Gute Chancen auf Nachschub

PS5 kaufen: PlayStation Direct auch ohne Einladung möglich

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

Bei PlayStation Direct sollten eigentlich nur registrierte Kund:innen eine PS5 kaufen können. Doch der Kauf ging später auch ohne Einladung.

--> Alle Infos zu der aktuellen Lage bei PlayStation Direct gibt es von nun an hier <--

Update vom 19.12.2021: Am Wochenende gibt es, wie so oft, leider keine PlayStation 5 zu kaufen. Dafür werfen wir ein ganz genaues Auge auf zwei Händler, die bereits einige Drops hatten. Vor Weihnachten ist es gut möglich, dass ihr bei MediaMarkt und Saturn eine PS5 kaufen könnt.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray, SSD
Release19. November 2020

Update vom 18.12.2021: Der Verkauf bei PlayStation Direct war wie erwartet ein Erfolg. Wer sich noch vor Weihnachten eine PS5 kaufen möchte, sollte in der nächsten Woche allerdings ein Auge auf Amazon haben: PS5 kaufen bei Amazon.

Update vom 17.12.2021, 09:30 Uhr: Neben MediaMarkt und Saturn startet jetzt auch noch OTTO eine letzte Rutsche PS5-Konsolen vor Weihnachten. OTTO verkauft gerade die PS5 – wer schnell ist, der könnte hier Glück haben.

Update vom 16.12.2021, 11:30 Uhr: MediaMarkt und Saturn haben einen Mega-Drop in ihren Online-Shops. Wer vor Weihnachten noch eine PS5 kaufen will, der hat dort jetzt große Chancen.

Update vom 16.12.2021: Auch wenn der Mega-Nachschub bei PlayStation Direct inzwischen versiegt ist, habt ihr kurz vor Weihnachten noch immer gute Chancen auf die PS5. Aktuell könnt ihr die PS5 bei OTTO kaufen. Doch ihr müsst schnell sein. Die Kontingente beim Online-Händler aus Hamburg fallen tendenziell nicht allzu groß aus.

Update vom 15.12.2021, 12:10 Uhr: Nun erreicht uns die Meldung, dass die PS5 bei PlayStation Direct ausverkauft ist. Das Warten hat sich also für viele Käufer:innen nicht gelohnt. Trotzdem wurden ziemlich viele Konsolen verkauft.

Update vom 15.12.2021, 12:05 Uhr: Die Menge der Konsolen bei PlayStation Direct scheint überraschend groß zu sein. Es gibt haufenweise Meldungen über erfolgreiche Käufe. Viele Fans stecken noch in der langen Warteschlange. Das Warten könnte sich aber noch lohnen. Es gibt bisher noch keine Meldung darüber, dass alle Konsolen ausverkauft sind. Wir drücken euch die Daumen.

Update vom 15.12.2021, 11:30 Uhr: Der öffentliche Verkauf bei PlayStation Direct hat nun begonnen. Viel Glück euch allen.

Update vom 15.12.2021, 11:08 Uhr: Achtung, bei PlayStation Direct wird gleich nach dem geschlossenen Verkauf für ausgewählte Kunden um 11:30 Uhr ein öffentlicher Verkauf folgen! Auf dieser Seite findet ihr die Warteschlange mit einem Timer: PlayStation Direct – öffentlicher PS5-Verkauf am 15.12. Seid schnell!

Update vom 15.12.2021, 10:18 Uhr: Die PS5 wurde erfolgreich bei PlayStation Direct verkauft. Jetzt geht es an anderer Stelle weiter. Euronics verkauft momentan die PS5. Alle Infos zum Drop gibt es hier: Nachschub bei Euronics – Konsolen sind jetzt verfügbar

Update vom 15.12.2021, 9:00 Uhr: Es geht los! Die Tore sind für eingeladene Käufer:innen geöffnet und ihr könnt die PS5 bei PlayStation Direct kaufen. Viel Erfolg und anschließend viel Spaß mit der Konsole. Hier der Link zum Shop:

Update vom 15.12.2021, 08:35 Uhr: Gleich geht es los! Um 9:00 Uhr können alle Käufer:innen, die eine Einladung erhalten haben, zuschlagen. Bisher ist noch nicht bekannt, ob es danach noch einen öffentlichen Drop geben wird. So war es zumindest beim letzten Mal. Wir halten euch hier gleich auf dem Laufenden.

Update vom 14.12.2021, 12:00 Uhr: Neuigkeiten zum Drop gibt es erstmal nicht. Allerdings gibt es andere spannende News aus der Ps5-Welt: Nach PS4 Jailbreak – Exploit könnte wohl auch für die PS5 funktionieren

Update vom 14.12.2021, 9:35 Uhr: Es wird morgen PS5-Nachschub geben! Die Konsole wird bei PlayStation Direct, also direkt von Sony, verkauft. Los geht es um 9:00 Uhr deutscher Zeit. Allerdings betrifft das nur diejenigen, die von Sony per Mail eingeladen wurden. Checkt also unbedingt eure Mails, möglicherweise auch euren Spam-Ordner. Habt ihr eine Einladung erhalten, dann könnt ihr morgen ganz entspannt zuschlagen.

