sony Logo zu PlayStation Direct.
PS5 kaufen: PlayStation Direct ist im Juni wieder richtig spannend © Sony/Unsplash

Übrigens, PlayStation Direct ist aktuell nicht der einzige spannende Händler. Wollt ihr also generell keinen Drop verpassen und stets auf aktuellstem Stand rund um die aktuelle Nachschub-Situation der PlayStation 5 sein, dann werft unbedingt regelmäßig einen Blick in unseren PS5-Live-Ticker.

PS5 kaufen bei PlayStation Direct: Tipps, Tricks und alle Wichtige für Drops

Das sollte den PS5-Kauf bei PS Direct erleichtern: Wollt ihr bei PS Direct Erfolg haben, dann gilt es, einige Details und Abläufe zu kennen und zu beachten. Dadurch sollte der Weg zur Konsole etwas leichter werden. Erfahrt hier, worauf PS Direct ankommt, wenn ihr dort euer Glück versuchen wollt: PS5 kaufen bei PlayStation Direct: Mit diesen Tipps gibts die Konsole bei Sony

Auch interessant