Direkt vom Hersteller

PS5 kaufen: Neue Konsolen bei PlayStation Direct am Dienstag

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

Wer noch immer keine PS5 kaufen konnte, sollte mittlerweile Sony Angebot mit PlayStation Direct. Dort könnt ihr euch schon für den nächsten Verkauf anmelden.

Update vom 24.01.2022, 13:00 Uhr: Wie jetzt bekannt wurde, startet die nächste Nachschub-Welle bei PlayStation Direct am morgigen Dienstag. Alle die eine Einladung per Mail bekommen haben, werden sich die Sony PS5 zwischen 09:00 und 11:00 Uhr kaufen können.

Update vom 18.01.2022, 14:30 Uhr: Das dürfte auch jeden PlayStation-Fan interessieren, denn soeben gab es ein gewaltiges Beben in der Gaming-Brache: Microsoft kauft Activision Blizzard: Milliarden-Deal bestätigt

Update vom 18.01.2021, 07:30 Uhr: Falls ihr auf der Jagd nach einer PS5-Konsole seid, dann solltet ihr auch Sony nicht aus den Augen verlieren. Denn der PlayStation-Hersteller vertreibt seine Konsole mittlerweile auch selbst und konnte mit PlayStation Direct auch bei uns in Deutschland durch mehrere Aktionen bereits zahlreiche Kaufwillige glücklich machen.

Und so wie es aussieht, steht bei PlayStation Direct demnächst die nächste Verkaufsaktion an, für die man sich seit dem Abend des 17. Januar online direkt registrieren kann. Dafür meldet ihr euch einfach auf der entsprechenden Seite von PlayStation mit eurem PSN-Account an (also mit eurem PlayStation-Konto, wird zwingend dazu benötigt) und klickt dort auf die Schaltfläche „Registrieren“.

Das heißt jedoch noch nicht, dass ihr auch garantiert eine Konsole bekommt. Da laut Sony die Konsolenanzahl erneut begrenzt sein wird, entscheidet dann offenbar das Losglück. Wenn ihr für den nächsten Verkauf registriert seid, müsst ihr erstmal warten. Solltet ihr berücksichtigt werden, bekommt ihr eine Mail mit einem Einladungslink von Sony und könnt euch dann in aller Ruhe die Konsole bestellen, wenn die nächste Verkaufsaktion von PlayStation Direct an den Start geht.

Solltet ihr nicht berücksichtigt werden, heißt es noch lange nicht, dass ihr keine Chance bei PlayStation Direct habt. Zum einen könntet ihr bei der darauffolgenden Aktion bereits mehr Glück haben. Zudem werden die Verkäufe auf Einladung bei PlayStation Direct von anschließenden öffentlichen Verkäufen begleitet. Diese fallen zwar kleiner aus, bieten aber eine weitere Möglichkeit, mit etwas Glück eine PS5 abzugreifen.

Übrigens, einen Gesamtüberblick über die aktuelle Lage rund um die PS5-Verfügbarkeit bekommt ihr hier. Denn bei MediaMarkt und Saturn gehts heute heiß her: PS5 kaufen: Lage am 18.01. – Diese 2 Händler sind heute richtig heiß

Ursprüngliche Meldung vom 20.12.2021:

Hamburg – Die Jagd nach der PS5 von Sony wird uns wohl auch noch im neuen Jahr beschäftigen. Ein wenig Hoffnung auf neue Konsolen gibt es aber noch zum Jahresende. Ein guter Kandidat dafür ist PlayStation Direct, denn hier gab es in den vergangenen Wochen immer mal wieder überraschend Nachschub. Wie ist die aktuelle Lage rund um neue Konsolen und gibt es in diesem Jahr noch etwas zu holen?

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray, SSD
Release19. November 2020

PS5 kaufen: PlayStation Direct sorgt für Überraschungen – Wie ist die Lage?

Wann gab es zuletzt Konsolen? Der letzte Drop fand am 15. Dezember statt. Das war generell erst der zweite Drop für PlayStation Direct in Deutschland. Zuvor gab es am 3. Dezember erstmalig Konsolen über den Anbieter. Die verkaufte Menge ist nicht bekannt, doch die dürfte vor allem beim letzten Drop recht groß gewesen sein. Hier ist der Link zum Händler:

Wann kann man mit Nachschub rechnen? Das ist schwierig zu sagen, da der Händler erst zweimal PS5 verkauft hat. Bisher gab es in diesem Monat zweimal Konsolen und ein Drop kurz vor Weihnachten ist denkbar. Allerdings wäre es auch nicht verwunderlich, wenn es hier in diesem Jahr keine neuen PS5-Konsolen zu kaufen gibt.

PlayStation Direct ist also eine große Überraschung für alle. Das Gute an dem Händler ist, dass ein Drop immer vorher angekündigt wird, sodass genügend Zeit bleibt, um zuzuschlagen.

PS5 kaufen: PlayStation Direct mit großem Nachschub für alle – Wann gehts weiter?

PS5 kaufen: Einladungen von PlayStation Direct – So funktioniert das System

Wie bekommt man eine PS5 bei PlayStation Direct? Der Anbieter verteilt die Konsolen auf Einladung. Ihr müsst euch vorher auf der PlayStation Direct Website mit eurem PSN-Konto anmelden. Anschließend verteilt PlayStation Direct an einige Fans Einladungen für den Verkauf. Ihr müsst dann zu einer bestimmten Uhrzeit auf die Website gehen und könnt ganz ohne Stress eine PS5 kaufen. Falls ihr eingeladen wurdet, erhaltet ihr garantiert die Möglichkeit auf eine PS5.

Interessant wird es dann nach der Einladungswelle. Dann startete PlayStation Direct bisher immer eine öffentliche Verkaufsaktion. Ein Timer lief herunter und ihr konntet euch in die Warteschlage stellen. Sobald der Timer auf null stand, begann der öffentliche Verkauf – ganz ohne Einladung. Nach und nach wurden Leute in den Shop gelassen und konnten zuschlagen. Wer ganz hinten in der Warteschlange war, ging vermutlich leer aus.

So dürfte es bei einem kommenden Drop ebenfalls ablaufen, sodass ihr hier unbedingt ein Auge drauf haben solltet. Nirgends sonst kommt ihr so entspannt an eine PS5. Die generelle Lage zur PS5 haben wir euch in einem anderen Artikel zusammengefasst.

Rubriklistenbild: © Sony/Unsplash

Mehr zum Thema

Kommentare