Es gibt aber auch Hoffnung für alle anderen Fans, die keine Einladung erhalten hatten. Beim letzten Drop von PlayStation Direct gab es nach den Einladungen noch einen öffentlichen Timer, der heruntergelaufen ist. Als dieser auf null stand, gab es für alle Gamer:innen die Chance auf Konsolen. Ganz egal, ob ihr eingeladen wart oder nicht. So könnte es auch dieses Mal ablaufen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Update vom 12.12.2021: Falls ihr bei der Jagd nach einer PS5 noch keinen Erfolg hattet – schon ab morgen könnte es nachschubtechnisch generell wieder spannend werden. Mehr zur Lage und den aktuellen Aussichten auf neue PS5-Verkaufsaktionen erfahrt ihr hier: PS5 kaufen: Nach Drop-Feuerwerk – Diese Händler könnten ab morgen heiß werden

Update vom 11.12.2021: Nach der jüngsten Aktion ist es bei PlayStation Direct aktuell wieder still, was frischen PS5-Nachschub angeht. Wo ihr gerade aber mit Glück noch eine PS5 bekommen könntet, ist GameStop. Mehr dazu erfahrt ihr hier: PS5 kaufen: Nachschub bei MediaMarkt, Saturn – Heute noch Chancen bei GameStop

Hamburg – Die Konsolen-Dürre hält an, doch in den letzten Tagen wusste ein Händler zu überraschen: Sony selbst. Mit PlayStation Direct bietet Sony nun eine eigene Plattform für den PS5-Verkauf. Ihr könnt also direkt beim Hersteller bestellen. Der Service ist erst seit wenigen Tagen bei uns verfügbar, doch lieferte bereits neue Konsolen. Wir zeigen euch, wie es aktuell um Nachschub bei PlayStation Direct steht.

PS5 kaufen bei PlayStation Direct – So stehen die Chancen auf Nachschub

Wann gab es zuletzt Nachschub? Zuletzt konntet ihr am 3. Dezember die PS5 bei PlayStation Direct kaufen. Dort wurden zahlreiche Konsolen verkauft und viele Fans glücklich gemacht. Doch seitdem ist es erstmal ruhig geworden. Die wichtigen Links für PlayStation Direct gibt es hier:

Wann könnte es wieder Nachschub geben? Das ist schwer zu sagen, da PlayStation Direct erst seit einigen Tagen auf dem europäischen Markt unterwegs ist. Man kann also noch nicht absehen, wie regelmäßig und in welcher Stückzahl hier die PS5 verkauft wird.

Ein Blick in die USA könnte aber Aufschluss geben. Hier ist PlayStation Direct schon etwas länger verfügbar und es zeigt, dass der Anbieter regelmäßig neue Konsolen auf den Markt bringt. Ein monatlicher Drop ist also durchaus denkbar. Die Frage ist nur, ob dieser monatliche Drop am 3. Dezember bereits stattgefunden hat oder ob PlayStation Direct nochmal vor Weihnachten nachlegen wird. Die Chancen auf einen weiteren Drop stehen aber gar nicht schlecht, denn vor Weihnachten möchte sicherlich auch Sony selbst einen guten Eindruck bei ihren Fans hinterlassen.

PS5 kaufen: PlayStation Direct als Nachschub-Quelle – Wann gibt es neue Konsolen?

PS5 kaufen: So funktioniert der Kauf bei PlayStation Direct

Das müsst ihr vorher machen: PlayStation Direct verfolgt ein besonderes Prinzip beim Verkauf der PS5. Sie verteilen vor dem Verkauf Einladungen, sodass die ausgewählten Fans ganz entspannt einkaufen können und sich dabei nicht hetzen lassen müssen. Die Einladungen erhaltet ihr, wenn ihr euch zuvor auf der PlayStation Direct Website mit eurem Sony-Konto angemeldet habt. Dieses Konto nutzt ihr ansonsten als PSN-Account auf der PlayStation.

So lief der Verkauf zuletzt ab: Am 3. Dezember kam es zum großen Drop, der überraschend ruhig ablief. Zuvor erhielten ausgewählte Fans Einladungen, die Zeitfenster boten, um die PS5 zu kaufen. Anschließend gab es aber noch überraschend einen Timer, der herunterlief. Danach konnten alle Interessent:innen zuschlagen und ohne Einladung die PS5 kaufen. Das war dann wieder etwas hektischer und nicht alle Fans kamen mit einer Konsole davon. Die generelle Lage rund um die PS5 haben wir euch in einem anderen Artikel zusammengefasst.

Rubriklistenbild: © Sony/Unsplash

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare